Seelenführung





11.02.2019

Athanasius Schneider: „Die Vielfalt der Religionen ist nicht gottgewollt“
https://katholisches.info/2019/02/09/athanasius-
schneider-die-vielfalt-der-religionen-ist-nicht-gottgewollt/




15.01.2019

BITTE VERBREITEN!!!

Sehr geehrte Mitglieder des Frankfurter Arbeitskreises,
liebe Leser,

Sie erhalten oben die Aufforderung des Priesterkreises „communio veritatis“ an Kardinal Marx zum Rücktritt vom Vorsitz der Deutschen Bischofskonferenz.
Die Priester schreiben:
Wir fordern Sie auf, den Vorsitz der Deutschen Bischofskonferenz aufzugeben, weil dieser Begriff eine Ausgrenzung Ihrer Amtsbrüder ist!
Wir stellen heraus, dass in Jesus Christus, dem Sohn Gottes, die Wahrheit in Person unter uns erschienen ist. Sie stehen mit ihrer soziologischen Sichtweise im Irrtum des Synkretismus und des Relativismus. Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen, indem Sie die Sakramente der Kirche offenkundig als Ihren Privatbesitz ansehen, den Sie beliebig auf dem Altar des Zeitgeistes opfern.
Wir weisen die Instrumentalisierung unserer Religion zurück!
Sie benutzen diese in verfälschender Verweltlichung zur Verbreitung der linksliberalen politischen Ideologie des Mainstreams.
Wir erinnern daran, dass die Kardinalsfarbe Rot nicht die Flagge eines Neo-Marxismus meint,
sondern die Verteidigung des katholischen Glaubens bis zum Blutvergießen.
Dabei ist der Katechismus nicht Name einer Insel in der Südsee, sondern die verbindliche Auslegung der Lehre der Kirche.
Wir kündigen Ihnen an, dass wir Jesus Christus als den einzigen Erlöser und wahren Retter bekennen werden, während Sie das Kreuz des Herrn in skandalösem Verrat abgelegt haben.
Wir beten dafür, dass unser Abendland zum Glauben an den dreifaltigen Gott zurückkehrt,
in dem allein das Leben und das ewige Heil zu finden ist.

Paderborn, am Fest der Taufe des Herrn 2019

Priesterkreis Communio veritatis



06.01.2019

Warum die Bischöfe im deutschsprachigen Raum heute zum Skandal werden - von Pater Carlo Zahmann*
https://www.gloria.tv/article/9FfmEKsZDthU334hhhdjrPoRg



03.01.2019

WICHTIG!!!

Don Minutella - Appel an "Papst" Bergoglio



08.11.2018
Hilary White, Was man im Notfall tun soll: „Was ist Ihr Brotberuf?“ (2 von 3)
https://www.gloria.tv/article/RRv8DRuARMMN2etdVHSmzXqGu



22.12.2016

Äußerst wichtig!!!

591. Die Milliarden von Seelen, die sich bereits in der Hölle befinden, sind diejenigen, die Mich während ihres Lebens schamlos abgelehnt haben. 20. Oktober 2012


„ ... Es gibt zehnmal mehr Seelen in der Hölle als im Fegefeuer. Die Milliarden Seelen in der Hölle, alle in verschiedenen Stufen, übertreffen zahlenmäßig jene im Himmel. Auf jede Seele im Himmel kommen dreiunddreißig Seelen in der Hölle. Es ist nicht leicht, zum Himmel zu kommen, und es braucht viel persönlichen Einsatz, um eure Seelen darauf vorzubereiten, die himmlischen Tore zu durchschreiten. Dies ist die Zeit der Wahrheit. Die Wahrheit ist nicht immer angenehm, aber es ist für alle Kinder Gottes notwendig, dass sie diese verstehen. ...“



Das Buch des Heiligen Alphons Maria von Liguori

„Vorbereitung zum Tode — Betrachtungen über die ewigen Wahrheiten,

um fromm zu leben und selig zu sterben“


soll wegen seiner Wichtigkeit künftig dieses Apostolat begleiten!

Hier klicken!!!



Der Tod:

O momentum, a quo pendet aeternitas!

O Augenblick, von dem eine Ewigkeit abhängt!


"Es ist eine Zeichen von geringer Liebe zu Gott, wenn man nicht wünscht, ihn bald zu sehen, indem man zugleich gesichert ist, ihn nicht mehr verlieren zu können. Wir wollen ihn in diesem Leben so viel lieben, als wir können. Nur zu diesem Ende soll das Leben uns dienen, um in der Liebe zuzunehmen. Das Maß unserer Liebe, in welchem der Tod uns antrifft, wird dasselbe Maß sein, mit dem wir Gott in der seligen Ewigkeit lieben werden."
"Es genügt nicht, die heiligen Sakramente zu empfangen: man muß sterben mit einem Hasse gegen die Sünde und mit einer Liebe zu Gott, die über alles geht. Wie wird aber jener die verbotenen Gelüste hassen, der bis zum Tode sie geliebt? Wie wird der Gott über alles lieben, der bis auf jenen Augenblick die Geschöpfe mehr liebte als Gott?"
"Ich liebe dich, mein höchstes Gut, ich liebe dich, mein Jesus, der du für mich gestorben bist, und hoffe, um deines Blutes willen, daß du dich nicht mehr werdest von mir trennen lassen. Nein, mein Jesus! ich will dich nicht mehr verlieren. Ich will dich immer lieben, so lange ich lebe; ich will dich lieben, wenn ich sterbe; ich will dich lieben in alle Ewigkeit. Erhalte also und vermehre in mir immer die Liebe zu dir; ich bitte dich darum um deiner Verdienste willen. - Maria, meine Hoffnung, bitte Jesum für mich."
(Auszug aus dem Buch "Vorbereitung zum Tode" - siehe oben)




13.01.2017

Sehr sehr interessant und wichtig!!!

Vom Leben nach dem Tode

Kapitel 4 himmel_hoelle_fegefeuer.doc
Kapitel 4 himmel_hoelle_fegefeuer.pdf



23.11.2016

HÖLLE-VISIONEN von Schwester Faustina Kowalska

https://www.gloria.tv/video/ZhHqPz77nfhq6vxkauAgzFbw9



21.11.2016

Dunkle Nacht. Johannes vom Kreuz.

https://www.gloria.tv/article/WctmZeqrQGvi4qY1zKyHzky3H


Heute, Freitag, der 8. April 2016, ist ein entscheidender Tag.
Der Vatikan macht das Papier zur Familiensynode bekannt.
Die Antwort darauf ist der eucharistische Liebesbund !!!

Der eucharistische Liebesbund
und die Sakramentskirche


https://www.youtube.com/watch?v=7sWRRjSwtJw&feature=em-upload_owner


Von der Hingabe seiner selbst an Gott - Pater Grou SJ


Das Geheimnis der Sühneseelen



Die Gewissenerforschung, ein kath. Priester antwortet

http://www.gloria.tv/media/eWTaLPa9UvD

Katechese