Zeitverlauf des Gott Vater Bildes





29.07.2018

Bekanntgabe der Fertigstellung des Gott Vater Bildes und gleichzeitige Präsentation einer neuen Webseite von www.herzmariens.ch

Meine geliebten Geschwister im Herrn,
freudig darf ich euch mitteilen, dass das Gottvater-Bild fertig gemalt wurde. Es wird, wie Gott es will, am 15. August 2018, Mariä Himmelfahrt, vorgestellt werden. Warum es am 15.8.2018 veröffentlicht werden soll, werde ich euch dann auf der neuen Webseite explizit mitteilen.

Gott Vater wünscht eben auch, dass das Gottvater-Bild in einer neugestalteten Webseite erscheint. An dieser Webseite wird noch gearbeitet, aber zu Mariä Himmelfahrt wird sie zur Verfügung stehen. DIESE WIRD AUCH NUN ANDERS HEISSEN!!!
Ich war am Anfang sehr verwundert, aber es ist ganz klar, dass dieses Bild, das weltweit Aufsehen und Verbreitung erfährt, einer neuen Webseite würdig sein sollte und so bekam ich kurzfristig eine neue zusätzliche Aufgabe. Ein besonderes Anliegen vom Himmel war, dass auch die neue Webseite für alle neuen Kommunikationsmittel zugänglich ist, besonders Handys und Tablets und durch diese verbreitet wird und gut sichtbar erscheint.
Der Vater führt und leitet und Er gab mir genaue Schritte vor, die ich dann in meinen zusätzlichen Überlegungen, Kreativitäten, weiteren Talenten und natürlich mit fachmännischer, technischer Hilfe umsetzen werde. Es bedarf viel Arbeit und über 10 Std. lange Konzentration, um komprimiert immer wieder mit der fachlichen Person, die der Herr mir zur Seite gestellt hat, über Tage hin, so weit es mir in meinem Plan möglich ist, an der neuen Seite zu arbeiten. Da sie weit von mir entfernt ist, ist eine spontane Zusammenarbeit nie gegeben, daher muss ich zeitweise, je nach Möglichkeit, immer wieder eine ganze Woche einrichten, um dorthin zu fahren und mit ihr die Aufgabe intensiv anzugehen und mich in ein neues Programm einzuarbeiten.
Die Seite wird einen neuen Namen erhalten, aber Näheres dazu in Kürze!!!
Bitte ladet Sie im Internet dann zu gegebener Zeit neu runter. Es wird am Anfang noch eine Verlinkung zur jetzigen Seite geben, bis alles auf die Neue Seite verschoben und zugänglich gemacht werden wird.

Die Neue Seite — so wünscht es der Vater im Himmel — enthält nur noch meine Arbeiten seit dem Jahre 2013 und ist ganz auf mich und die Führung durch den Himmel im Hintergrund eingerichtet.
Sie wird auch in mehreren bzw. wichtigsten Sprachen vorgestellt werden, zumindest die 3 Hauptthemen, wie
- die Verbreitung des Gott Vater Bildes
- das Priesternetzwerk und
- die Gründung des Hauses Lazarus.
Hier geht es um die weltweite Verbreitung und Nachahmung, was auch das Priesternetzwerk betrifft!!!
Alle meine Worte, Eingebungen, Stärkungen und Visionen und vieles Weitere sollen zur Verfügung gestellt werden. Ich vermute, dass vielleicht in den nächsten Jahren noch einiges dazukommen wird, das mir der Herr gibt, um es an euch weiterzuleiten.
Im Vordergrund steht das Bild Gott Vaters.
Da es sofort am Anfang zu sehen ist, entscheidet jedes Kind Gottes von Anfang an im Herzen und im Unterbewusstsein, ob ihn das Bild anspricht oder nicht – besser gesagt, ob er im Herzen etwas für den Vater fühlt oder nicht. Erst dann wird er entweder die Seite ablehnen oder den Button drücken, der unter dem Bild zu finden ist.

Die Startseite stellt dar:
·     Das Gottvater-Bild,
·     den Bibelvers, den Er mir dazu gab und
·    den Button, um zur nächsten Seite zu gelangen und dann dort die Beschreibung des Bildes, den Verlaufsvorgang der Vision etc. zu finden.
Ebenso beinhalten dann die weiteren Seiten die komprimierten Informationen über die Herzmariens-Seite und alles, was ich ab dem 08.09.2013 im Apostolat veröffentlicht habe.
Bei der neuen Seite geht es nicht um Ansammlungen katholischer Informationen — dafür gibt es genug andere, weitaus bessere Seiten —, sondern hier geht es um die Annahme und Verbreitung des Gottvater-Bildes und um die Führung und Stärkung der Restarmee, die ich dann hauptsächlich über die neue Apostolatsseite übermitteln werde, da die Herzmariens-Treffen ab dem Jahre 2019 noch weiter reduziert werden sollen.
Meine neue Webseite wird dann vermehrt das Sprachrohr für den Himmel sein.

Meine neue Aufgabe steht nun an, die dritte und letzte Phase auf meinem Weg, seitdem ich zum Apostolat berufen worden bin.
Diese dritte Aufgabe findet ihr ebenso auf den Hauptseiten unter dem Stichwort: Priesternetzwerk und Haus Lazarus.
Bitte helft uns hier besonders, damit dieses, vom Himmel gewünschte Projekt, das zu den Wichtigsten nun gehört, realisiert werden kann!!!

Bitte habt Verständnis, dass wir am Anfang all meine bisherige Arbeit auf der alten Webseite von Herzmariens nur nach und nach auf die neue Seite aufgrund äußerlicher Umstände und Zeitmangels verschieben und laden können. Daher werden wir, wie gesagt noch eine ganze Weile an der Verlinkung der alten Seite gebunden sein, aber mit der Zeit werden auch wir uns dann von der alten Seite abkoppeln und nur noch die neue, wunderschöne Seite haben, die - wie oben bereits erwähnt - für alle technischen Geräte, wie Tablets und Handys zugänglich sein wird. So ist es der Wille und Wunsch des Vaters gewesen.

So, meine geliebten Geschwister, freut euch und dankt unserem Gott, dem Vater, dass er uns dieses großartige Geschenk vermacht, und erfüllt Seinen Willen:
In der Endzeit geht es jetzt um den Kampf zwischen dem Widersacher und Gott Vater. Gott Vater soll, wie im Buch der Wahrheit deutlich verkündet wird, in den Herzen und in den Köpfen der Menschen ausgelöscht werden. Wir sollen Ihn bis zu den vier Seiten der Welt verbreiten, von Ihm erzählen und jetzt Sein Bild — den finanziellen Möglichkeiten entsprechend — verbreiten.
Was die Verbreitung des Bildes angeht, so soll es keine Grenzen geben. Überall solle es zu sehen sein: an Häuserwänden, auf Lastwagen gedruckt, auf Koffer, T-shirts, Plakate, Inserate, in Filmen etc. (wie Er es mir einmal deutlich gezeigt hat) und überall, wo Werbung möglich ist.

Ich bitte weiterhin um finanzielle Unterstützung für alle Angelegenheiten und für die Verbreitung des Gottvater-Bildes, da ich ebenso große Auszüge (A 3 Plakate, ganz große Kopien, neue Visitenkarten u. v. m.) erstellen lassen soll. Ohne eure Unterstützung sind mir all diese Aufgaben nicht möglich. Auch ich finde kaum Worte, wie der Himmel durch dieses Apostolat in der Endzeit arbeitet und vermittelt. Nach nahezu 5 Jahren ist es auch für mich immer wieder überraschend und erstaunlich, wie sehr der Himmel uns wunderbar gebraucht, um viele Werke zur Errettung der Seelen zu vollbringen.
In Bezug auf das Gottvater-Bild sollen wir nun als Restarmee ausziehen und der Menschheit den Heimgang und die Rückkehr zu unserem Vater im Himmel ankündigen und der Welt und unseren Geschwistern mitteilen. Seid euch bis zum Ende eurer Tage und der Zeiten ernsthaft und beständig der Verantwortung bewusst, die ihr habt!!!!
Ein herzliches Vergelt´s Gott und ein JA, Vater, DEIN WILLE SOLL GESCHEHEN, WIE IM HIMMEL SO AUF ERDEN…

wünscht eure patricia



13.07.2018
GEBETSAUFRUF für das GOTT VATER BILD!!!

bitte betet mind. 10 Vaterunser für die Fertigungstellung des Gott Vater Bildes. Es geht jetzt in die Endphase. Laut neuesten Informationen schafft es der Maler höchstwahrscheinlich nicht am Gott Vatertag, dem 7.8.2018 das Gemälde fertigzustellen, aber es dauert nur noch Wochen.
Bitte betet regelmäßig jetzt, dass das Bild genau das bewirkt was im Willen des Vaters ist und die Herzen Seiner Kinder berührt
Vergelt´s Gott



08.05.2018
Weitere Neuigkeiten vom Maler des Gott Vater Bildes
Email vom Maler:

Liebe Patricia,
Es vergeht kein Tag wo ich nicht an dem Bild arbeite, es wird sehr schön und prachtvoll. Es wird rechtzeitig fertig sein so es der Herr so will! Mehr kann ich auch nicht dazu sagen. Es liegt alles in seinen Händen. Wir können nur auf seine Gnade und Energie hoffen die er uns dazu sendet.
Ganz herzliche Grüße und Gottes Kraft und Gnade.
 Vermerk von patricia: Ich konnte den Maler im April treffen und mir das Bild ansehen. Er versucht zwischendurch immer wieder zu malen, aber die schwere Krankheit und besonders die Pflege für seine Frau erschwert es ihm immer wieder Zeit zu finden. Aber er möchte das Bild rechtzeitig zum Gott Vater Tag am 07.08.2018 fertig haben, so dass ich es dann veröffentlichen kann.
Ich bitte euch alle um intensives Gebet!!!
zum Gott Vater, wenn es Sein Wille ist, dann möge Er durch unsere 10 täglich gesprochenen "Vaterunser" das Bild dann zu Seinem Feiertag Seinen Kindern - durch das Herz Mariens (www.herzmariens.ch) - zum 1. Mal vorstellen



13.03.2018
Neuigkeiten vom Maler des Gott Vater Bildes

Der Maler: "Bezüglich des Bildes bin ich jetzt wieder daran und es werden die nächsten Schichten aufgetragen damit das Bild sehr plastisch und intensiver wird. Nach den bereits begonnenen Schichten kommen dann noch die Details die verstärkt und herausgeholt werden müssen. Ja es wird noch schöner als Du es bisher kennst. Wichtig ist bei der ganzen Malerei, dass kein großer Druck dabei ist - dann ist es mir auch möglich neben der Pflege für meine Frau zu malen. Das Bild braucht aber noch viel bis es richtig fertig ist aber es wird sehr, sehr schön."



02.02.2018
Am Fest der Darstellung des Herrn oder Maria Lichtmess

Genau vor einem Jahr traf ich zum 1. Mal den Maler für das Gott Vater Bild (am Tag der Darstellung des Herrn). Nun schrieb der Maler mir heute, dass er nach einer sehr schweren und kräftezehrenden Zeit für ihn und seine Frau nun wieder Zeit gefunden hat an dem Bild weiter arbeiten zu können. Ist das nicht grandios??
Betet bitte weiterhin jeden Tag 10x das Vaterunser für das Bild, damit der Wille des Vater geschehen möge. Vergelt´s Gott!!!



01.01.2018
Wiederholter Aufruf zum Gebet!!!

Liebe Geschwister,
Vertrauen, Gelassenheit und Geduld fordert anscheinend der Vater von uns in reichem Maße. Wir aber wissen und vertrauen eben, dass Er alles unter Kontrolle hat, und, wie ich es bereits schon in vorhergehenden Erklärungen erwähnt habe, bestimmt Er alleine den Termin der Fertigstellung des Bildes.
Gestern erhielt ich ein Schreiben vom Maler, dass er nicht genau weiß, wann das Bild von Gott Vater fertiggestellt werden kann.
Bereits einige Wochen vorher erhielt ich eine gute und eine schlechte Nachricht von ihm.
Das Gute war, dass er bereits im November nach seiner Krankheit und der vom Arzt geforderten Erholung nach einer Weile wieder mit Freude und Elan an das Bild heran ging — aber Ende November erhielt er eine sehr schlechte Nachricht, und zwar, dass Seine Frau wieder schwer erkrankt ist und beide ihr Leben umstellen müssen, um sie pflegen und betreuen zu können.
 
Manchmal fragen wir uns vielleicht: „Herr, warum lässt du das geschehen?“
Inzwischen wissen wir aber doch durch die liebevollen Erklärungen und Erkenntnisse aus dem Buch der Wahrheit, dass wir Menschen oftmals in verschiedenen Situationen gebracht werden, damit uns bewusst ist, wo wir stehen und wie schwach wir als Menschen sind und einzig und alleine auf die Gnade und Liebe des Vaters angewiesen sind. So lässt Er es immer wieder zu, dass wir in Demut fallen und aus unserer Schwachheit und Zerbrechlichkeit lässt Er Heil, Stärke und viele Gnaden erstehen.
So und nicht anders ergeht es unserem Maler.
All das, was nun der Vater erlaubt, dass es dem Maler geschieht, dient dazu, das Bild in seiner Schönheit, in seiner Ausstrahlung und in seiner Anziehung noch mehr den Menschen zugänglich zu machen. Das Schwach- und Kleinsein, das nun der Maler erfühlt in dieser so schweren privaten Situation ist das Starksein- und Großsein, das er als Künstler in dieses so wichtige Gemälde dann zur rechten Zeit hineinlegen kann, denn alles, was wir erhalten, all die Gnaden, Gaben und Talente entstehen im Herzen, da, wo die Hl. Dreifaltigkeit ruht, denn ist der Herr Jesus im Herzen verankert, so ist es auch gleichzeitig der Vater und der Heilige Geist.
Durch unser Herz können wir all die Talente entstehen lassen, sei es als Musiker, als Zimmermann, als Priester oder, wie es hier in diesem Falle ist, als Maler.
Ist das Herz groß und gewachsen in der Demut und in der Liebe, kann auch unser Werk und unser Talent groß, schön und einzigartig in der Liebe entstehen.
 
Beten wir für den Maler und seine Frau und für das Projekt Gott-Vater-Gemälde, dass alles im Willen und in der Liebe der Hl. Dreifaltigkeit bestehen und erstehen kann.
Vergelt´s Gott
 
patricia


03.10.2017
Aufruf zum Gebet!!!

Liebe Restarmee,
bittet betet jeden Tag 10x hintereinander das Vaterunser für das Gemälde und für den Maler!!!
Das Gemälde ist wunderbar. Es wurde bereits von 3 Personen gesehen, sie wurden von dem Bild bereits jetzt schon berührt und die Tränen flossen. Anfang Oktober 2017 sollte das Werk zum Abschluss kommen. Ich plante bereits einen Besuch beim Maler am 8.10.2017.
Nun ist der Maler für längere Zeit plötzlich krankheitsbedingt ausgefallen und kann das Gemälde noch nicht beenden.
Vertraut auf den VATER!!!
Alles muss so sein, denn
1. hat Vater es zugelassen, dass die Verzögerung durch den Widersacher stattfindet. Dieser ist wütend, dass die Menschen nun durch das Bild bald bekehrt werden und es sich weltweit verbreiten wird, aber auch viel Hass nach sich ziehen wird durch die Gegner
2. wird durch dieses Bild, wie mir bereits schon vor einem Jahr vom Vater mitgeteilt der Maler zum Herrn geführt...
3. bestimmt der Vater einzig und alleine das Datum der Fertigstellung Seines Bildes, somit legen wir Ihm alles in Seine Hände und Er hat alles unter Kontrolle - aber Gebet ist trotzdem wichtig und notwendig, damit der Maler auch bald wieder gesundet und seine Arbeit beenden kann. 
Betrachtungen des Vaterunsers
http://mutterdererloesung.de/Gebete/An%20den%20Quellen%20der%20Andacht/Liste_
An%20den%20Quellen%20der%20Andacht.htm




15.07.2017
A
ktueller Stand und zusammenfassende Neuigkeiten über das Gott Vater Gemälde

Liebe Geschwister,
schweren Herzens möchte ich euch mitteilen, dass das Gottvaterbild nicht am Gottvatertag, dem 7. August 2017 fertiggestellt werden kann. Es verzögert sich.
Alle Angriffe zu erzählen, würden den Rahmen meines Briefes an euch sprengen, daher möchte ich nur kurz mitteilen, dass es ein Wunder des Himmels ist, dass der Maler seine Arbeit wieder aufgenommen hat, nachdem es zu einer Situation kam, indem er die Arbeit nicht mehr weiterführen wollte. Es war eine Situation, in der das Bild schon zu dreiviertel fertig erschien, aber zwei wesentlichen Punkte konnten nicht erfüllt oder korrigiert werden, so beendete der Maler das Projekt und ließ es mich schriftlich wissen. Ich schrieb ihm in Liebe eine email zurück. Das war das einzige, was ich noch tun konnte…
In meiner sehr, sehr großen Verzweiflung, Traurigkeit und Fassungslosigkeit übergab ich Gott Vater all meine Sorgen und vertraute darauf, dass Er es alles bereinigen würde. Am nächsten Tag erhielt ich eine große Ruhe und einen Frieden in mir mit den Worten: „Lass es ruhen – Ich sorge!“
Dann plötzlich, als ich nicht mehr daran dachte und es ruhen ließ, rief der Maler mich an und wir beschlossen, zusammen den Weg weiterzugehen bzw. neu anzufangen. Es war das Schönste, das ich in letzter Zeit erleben durfte und dieses Wunder war unfassbar...
Viel Gebet und Einfühlungsvermögen, viel Vertrauen und Verständnis waren notwendig, dass der Maler nun das Bild neu anfängt und jetzt ohne Zeitdruck es so fertig stellen möchte, wie es vom Himmel gewünscht ist.
Nach der schwierigen Zeit der Arbeitsaufgabe ist nun eine neue Zeit angebrochen, indem der Maler motiviert und in Liebe wieder seiner einzigartigen Arbeit nachgeht und nun voll im Heiligen Geist versteht, wie das Bild auf die Menschen wirken und dargestellt werden soll. Ebenso werde ich nun vermehrt und intensiver das Bild mitbegleiten.
Ich bin der festen Überzeugung, nachdem ich bereits eine neue Skizze des Malers sah, die er komplett neu gestaltete, dass es gut werden wird und dass Gott Vater persönlich nun Seine Hand über dieses einzigartige Himmelsprojekt und über Seinen Schützling halten wird.
Wie Gott Vater bereits mitteilte, wurde der Maler einzig und alleine geschaffen, um das Bild zu malen. Ich glaube und vertraue auch darauf.
Alleine die Skizze berührte mich im Herzen und ich hatte Tränen in den Augen…
Es erfüllt mich bereits jetzt schon so im Herzen, dass alles gut werden wird und dass Vater alles unter Kontrolle hat..
Viel dazu beigetragen hat auch – und da bin ich mir sicher –, dass eine Mitschwester bei dem Herzmarienstreffen in Worms uns alle bat, nacheinander 10 Vaterunser für das Bild zu beten, was wir dann auch sogleich taten.
Bitte betet regelmäßig diese 10 Vaterunser, so dass unser gemeinsames, großes Projekt des Himmel vor all den Angriffen geschützt wird und dass es so wird, wie der Himmel es will. Ebenso bitte ich um weitere Unterstützung, die für die Verbreitung auch notwendig sein wird.
Alleine bei diesem Vorhaben können wir die Liebe, die Allmacht und die Herrlichkeit des Vaters erkennen und spüren.
DANKE VATER, dass Du bei uns bist und Deine schützende Hand über dieses Bild, über den Maler und über die betende und bittende Restarmee hältst.
AMEN.

PS: Lasst dem Maler nun seine Zeit. Ich werde euch rechtzeitig informieren, wann nun das Bild fertig werden wird. Es wird – so spüre ich – das ein Tag sein, den nun der VATER aussuchen wird.
AMEN – so soll es geschehen
 



09.11.2016
Aufruf zum Gebet

Liebe Geschwister,
ich brauche eure ganze Hilfe und euer ganzes Gebet, denn ich treffe mich mit Malern und habe mich bereits schon am 05.11.2016 mit einem Maler getroffen, damit das Bild über Gott Vater erstellt werden kann. Ich hatte ja diese Vision in meiner Krankheit vom 21.10. auf den 22.11.2016 von Gott Vater erhalten, damit seine Liebe und Sehnsucht nach Seinen Kindern dargestellt und in der ganzen Welt verbreitet werden soll.
Da die Zeit drängt und einige Maler sich nicht daran wagen, bitte ich euch von ganzem Herzen, dass Gott Vater hilft, dass ich einen demütigen, mystischen und gläubigen Maler oder Malerin finde, der/die sich an das Bild wagt.
Bei dem Bericht über den Film Mary´s Land, bei dem ich euch bitte, dass ihr diesen in Deutschland anschaut (in anderen Ländern ist er bereits wunderbar angekommen), habe ich gerade eben gelesen, um welches Thema es sich bei dem Film eigentlich dreht (siehe oben rote Markierung). Hier wird von der Sehnsucht und Liebe des Vaters berichtet und hingedeutet. Das passt wieder zu meiner Vision, in der ich durch ein Bild die Sehnsucht und die Liebe des Vaters für Seine Kinder eben auch darstellen lassen soll.
Bitte betet für diesen himmlischen Auftrag und damit unser Vater im Himmel Seinen Wunsch erfüllt bekommt. Vergelt´s euch Gott.
In großer Liebe, eure patricia  
 


25.10.2016
Erklärung zum Bild von Gott Vater

Meine lieben Geschwister,
heute zu Beginn des Barmherzigkeitsrosenkranzes erhielt ich nun von Gott Vater den Auftrag meine, mir am 21.10.2016 gegebene Vision über Ihn, malen zu lassen. Ebenso wurde mir ein Gesicht bzw. ein Hinweis auf das Bildnis Gott Vaters gegeben.
Es ist uns klar, dass wir Seine Macht und Sein Aussehen nicht ermessen können und es steht uns auch nicht zu, uns darüber Gedanken zu machen, geschweige denn eine Vorstellung. Auf der anderen Seite aber sprach der Herr, als er auf Erden wandelte:
„ …wer Mich sieht, der sieht den Vater…“ (Joh, 14:9).
Ebenso erschuf Gott den Menschen nach SEINEM Abbild….
..Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn (1 Moses1)
Da Gott Vater auch meine Not sah, dass wenn ich doch das Bild malen lassen soll, ein Gesicht brauche, gab Er mir einen Hinweis und eine Erklärung. Nun bin ich getröstet und kann mich daran machen, den Wunsch unseres Vater zu erfüllen.
Es ist nun ein Projekt, das so schnell wie möglich realisiert werden soll. Ich bitte nun euch um Hilfe, ob ihr gute, begabte, möglichst tiefreligiöse, vielleicht mystische Maler kennt, die sich auf biblische und religiöse Bilder spezialisiert haben. Der Maler muss bereit sein, nach kurzem Überlegen und im Gebet das Werk anzugehen. Ich werde mehrere Maler beauftragen müssen und dann mit ihnen zusammenarbeiten und danach aus dem Willen des Vaters heraus das Bild, das der Vision am nächsten kommt, herauszusuchen. Gott Vater hat etwas wunderbares damit vor, aber ich darf es euch noch nicht mitteilen!! Bitte helft mir und unterstützt Gott Vater, denn es muss zügig gehen. Die Zeit ist knapp. Vielleicht gibt es Adressen und Kontakte in Wallfahrtsorten oder Marienorten. Schickt mir eure Ideen zu.
Vergelt´s euch Gott. Eure patricia