Tägliche Botschaften vom Buch der Wahrheit




Gemeinsam mit dem Buch der Wahrheit durch das Jahr 2018:

Botschaften Tag für Tag


Für weitere Tagesbotschaften bitte auf den unteren Link drücken

Tagesbotschaften (Text+Audio)

http://dasbuchderwahrheit.de/start.htm



18.09.2017

196. Ein typischer Fehler, der beim Versuch, Mir näher zu kommen, gemacht wird
Sonntag, 18. September 2011, 18.15 Uhr

Ich komme im Namen Jesu Christi, des Sohnes von Gott, dem Allerhöchsten. Ich bin Er.

Meine innig geliebte Tochter, warum suchen die Menschen weiterhin durch die Wissenschaft nach Antworten betreffend ihrer Existenz. Sie suchen und suchen, aber die Antworten, die sie finden, sind unwahr und (deren Feststellungen sind) so weit weg von der wahren Existenz der geistigen Gefilde des Reiches Meines Vaters, dass ihr für diese Seelen beten müsst.

Ich weiß, dass es sehr schwer ist, die Wahrheit Meiner Existenz und (die Wahrheit) der Existenz Meines geliebten Vaters zu akzeptieren; denn jedes Mal, wenn eure Augen die Wahrheit kurz sehen, dreht Satan eure Aufmerksamkeit in die entgegengesetzte Richtung. Meistens wird er Logik anwenden, um Meine Kinder zu überzeugen, dass das Königreich Meines Vaters nur eine Erfindung der Phantasie der Leute ist. Er wird dann die Annehmlichkeiten der materiellen Welt benutzen, um euch zu überzeugen, dass diese (Annehmlichkeiten) für euch Vorrang haben müssen.

Dann gibt es die Seelen, welche die Wahrheit (wirklich) begreifen. Diese machen einen typischen Fehler, wenn sie versuchen, Mir näher zu kommen. Es ist leicht für sie, (sich selbst) zu versichern, dass sie sich, sobald ihre materiellen Güter abgesichert sind, dann auf ihrer eigenen spirituellen Reise vorwärts bewegen können.

Aber das ist nicht die Art und Weise, wie es funktioniert. Ihr müsst unter allen Umständen eure Familien und eure Heime schützen. Ihr müsst diejenigen ernähren, die von euch abhängig sind. Aber danach müsst ihr Mich an die erste Stelle – (d.h.) vor alle weltlichen Güter — setzen. Das wird euer Reisepass zum Himmel sein.

Der Mensch ist nichts ohne Gott. Kein materieller Luxus wird — oder kann — die Liebe Gottes ersetzen. Ihr könnt ihn auch nicht (dauerhaft) behalten oder ihm, wenn ihr Mich in eurem Herzen wirklich lieben (bzw. erfassen) wollt, denselben Wert beimessen.

Vertraut auf Mich und für alles andere wird (dann) gesorgt werden. Wenn ihr versucht, alles selbst zu tun und wenn ihr am Reichtum festhaltet, damit ihr das Beste von beiden Welten haben könnt — (dann) werdet ihr enttäuscht werden.

Vergesst nicht: Meine Liebe zu euch wird eure Seele versorgen. Materieller Reichtum wird eure körperlichen Bedürfnisse erfüllen, aber er (der materielle Reichtum) wird im Laufe der Zeit zerfallen, und ihr werdet (dann) mittellos dastehen.

Bitte, Kinder, lasst Mich — egal, wie schwer es ist — euch auf den Weg der Wahrheit, der zum ewigen Glück führt, leiten. Bittet Mich einfach um Meine Hilfe, und Ich werde antworten.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus



556. Ich bin nicht der Menschensohn, wie es die Menschen von Mir erwarten. Ich bin unkonventionell.
Dienstag, 18. September 2012, 17:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist für diejenigen Meiner Anhänger, die dieser Mission folgen, ein sehr schwerer Weg gewesen.

Sie werden von denjenigen verlacht, deren Meinung ihnen wichtig ist.

Sie werden von denjenigen verspottet, die von sich behaupten, dass sie geistig reif seien, und sie werden von denjenigen angespuckt, die Mich, Jesus Christus, ablehnen.

Sie müssen die Dornenkrone annehmen und die Demut, die erforderlich ist, um in Meinem Heiligen Namen den Schmerz des Leidens zu ertragen.

Kein Mensch soll den dornigen Pfad zur ewigen Erlösung unterschätzen.

Wenn ihr Qual erleidet, werdet ihr schnell gereinigt werden, und dann werdet ihr im Stande sein, den anderen zu helfen, deren Reinigung erst nach der „Warnung“ stattfinden wird.

Es wird Zeiten geben, Meine geliebten Jünger, in denen Lügen in euren Geist eingepflanzt werden, von Menschen, die wollen, dass ihr Meine Mission aufgebt.

Ihr müsst einfach nur standhaft und höflich bleiben. Und bleibt dann ruhig, wenn ihr dieser Verfolgung gegenübersteht.

Diskutiert niemals oder versucht niemals, die Echtheit Meines Heiligen Wortes zu beweisen; denn ihr werdet stolpern und dann werdet ihr stürzen. Dann wird es geschehen, dass ihr getreten werdet, und ihr werdet es schwer finden weiterzugehen, um euch für Mein Heiliges Wort einzusetzen. Mit anderen Worten, ihr werdet gebremst sein. Dann werdet ihr anfangen, in Verwirrung zu geraten, und — in einigen Fällen — werdet ihr Mir den Rücken kehren.

Viele Meiner Anhänger, die ihr Kreuz aufnahmen, um Mir auf dieser Mission zur Rettung von Seelen zu folgen, konnten dann ihren anstrengenden Weg nicht fortsetzen.

Manche ließen andere Menschen den Samen des Zweifels in ihren Geist pflanzen.

Andere glaubten die Lügen, die ihnen erzählt wurden, um das hier zu leugnen, nämlich Meine letzte Heilige Mission auf Erden, um die Menschheit auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten.

Nur diejenigen mit einer einfachen Liebe zu Mir und mit einer tiefen Treue Mir gegenüber, welche die Rolle des Leidens bei der Rettung von Seelen verstehen, hatten die Ausdauer weiterzumachen.

Es ist nicht leicht, Mir, eurem Jesus zu folgen. Obwohl es euch näher an Mein Heiligstes Herz bringt, wenn ihr Meinen Lehren folgt, könnt ihr euch nur dann wirklich als Meine Jünger bezeichnen, wenn ihr euch der Wirklichkeit ausliefert, nämlich dem Kreuz.

Viele bedauernswerte Seelen glauben, dass sie große Macht, großen Ruhm und Anerkennung in der Welt erhalten werden, wenn sie auf Meinen Ruf antworten. Das ist nicht der Fall.

Ich bin ein leidendes Opfer, und darin liegt Meine Macht über Satan.

Ich bin nicht der Menschensohn, wie es die Menschen von Mir erwarten. Ich bin unkonventionell. Ich habe unwürdige Seelen erwählt, um Meine Botschaften zu überbringen.

Ich berufe die ärmsten, die sanftmütigsten und die größten Sünder, weil Ich euch zeigen muss, dass ihr in Meinen Augen alle gleich seid. Aber es werden nur diejenigen sein, die akzeptieren, dass allein jene mit einem demütigen Geist und mit einer einfachen Seele von Mir umarmt werden können, und die schnell in Richtung geistiger Vollkommenheit vorankommen werden.

Leidet in Meinem Namen … und Ich werde euch glorreich in das Neue Paradies erheben.

Akzeptiert die Wahrheit Meiner Göttlichkeit, darin, dass ich Mich selbst niemals durch Meine echten Propheten erhöhen werde, noch werden diese (jemals) in Meinem Namen Ruhm suchen.

Komm jetzt zu Mir, mit Vertrauen und Hingabe, damit Ich euch zu den Meinen machen kann.

Euer Jesus

(*)

Apg 1, 10-11: 10 Als sie unverwandt gen Himmel schauten, während er hinging, siehe, da standen zwei Männer in weißen Gewändern bei ihnen. 11 Diese sprachen: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und schaut zum Himmel hinauf? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird ebenso wiederkommen, wie ihr ihn habt auffahren sehen in den Himmel.


(**)

Offb. 20, 1-10: 20 Das tausendjährige Reich.1 Ich sah einen Engel vom Himmel herabkommen, der hielt den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand. 2 Er ergriff den Drachen, die alte Schlange, das ist der Teufel und Satan, und band ihn fest auf tausend Jahre. 3 Dann stieß er ihn hinab in den Abgrund, verschloß und versiegelte ihn, damit er die Völker nicht mehr verführe, bis tausend Jahre vorüber sind. Danach muss er auf kurze Zeit wieder frei werden. 4 Und ich sah Throne, und Männer setzten sich darauf. Denen wurde das Gericht übertragen. Und ich sah die Seelen derer, die wegen des Zeugnisses für Jesus und wegen des Wortes Gottes enthauptet worden waren, die das Tier und sein Bild nicht angebetet hatten und sein Zeichen nicht angenommen hatten auf ihrer Stirn und Hand. Sie lebten und regierten mit Christus tausend Jahre. 5 Die übrigen Toten lebten nicht, bis die tausend Jahre vollendet sind. Dies ist die erste Auferstehung. 6 Selig und heilig, der teil hat an der ersten Auferstehung. Über sie hat der zweite Tod keine Gewalt. Sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre. 7 Und wenn die tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan aus seinem Kerker befreit. 8 Er wird herauskommen und die Völker, die an den vier Enden der Erde wohnen, verführen, den Gog und den Magog. Er wird sie zum Kriege sammeln, und ihre Zahl ist wie der Sand am Meere. 9 Sie rückten herauf zur Hochebene der Erde und umzingelten das Lager der Heiligen, die geliebte Stadt. Dann fiel Feuer vom Himmel herab und verzehrte sie. 6-9: In dem Augenblick, wo die Gottesfeinde zum letzten Schlag gegen die Kirche ausholen, bricht das vernichtende Strafgericht über sie selbst herein. 10 Ihr Verführer, der Teufel, wurde in den See von Feuer und Schwefel gestürzt, wo auch das Tier und der falsche Prophet sind, und sie werden gepeinigt werden Tag und Nacht in alle Ewigkeit. 7-10: Auf diese Stelle stützen sich die verschiedenen Lehren von einem „tausendjährigen Reiche“, die aber durch allzu wörtliche, grobsinnliche Auslegungen zu manchen Verirrungen und Ausschreitungen führten. Denn die Zahl 1000 ist nicht wörtlich zu nehmen, sondern bezeichnet einen längeren Zeitraum, dessen Anfang und Ende wir nicht bestimmen können. Gog und Magog nach Ez 39,2, sind wohl die Bezeichnung für die ganze Schar der widerchristlichen Mächte, nicht für bestimmte Völker.


918. Bei Meinem Zweiten Kommen werde Ich jede Person, die zu diesem Zeitpunkt auf Erden noch am Leben ist, nach dem richten, was sie zur Ehre Gottes getan hat.
Mittwoch, 18. September 2013, 17:08 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, als Ich sagte, Ich würde wiederkommen, um die Lebenden und die Toten zu richten, meinte Ich das auch genau so. Das Erste Gericht muss erfüllt werden, und damit meine Ich, dass Ich bei Meinem Zweiten Kommen jede Person, die zu diesem Zeitpunkt auf Erden noch am Leben ist, nach dem richten werde, was sie zur Ehre Gottes getan hat. Mein Gericht wird streng sein, denn Meine Barmherzigkeit wird zu diesem Zeitpunkt bereits über die Erde ausgegossen sein.

Diejenigen von euch, die bis zum Ende trotzig bleiben, indem ihr Mich zurückweist — obwohl euch die Wahrheit bekannt gemacht worden sein wird —, werden weggeworfen werden, fern ab von Mir. Ihr werdet niemals Meine Barmherzigkeit annehmen, so sehr Ich auch um eure Rettung bitte. Eure Ablehnung und euer Hass auf Mich werden euch ewiges Leiden bringen und Ich werde bittere Tränen voll Trauer um euch vergießen. Oh, wie werdet ihr euch sehnen nach den Annehmlichkeiten der Erde, obwohl ihr dort eure Zeit verschwendet habt mit der niederträchtigen Jagd nach sündhaftem Vergnügen und Macht und wo ihr andere unterdrückt habt. Die Erde wird euch vorkommen wie ein schon lange verlorenes Paradies, während ihr in den Tiefen der Finsternis um Meine Hilfe schreit.

Diejenigen von euch, die Mich lieben, deren Seele aber von der Sünde verdorben worden ist, brauchen keine Angst haben, denn Ich werde euch mit Meiner Barmherzigkeit verzehren, wenn ihr darum bittet. Alle Sünder werden von Mir gerettet werden, wenn sie sich in Meinen Augen reinwaschen, wie schwer ihre Sünden auch sein mögen.

Die Lebenden, die Mein Wohlwollen finden, werden in Mein Herrliches Paradies hochgehoben werden. Dazu gehören alle Sünder, jede Glaubensrichtung, jede Rasse, alle, die nach Mir, ihrem Heiland, dem Menschensohn, gerufen haben, und all diejenigen, die Mich bitten, sie zu retten.

Ich werde Tote auferwecken, jene, die in den Tiefen des Fegefeuers gereinigt worden sind, sowie jene, die im Himmel geduldig auf das Kommen dieses Großen Tages warten. Der Rest wird verbannt werden.

Eure Zeit auf Erden ist von Meinem Vater festgesetzt worden, und dieser Tag ist Mir noch unbekannt, aber Ich sage euch dieses:Ihr, diese Generation, werdet eingesammelt werden und in Mein Neues Paradies gebracht werden, wenn Himmel und Erde Eins werden. Euch ist die Zeit zur Vorbereitung gegeben worden, so nutzt diese Zeit sicherheitshalber, da ihr das Ewige Leben haben könnt und es mit euren Lieben teilen könnt. Ich bitte euch jetzt, weiht all eure Lieben, eure Familie, eure Freunde und eure Nationen an Mich, damit Ich sie mit dem Schutz Meines Kostbaren Blutes bedecken kann.

Euer Jesus



919. Betet dieses besondere Kreuzzuggebet, um all jene, die euch nahe stehen, zu weihen, damit Ich sie mit Meinem Kostbaren Blut bedecken kann.
Mittwoch, 18. September 2013, 23:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bitte euch alle, betet dieses besondere Kreuzzuggebet, um all jene, die euch nahe stehen, zu weihen, damit Ich sie mit Meinem Kostbaren Blut bedecken kann.

Kreuzzuggebet (122) „Weihe an das Kostbare Blut Jesu Christi“

„Lieber Jesus, ich bitte Dich, weihe mich, meine Familie, meine Freunde und mein Volk dem Schutz Deines Kostbaren Blutes.

Du bist für mich gestorben und Deine Wunden sind meine Wunden, da ich das Leiden, das ich auf dem Weg zu Deinem Zweiten Kommen erdulden werde, in Würde annehme.

Ich leide mit Dir, Lieber Jesus, da Du versuchst, alle Kinder Gottes in Dein Herz einzusammeln, damit wir ewiges Leben haben werden.

Bedecke mich und all jene, die Deines Schutzes bedürfen, mit Deinem Kostbaren Blut. Amen.“

Alles, was ihr tun müsst, ist, auf Mich zu vertrauen, und Ich werde diejenigen beschützen, die Mich anrufen, um ihre eigene Seele und andere Seelen zu retten.

Geht und bereitet euch auf den Tag des Gerichts vor. Ich segne euch alle und Ich gebe euch die Kraft weiterzumachen mit eurer Hingabe an Meine Kreuzzuggebete.

Euer Jesus



1221. Mutter der Erlösung: Betet um Meines Sohnes Barmherzigkeit, damit alles Leid abgemildert werden kann.
Donnerstag, 18. September 2014, 15:30 Uhr

Mein liebes Kind, du musst alle bitten, sie mögen in all jenen Angelegenheiten, bei denen es um die Zerstörung der Menschheit geht, um Gottes Barmherzigkeit bitten. Ichmeine damit die bösen Pläne, die mit Kriegen zu tun haben, die Pläne, einen globalen Impfstoff einzuführen — vor dem ihr in der Botschaft vom 26. November 2010 gewarnt wurdet —, den Völkermord und die Ermordung von Christen wie auch von Mitgliedern anderer Religionen durch die Hände böser Menschen.

Wenn eine Seele von Satan verseucht ist, dann ist sie zu intensivstem Hass auf Gottes Kinder fähig. Wenn Gruppen von Menschen zusammenarbeiten, in völliger Unterwerfung unter den Teufel, zeigt sich ihre Bosheit in jeder Handlung, um Tod und Zerstörung jenen zu bringen, über die sie Kontrolle haben.

Ihr müsst alle beten, um die Pläne der bösen Menschen aufzuhalten, deren Wunsch es ist, zum eigenen Vorteil die Weltbevölkerung zu reduzieren. Jene, denen dieses Übel erspart bleibt, werden sich unter der Kontrolle einer unsichtbaren Gruppe wiederfinden. Ich rufe jeden Einzelnen von euch auf, zu Meinem Sohn, Jesus Christus, zu beten, damit diese Tragödien und Bosheiten abgemildert werden können. Einige dieser Gräuel können abgemildert werden, aber nicht alle. Eure Gebete aber werden die Auswirkungen dieser schrecklichen Taten, die von Anhängern des Teufels durchgeführt werden, abmildern. Bitte betet dieses Kreuzzuggebet, um zu helfen, den Mord an Unschuldigen in Grenzen zu halten.

Kreuzzuggebet (166): „Um die Ermordung von Unschuldigen einzuschränken“

„Liebste Mutter der Erlösung, bitte bring diese unsere Bitte, die Ermordung von Unschuldigen einzuschränken, vor Deinen geliebten Sohn, Jesus Christus.

Wir bitten, dass Er in Seiner Barmherzigkeit jede Form von Bedrohung durch Völkermord, Verfolgung und Terror gegen Gottes Kinder abwendet.

Wir bitten Dich flehentlich, liebe Mutter der Erlösung, höre unseren Ruf nach Liebe, Einheit und Frieden in dieser traurigen Welt.

Wir bitten Jesus Christus, den Menschensohn, uns alle zu beschützen in diesen Zeiten voller Schmerz und Leid auf Erden. Amen.“

Kinder, wenn die Prophezeiungen eintreffen, ist es wichtig, dass ihr um Meines Sohnes Barmherzigkeit betet, damit alles Leid abgemildert werden kann und damit böse Taten gegen die Menschen verringert werden können.

Geht hin in Frieden und Liebe, um dem Herrn zu dienen.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung


******************************************************* 


17.09.2017

195. Die Zeiten des Friedens und der Glorie sind fast da,
Samstag, 17. September 2011, 18:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du begreifst jetzt endlich, dass, wenn du dich zurückgewiesen fühlst, das dann einfach ein Spiegelbild Meiner eigenen Qual ist. Wenn du mit Mir vereinigt bist, wie du es ja bist, wird das ab jetzt ein Teil deines Lebens werden. Wenn die Menschen die Botschaften zurückweisen, welche du veröffentlichst, weisen sie Mein Heiligstes Wort zurück. Wenn sie sie anzweifeln und sie fehlerhaft finden, kritisieren sie Mich. Wenn sie (von oben herab) auf dich herabsehen, verspotten sie Mich. Wenn sie über diese Botschaften lachen, kreuzigen sie Mich (erneut).

Was du fühlst, ist bloß ein Bruchteil Meines Leidens, wenn Ich mit Kummer auf die
Blindheit der Menschen gegenüber der Wahrheit der Existenz Meines Ewigen Vaters schaue. Der Schmerz und der Kummer, den Ich fühle, wenn Ich die Sünden der Menschen sehen muss, einschließlich der Sünden von Gläubigen, ist sehr intensiv. Diese Qual hört kaum (jemals) auf, aber sie wird durch das Leiden von Sühneseelen leichter gemacht. Sie wird auch durch die Liebe gelindert, die Meine Anhänger Mir durch ihre Hingabe an Mich zeigen.

Meine Tochter, obwohl Ich das Leiden benötige, um andere arme unglückliche Seelen zu retten, ist es nicht etwas, das Mir Freude macht. Ich finde es schmerzhaft zuzusehen, aber fühle Mich dadurch getröstet. So viele Dinge musst du lernen, Meine Tochter, die für dich schwer zu verstehen sind. Die Wege des Göttlichen Reiches können von der Menschheit nicht verstanden werden.Eines Tages werden sie sie verstehen.

Wisset dies, Meine Kinder: Die schweren Zeiten, welche die Menschen seit Jahrhunderten haben erleiden müssen, kommen zu einem Ende. Das ist eine frohe Botschaft für den Menschen, der seinem Nächsten Liebe erweist und der insofern Mich liebt. Es wird letztendlich auch mein Leiden beenden, das Ich erleide, weil Ich euch alle liebe. Diese Liebe ist stark und strömt endlos(d.h. immerzu, ewig) aus Mir hervor und wird die Ursache eurer endgültigen Erlösung sein.

Gehe jetzt, Meine Tochter, und nimm das Leiden mit mehr Verständnis in deinem Herzen an. Freue dich; denn die Zeiten des Friedens und der Glorie sind fast da.

Euer liebender Freund und Erlöser

Jesus Christus

König der Menschheit



555. Eine protestantische Nation, Großbritannien, wird sich bald zu Meinen Wegen bekehren.
Montag, 17. September 2012, 21:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich möchte dir ein Wunder offenbaren, das Ich geplant habe.

Eine protestantische Nation, Großbritannien, wird sich bald zu Meinen Wegen bekehren, zu Meinen Lehren und zur Wahrheit.

So lange hat dieses christliche Land die Gebote Gottes abgeändert und an seine eigenen, stolzen Wege angepasst.

Einst ein großes christliches Land, haben sie jahrhundertelang gegen die Gebote Gottes gesündigt und sich selbst eingeredet, dass sie den Geboten folgen würden, die von Meiner Kirche auf Erden aufgestellt wurden.

Die Gebete der Gläubigen unter ihnen und die Liebe und Treue, die von christlichen Führern in Großbritannien angesichts der Not gezeigt wurden, haben sie näher an Mein Heiligstes Herz gebracht.


Dieses Land wird bekehrt werden, und die Wahrheit wird Millionen retten.

Der Antichrist und seine vielen Anhänger haben viele Menschen in Machtpositionen in diesem Land beeinflusst, aber es wird ihnen nicht gelingen, die Kinder Gottes zu stehlen.

Meine Anhänger werden sich — über alle Kirchen hin — in ganz Großbritannien vereinen, und Ich werde sie in Meine Heiligen Arme schließen.

Sie werden eine mächtige Kraft in Meiner Armee werden, und der Plan, um sie zu vereinen, hat begonnen.

Hier ist ein besonderes Kreuzzuggebet für Gottes Kinder in Großbritannien:

Kreuzzuggebet (77) „Für Großbritannien“

„O Höchster Himmlischer Vater, Gott, der Schöpfer der Menschen, höre bitte mein Gebet.

Ich bitte Dich, Großbritannien aus der Umklammerung des Bösen und der Diktatur zu retten.

Ich bitte Dich, dass Du uns alle — aus allen Religionen, Glaubensrichtungen und Hautfarben — als eine in Deinen Augen einzige Familie vereinst.

Gib uns die Kraft, uns zu vereinen, ungeachtet sämtlicher Gesetze, die eingeführt sind, um Deine Lehren zu verbieten.

Gib uns die Kraft und den Mut, Dich niemals zu verlassen und zu helfen, alle Deine Kinder durch unsere Gebete zu retten.

Schließe all meine Brüder und Schwestern in Einheit zusammen, um Deinem Versprechen, uns ewiges Leben und Zugang zu Deinem Paradies zu bringen, Ehrerbietung zu erweisen. Amen.“

An die Kinder Großbritanniens: Wisst, dass — in Bälde schon — die Bekehrung, die euer Land umhüllen wird, euch große Gnaden bringen wird.

Dann werdet ihr helfen, zusammen mit anderen Nationen Meine Armee zu Meinem Glorreichen Königreich zu führen.

Euer Jesus



917. Ich komme euretwegen, um euch mitzunehmen zu Meinem Vater. Ich komme, um Seinen Göttlichen Willen zu erfüllen und den Bund zu vollenden.
Dienstag, 17. September 2013, 22:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn du diese Arbeit schwer findest und wenn du zögerst, der Welt schlechte Nachrichten zu geben, dann musst du verstehen, dass du nur der Überbringer bist. Du bist ein Instrument des Heiligen Gottes, des Allerhöchsten, und es ist deine Pflicht, auf Seinen Ruf zu antworten. Dein Gehorsam ist von wesentlicher Bedeutung, und du darfst keine Angst haben vor den Nachwirkungen, die dir als Prophetin des Herrn widerfahren könnten.

Alle vorausgesagten Geschehnisse sind am Anfang festgelegt worden und bilden einen Teil von Gottes Plan, um den Bund zu vollenden, um Seine Kinder endlich zu sammeln, damit sie in Harmonie in Seinem Göttlichen Willen leben können. Die letzte Schlacht zwischen der Hierarchie Meines Vaters und dem Teufel bedeutet, dass viele Menschen, die sich nicht schützen, von der Sünde befallen werden und sich gegen ihre Brüder, die Gott treu bleiben, wenden werden.

Während die Schlacht geschlagen wird, werden durch die Feinde Gottes viele böse Gräueltaten gegen Gottes geliebte Kinder ausgeführt werden. Aber ihnen sind — wie Ich es euch früher gesagt habe — Grenzen gesetzt, denn sie haben nicht die Macht, die Menschheit zu vernichten, obwohl sie glauben, dass sie diese haben.

Tröstet euch, ihr alle, denn Mein Vater wird in die bösen Handlungen derer eingreifen, die alle Nationen kontrollieren wollen, und Er wird sie totschlagen — jene, die es wagen, Seinen Kindern etwas zuleide zu tun. Viele bedauernswerte Seelen werden während solcher Verfolgungen leiden, aber Mein Vater ist immer barmherzig. Seine Macht kann nicht angetastet werden. Seine Hand ist Allmächtig. Er kann jederzeit Seine Feinde hinwegwerfen. Aber die vorausgesagten Prophezeiungen, die sich vor Meinem Zweiten Kommen ereignen müssen, sind eine Realität. Sie werden sich in einer Weise entfalten, die möglicherweise nicht für euch alle offensichtlich sein mag, aber wisset: Das Gebet ist eure Waffe. Gebet wird euch mit der Waffenrüstung ausstatten, die ihr braucht, um den Teufel zu besiegen. Gebet wird die Auswirkungen von Krieg, Leid und jede Art von Verfolgung, die der Menschheit von den Feinden Gottes zugefügt werden wird, mindern. Gebet wird euch retten, und all diejenigen, für die ihr betet. Eure Gebete werden das Böse vernichten, und wenn der große Tag kommt, werdet ihr Freudentränen weinen, wenn ihr die Neue Generation seht, diese Milliarden von Menschen, die gerettet worden sind, weil ihr auf Meinen Ruf geantwortet habt.

Während Meine Botschaften eine Mischung aus Traurigkeit, Angst und Frustration bringen — bringen sie auch Hoffnung, weil sie viel Umkehr bewirken. Der Plan Meines
Vaters ist den meisten von euch unbekannt. Was ihr verstehen müsst, ist Folgendes: Sein Plan wird all Seine Feinde vernichten. Indem Er zulässt, dass alle diese Prüfungen stattfinden, wird Er die Menschheit endlich aus der Knechtschaft der Sünde befreien. Seid geduldig. Seid ruhig. Denn bald werden euch endlich Freude, Liebe und Frieden gehören in Ewigkeit.

Ich komme nur, weil wir Eins sind – eine einzige, heilige Familie in Gottes Reich. Ich komme euretwegen, um euch zu Meinem Vater zu bringen. Ich komme, um Seinen göttlichen Willen zu erfüllen und den Bund zu vollenden. Ich komme, um euch die Wahrheit zu bringen.

Euer euch liebender Erlöser

Jesus Christus



******************************************************* 


16.09.2017

553. Überall auf der Welt bricht in dieser Zeit Hass zwischen den Nationen aus, und das alles im Namen Gottes.
Sonntag, 16. September 2012, 13:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, überall auf der Welt bricht in dieser Zeit Hass zwischen den Nationen aus, und das alles im Namen Gottes.

Wie wenig kennt die Menschheit Gottes Wege, welche so weit entfernt sind vom Hass.

Hass kann nicht von Gott kommen. Hass wird von Satan benutzt, um das Wort Gottes zu beleidigen.

Satan verwendet die Religion als ein Mittel, um Hass zu billigen.

Hass hat viele Gesichter und wird auf unterschiedliche Weisen präsentiert, die von Satan schlau ausgebrütet und in die Köpfe der Menschen eingepflanzt werden.

Hass kann verwendet werden, um Menschen zu überzeugen, Lügen über eine andere Person Glauben zu schenken, um so Hass und Spannungen herbeizuführen.

Hass kann verwendet werden, um religiöse Spaltung hervorzurufen und Gewalt zu entfachen durch das Lästern gegen Gottes Wort.

Wenn Menschen den Hass benutzen, um ihren Glauben an Gott zu rechtfertigen, sündigen sie auf die übelste Weise gegen Gott.

Jemand anderen im Namen Gottes zu hassen, ist ein Widerspruch; denn von Gott kann nur Liebe kommen.

Hass kommt nur von Satan.

Die Wahl ist einfach. Entweder ihr wählt Gott und lebt euer Leben nach Seinen Regeln oder ihr wählt Satan und die Lügen, die er verwendet, um die Menschheit zu verderben und Seelen zu stehlen.

Euer Jesus



554. Warnung an jene elitären, globalen Gruppen, die in ihrer mächtigen Allianz ein Komplott schmieden, um alle Nationen zu kontrollieren.
Sonntag, 16. September 2012, 22:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, dies ist eine Warnung an jene elitären, globalen Gruppen, die in ihrer mächtigen Allianz ein Komplott schmieden, um alle Nationen zu kontrollieren.

Ihr, die ihr Satan zum Gott habt, wisst, dass eure Seelen geschwärzt sind mit der Rauchwolke des Bösen, mit dem euch der Teufel verseucht hat.

Ihr seid in großer Gefahr, trotzdem beschließt ihr, den Teufel anzubeten, der eure Seelen stehlen und euch in alle Ewigkeit quälen will.

Eure Pläne, zu diktieren, zu herrschen, zu kontrollieren und einen Völkermord gegen Gottes Kinder einzufädeln, werden nicht nur durch die Hand Meines Vaters vereitelt werden, sondern dieses Übel wird sich auch gegen euch selbst richten.

Ihr werdet für eure Boshaftigkeit streng bestraft werden.

Die Sünden, deren ihr schuldig seid, sind Mir zutiefst zuwider, und euer Hass und eure Verachtung gegenüber den Menschen — denjenigen, welchen ihr, wie ihr behauptet, in euren Regierungen dient — werden euch für die Ewigkeit vernichten.

Die kurze Zeitspanne, deren ihr euch erfreuen könnt, wenn ihr die Zügel der Macht über ganze Nationen ergreift und ein gottloses diktatorisches Regime einführt, wird euch ein ewiges Leben in der Hölle einbringen.

Euch werden viele Chancen gegeben werden, den bösen Gruppen elitärer Macht den Rücken zu kehren. Aber seid vorsichtig, denn euch wird nur eine begrenzte Zeit gegeben werden.

Unterschätzt niemals die Macht Gottes. Unterschätzt nicht Seinen Zorn. Denn obwohl Er ein Gott großer Barmherzigkeit ist, Er, Gott, Mein Ewiger Vater, so ist Er auch ein Gott, den man fürchten muss.

Er ist allmächtig. Seine Macht über Satan wird in Kürze darin gipfeln, dass Er das Tier und seine Kohorten in den Feuersee werfen wird.

Auch ihr werdet in die Hölle geworfen werden, solltet ihr fortfahren, Gottes Schöpfung, Gottes Kinder zu zerstören.

Mein Vater wird euch niemals vergeben, wenn ihr die Grenzen Seiner großen Barmherzigkeit überschreitet.

An dem Tag, an dem Ich komme, um zu richten, werdet ihr zittern in so großer Furcht, wie sie die Menschheit noch nie gesehen hat.

An diesem Tag werdet ihr die Strafe empfangen, entsprechend der Art, wie ihr eure Brüder und Schwestern, Gottes Kinder, behandelt habt.

Seid gewarnt. Denn der Zorn Gottes muss gefürchtet werden.

Euer Jesus




916. Gott der Vater: Denjenigen, die in heidnische Familien hineingeboren worden sind und selbst nichts dafür können, sage Ich: Ich werde euch Barmherzigkeit gewähren.
Montag, 16. September 2013, 16:20 Uhr

Meine liebste Tochter, die Menschheit ist großteils unbeeindruckt durch Meine Existenz. So viele wissen wenig über Mich, ihren Vater, ihren Schöpfer. Meine gottgeweihten Diener, einschließlich aller, die an Mich, den Schöpfer von allem, was ist, glauben, haben darin versagt, die Menschheit auf die Strafe vorzubereiten, die ihnen bevorsteht, wenn sie nicht den Fehler ihrer Lebensweise einsehen.

Ein Wunschdenken, dass „alles gut sein werde“, hat dazu geführt, dass viele Meiner Kinder nicht an die Existenz der Hölle glauben. Diese ist ein Ort, wohin Menschen gehen, die Meine Barmherzigkeit, Mein Eingreifen, Seelen zu retten, zurückweisen. Eine Todsünde wird, wenn sie nicht durch Versöhnung (Beichte) getilgt worden ist, Seelen in den Abgrund der Hölle führen.Diejenigen, die vielleicht zwar keiner Todsünde schuldig sind, die aber nicht an Mich glauben und stattdessen an eine Existenz glauben, die von falschen Idolen in ihren Köpfen geschaffen und erfunden worden ist, haben viel zu befürchten.

Lehnt Mich, euren Schöpfer, ab – und ihr werdet euch gegen Mich wenden. Ihr werdet euch selbst abschneiden. Viele von euch werden sich Mir heftig widersetzen, wenn euch die Wahrheit Meiner Göttlichkeit offenbart wird, – und nichts von dem, was Ich tue, wird euch vor dem Feuer der Hölle retten. Ich kann jede Göttliche Kraft anwenden, aber Ich kann euch niemals zwingen, Meine Barmherzigkeit anzunehmen. Nichts wird euch helfen, nur die Gebete auserwählter Seelen. Dies bedeutet, dass ihr niemals Mein Angesicht sehen werdet. Wer auch immer euch sagt, es spiele keine Rolle, wenn ihr Meine Existenz nicht anerkennt, der lügt. Nur diejenigen, die Mich annehmen, können durch die Barmherzigkeit Meines einzigen Sohnes in Mein Königreich eingehen. Wenn ihr eine liebe und herzensgute Seele seid, Mich aber immer noch ablehnt – selbst wenn euch die Wahrheit bekannt gemacht worden ist –, dann werdet auch ihr ebenfalls weit weg von Mir geworfen werden. Ihr werdet kein Ewiges Leben haben.

Ich gewähre das Geschenk der Reinigung jetzt euch allen, aber ganz besonders den
Atheisten und Heiden. Diese Reinigung wird schmerzvoll sein, aber in vielen Fällen wird sie ihre Augen für die Wahrheit öffnen. Denjenigen, die in heidnische Familien hineingeboren worden sind, und selbst nichts dafür können, sage Ich: Ich werde euch Barmherzigkeit gewähren. Aber denjenigen von euch, denen die Evangelien geschenkt worden sind und die über die Existenz des Dreifaltigen Gottes Bescheid wissen und die Mich jetzt ablehnen, sage Ich: Es gibt wenig Hoffnung für euch, solange ihr nicht umkehrt und für eure Sünden Sühne tut. Danach müsst ihr um die Rettung eurer Seele bitten.

Euer Vater

Gott der Allerhöchste




1220. Zu sagen, dass ihr von Mir seid, ist eine Sache, tatsächlich von Mir zu sein, eine andere.
Dienstag, 16. September 2014, 20:25 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn die Welt in Unordnung zu sein scheint, habt niemals Angst, denn Gott hat alle Dinge unter (Seiner) Kontrolle.

Er gesteht dem Teufel nur so viel Macht zu — und Er (Gott) wird darum kämpfen, dass der Heilige Geist lebendig bleibt —, dass es den guten Menschen immer noch gelingt, den Kampf in Meinem Heilsplan erfolgreich zu Ende zu führen. Bosheit in all ihren Formen ist eine Eigenschaft des Teufels. Um zu vermeiden, von Satan verseucht zu werden, dürft ihr nichts Böses sprechen, nichts Böses hören und keine bösen Handlungen gegen lebende Personen durchführen. Zu sagen, dass ihr von Mir seid, ist eine Sache, tatsächlich von Mir zu sein, eine andere.

Ich werde, wenn Ich wirklich in einer Seele gegenwärtig Bin, alles in Meiner Macht Stehende tun, solche Seelen davon abzuhalten, böse Handlungen zu begehen. Wenn die Seele Mir vollkommen vertraut, dann wird es ihr leichter fallen, von Mir geführt zu
werden. Wenn der Wille eines Menschen sehr stark ist und wenn dieser Mensch stolz und eigensinnig ist, dann wird es dem Betrüger leicht fallen, ihn zu führen, und er wird ihn auf vielerlei Weise irreleiten. Er wird diesen Menschen überzeugen, dass eine böse Tat, eine böse Zunge oder ein Akt von Gotteslästerung in bestimmten Fällen akzeptabel seien. Und dann wird diese Seele auf die Täuschung hereinfallen. Solchen Seelen sage Ich:

Sprecht nicht schlecht über andere, lasst euch nicht dazu hinreißen, andere zu verleumden, macht euch nicht zum Richter über andere und denunziert keine andere Seele in Meinem Heiligen Namen. Solltet ihr solche Verfehlungen gegen Mich begehen, dann werdet ihr von dieser Sündenebene in eine Finsternis stürzen, die eine große Kluft zwischen uns beiden schaffen wird. Wenn diese Kluft größer wird und ihr noch weiter von Mir abdriftet, werdet ihr eine schreckliche Leere fühlen — ein tiefes Empfinden zermürbender Einsamkeit, so dass ihr aus unerfindlichen Gründen Panik empfinden werdet. Dann werdet ihr die Trennung von Gott fühlen, welche die Seelen im Fegefeuer und in der Hölle durchleiden. Wenn ihr jetzt daraus lernen könnt, dann wird es euch leichter fallen, euch Mir anzunähern.

Denkt daran: Ihr müsst zuerst alle Gedanken des Hasses, die in eurer Seele sind, verscheuchen. Ich kann in keiner Seele gegenwärtig sein, die voller Hass ist, denn das ist unmöglich.

Euer Jesus



******************************************************* 


15.09.2017

194. Mit der Wahrheit wird normalerweise mit größter Vorsicht und offener Ablehnung umgegangen,
Donnerstag, 15. September 2011, 23.50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du erlebst jetzt mehr Einzelheiten der Schmerzen, die Ich während Meiner Kreuzigung ertrug: Verlassenheit. Ablehnung, Isolation, Abtun durch eine spöttische Handbewegung der Obrigkeit und besonders durch Meine gläubigen Anhänger. Sogar Meine eigenen Apostel lehnten Mich in Meiner Zeit der Not ab. So darfst du nicht überrascht sein, dass dies auch mit dir geschieht.

Dir wurde heute Abend auch eine Vision von Mir gezeigt, wo Ich vor Meinen Henkern stehe, denen Ich zuhören musste, als ihre gemeinen Lügen Mich und die Wahrheit Meiner Lehren verdammten. So wirst auch du und so werden auch Meine Anhänger durch diejenigen behandelt werden, welche die Wahrheit nicht akzeptieren können oder sie unangenehm finden.

Meine Tochter, mit der Wahrheit wird normalerweise mit größter Vorsicht und offener Ablehnung umgegangen und sie wird manchmal für gotteslästerlich gehalten. Fürchte dich niemals; denn die Worte, die Ich dir gebe, sind nichts als die Wahrheit. Du darfst niemals Angst haben, das, was Ich dir gebe, zu veröffentlichen. Warum sollte Ich dir Unwahrheiten geben? Warum sollte Ich versuchen, diese Botschaften zu untergraben, indem Ich erlaube, dass zu irgendeiner Zeit eine Unwahrheit in sie eingeht. Denn das stände im Widerspruch zum Willen Meines Vaters. Sogar Satan wird nicht erlaubt, auf diese Botschaften einzuwirken, egal wie heftig er es versucht.

In dem Maße, wie diese Botschaften intensiver werden, werden sie Stoff vieler Diskussionen und (zum Ziel von) Spott werden. Und doch werden viele zu ihnen hingezogen, weil sie trotz ihrem geistigen Widerstand es nicht verhindern werden können, durch den Heiligen Geist ergriffen zu werden, welcher ihre Seele bewegt.

Mit der Zeit werden sie, Meine Kinder, Mir danken, dass Ich ihnen geholfen habe, das Chaos aus dornigem Gestrüpp zu durchdringen, welches sie davon abhalten wird, das Tor zum Paradies zu erreichen, weil sie ohne Meine Führung jetzt, zu diesem Zeitpunkt, verloren wären. Sie würden nicht die Kraft finden, um sicher durch die Tore des neuen Paradieses — des neuen Zeitalters des Friedens auf Erden — geleitet zu werden, welches all diejenigen erwartet, die Mir und Meinen Lehren folgen.

Euer geliebter Erlöser und Lehrer

Jesus Christus



915. Meine Pläne zur Rettung der Welt werden jetzt zum Fruchten gebracht. Alles istnun an Ort und Stelle.
Sonntag, 15. September 2013, 23:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Pläne zur Rettung der Welt werden jetzt zum Fruchten gebracht. Alles ist an Ort und Stelle. Meine Armee ist gebildet. Sie wird nun wachsen und sich überall ausbreiten und die vielen Seelen dabei mitbringen, nach denen Ich Mich sehne. Dieser Armee sind von Mir große Gnaden gegeben worden, und durch die Kraft des Heiligen Geistes werden sie die Flamme des Christentums am Brennen halten und sie werden die Fackel der Wahrheit bis zum letzten Tag tragen. Sie werden das Licht Gottes in die finsterste Ecke bringen und sie werden die Augen von Millionen für das wahre Wort Gottes öffnen, während der Glaubensabfall Meine Kirche auf Erden verschlingt. Ich gewähre ihnen dieses Kreuzzuggebet, um ihnen zu helfen, Mir ihre Treue zu geloben.

Kreuzzuggebet (121) „Treueschwur auf die Armee Jesu Christi“

„Wir stehen geschlossen bereit, vereinigt mitDeinem Heiligsten Herzen, lieber Jesus.

Wir sprechen mit Autorität das Wahre Wort Gottes.

Wir werden bis zu den Enden der Erde gehen, um die Wahrheit zu verbreiten.

Wir werden niemals irgendeine in Deinem Namen verkündete neue, falsche Lehre akzeptieren, die sich von dem unterscheidet, was Du Selbst uns gelehrt hast.

Wir bleiben wahr, treu und standhaft in unserem Glauben.

Wir werden jene, die Dich verraten, mit Liebe und Barmherzigkeit behandeln, in der Hoffnung, dass sie zu Dir zurückkommen werden.

Wir werden unerschütterlich sein, aber geduldig mit jenen, die uns in Deinem Namen verfolgen.

Wir werden siegesbewusst schreiten, auf dem ganzen Weg zu Deinem Neuen Paradies.

Wir versprechen, dass wir Dir durch unseren Schmerz und unser Leiden all jene verlorenen Seelen bringen werden, die nach Deiner Liebe hungern.

Bitte, nimm an unsere Gebete für alle Sünder auf der Welt, damit wir eine einzige Familie werden können, vereint in der Liebe zu Dir, in der Neuen Ära des Friedens. Amen.“

Geht nun, Meine Restarmee, in dem Wissen, dass euch all die Hilfe und Gnaden gegeben werden, um in dieser letzten Heiligen Mission auf Erden Erfolg zu haben, damit Ich alle Kinder Gottes vom Antlitz der Erde einsammeln und sie in Mein Neues Paradies bringen kann.

Euer Jesus


******************************************************* 


14.09.2017

193. Bittet um das Geschenk des Leidens,
Mittwoch, 14. September 2011

Meine innig geliebte Tochter, dein Leiden ist gelindert worden und Ich möchte dir für dein Geschenk (des Leidens) danken. Es wird zurückkehren, aber du wirst im Stande sein, es mit viel mehr Freude in deinem Herzen anzunehmen. Ich brauche dein Leiden, weil es die Seelen von Sündern rettet, die sonst in der Hölle enden würden. Eines Tages wirst du in ihre Seelen blicken und wirst überwältigt sein von Liebe und Freude, wenn du sie bei Mir neben dem Throne Meines Vaters sitzen siehst.

Die Sünder werden, wenn sie bereuen, immer zuerst liebkost bzw. mit offenen Armen aufgenommen. Sie werden immer im Vordergrund stehen, sehr zur Überraschung Meiner Anhänger. (Anmerkung des Übersetzers: siehe Lukas 15, 11-32 Das Gleichnis vom verlorenen Sohn) Diese Seelen sind durch die Gebete und das Leiden Meiner Anhänger und Meiner auserwählten Seelen zu Mir gebracht worden. Meine Anhänger werden das verstehen, weil sie sich — aufgrund ihrer Einigkeit mit Mir — über die Erlösung solcher Seelen sehr freuen werden.

Es sind jetzt (noch) viel mehr Seelen zu retten, Meine Tochter. Bitte bete, dass du und andere auserwählte Seelen es lernen werden, wie das Leiden die Zahl derjenigen erhöhen kann, die ins Königreich Meines Vaters eingehen werden. Ich bitte sie, um die Gnaden zu bitten, die erforderlich sind, damit ihnen das Geschenk des Leidens gegeben wird. Vergesst nicht, wenn Ich Leiden gewähre, ist es eine besondere Gnade und eine, die viele weitere Seelen in den Schoß Meines Herzens bringen wird.

Euer geliebter Jesus

Erlöser der Menschheit




913. Die Lehre der Finsternis — der große Glaubensabfall, der in Meiner Kirche gezeugt werden wird — wird sich wie ein großer dichter Nebel niedersenken.
Samstag, 14. September 2013, 03:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich Bin die Stimme in eurer Mitte, die versucht, Mir Gehör zu verschaffen unter jenen Führern, welche Apostasie (Abfall vom Glauben) verbreiten und welche in den vier Ecken der Erde die Führung innehaben.

Die Lehre der Finsternis — der große Glaubensabfall, der in Meiner Kirche gezeugt werden wird — wird sich sehr bald wie ein großer dichter Nebel auf alle ahnungslosen Christen niedersenken. Der Plan, die Wahrheit zu unterdrücken, hat begonnen, und bald werden verdrehte Versionen Meiner Heiligen Lehren von vielen von euch klar erkannt werden. Doch während sie die Wahrheit gegen Lügen eintauschen werden, wird der Heilige Geist sich gegen Meine Feinde erheben. Mein Licht wird immer noch sichtbar sein inmitten all der Verwirrung, welche die Führer des größten Glaubensabfalls aller Zeiten der Welt auferlegen werden. Sie werden nicht ruhen, bis die Welt heidnisch geworden ist, ohne Liebe zu Mir, Jesus Christus.

Die säkulare Welt wird als die gerechte Welt gelten, die Welt, wo jeder Mensch ermutigt werden wird, seinen eigenen Lüsten und Begierden zu folgen. Jeder Versuch wird
unternommen werden, die Gegenwart des Heiligen Geistes zu ersticken. Sie werden Mein Leiden am Kreuz leugnen wie auch die entscheidende Bedeutung dessen, dass es notwendig ist, sich die Rettung zu verdienen, wenngleich sie jedem gewährt ist, der sich selbst in Meinen Augen reinwäscht und der um Meine Barmherzigkeit bittet. Sie werden nicht nur Gottes Kinder mit Lügen über Mich und Meine Lehren zwangsernähren, sie werden auch jene verfolgen, die solche Lügen hinterfragen.

Diejenigen, die die Führer Meiner Kirche von innen heraus in Frage stellen, werden schonungslos abgefertigt werden und ihnen wird nicht ein Funken Barmherzigkeit gezeigt werden. Jene von euch, ihr, die ihr falsche Lehren akzeptiert, von denen, die behaupten, sie würden Meine Kirche vertreten, und die ihr in eurem Herzen wisst, dass sie nicht von Mir kommen können: Ich werde euch dann helfen. Ich werde euch trösten, während Ich euch führe. Ihr dürft niemals die Wahrheit leugnen oder denjenigen nachgeben, deren Gier nach Macht bedeutet, dass sie in Meinem Namen lügen werden, wenn sie damit mit Meinen Feinden weiterhin günstige Beziehungen unterhalten können. Euer Glaube wird ernstlich geprüft werden.

Ich komme jetzt, euch die Wahrheit zu bringen, einzig und allein, weil man euch die Wahrheit verweigern wird. Wenn dies geschieht, wird es euch nicht gestattet sein, die Wahrheit anderen Seelen zu verkünden, die ohne sie nicht überleben können.

Betet um die Barmherzigkeit für eure eigene Seele und für diejenigen, die von Meinen Feinden in großen Irrtum geführt werden.

Euer Jesus




914. Mutter der Erlösung: Diese Medaillen werden alle Seelen bekehren, die offen sind für die Barmherzigkeit Meines Sohnes, Jesus Christus.
Samstag, 14. September 2013, 16:10 Uhr

O Mein Kind, genau so wie Ich Meinen Sohn geliebt habe, vom ersten Moment an, wo Ich in Sein schönes Antlitz geblickt habe, genau so liebe Ich alle Kinder Gottes wie Meine eigenen Kinder.

Ich bin die Mutter Gottes, aber Ich bin ebenso die Mutter aller Kinder Gottes, da Ich versprochen habe, ihnen im Augenblick ihrer endgültigen Erlösung zu helfen. Mein Sohn gab Mir, als Er Mich im Himmel gekrönt hat, die Autorität, die Mutter der zwölf Stämme zu werden – der zwölf Nationen im Neuen Jerusalem. Bevor an diesem Tag der Morgen dämmert, werde Ich, als die Mutter der Erlösung, überall Seelen ausfindig machen und sie hin zu Meinem Sohn ziehen. Ich helfe Ihm bei dieser mühsamen Aufgabe, und ebenso wie Mein Herz (fest) in Sein Herz eingeflochten ist, so ist es auch eingeflochten in den Herzen jener, die Meinen Sohn aufrichtig lieben.

Als eure Mutter liebe Ich alle Kinder Gottes. Ich fühle die gleiche Liebe für jeden von euch, wie jede Mutter sie für ihre Kinder empfindet. Ich sehe Gottes Kinder, als ob sie alle nur kleine Kinder wären. Ich fühle ihren Schmerz. Ich leide mit Meinem Sohn, wenn Er auf Sünder schaut, welche die Liebe zurückweisen, die Er für sie hat. Welche Qualen Er ihretwegen leidet und wie viele Tränen Ich jetzt weine, wenn Ich sehe, wie das Elend der Menschen wegen der Ausbreitung der Sünde zunimmt. Und doch ist in der Welt noch immer viel Liebe lebendig. Diese Liebe wird, wenn sie rein ist, der Finsternis standhalten und wird, wie ein Leuchtfeuer, Seelen zu sich hinziehen. Dies ist die Weise, auf die Gott wirken wird, um die Menschheit zu erleuchten. Er wird die Liebe derer, die Ihn lieben, verwenden, um Ihm die Seelen der Restlichen zu bringen.
Meine Aufgabe ist es, so vielen Sündern wie möglich die Möglichkeit zu bieten, ihre Seelen zu retten. Ich tue dies durch die Erscheinungen, die zu sehen sind, wenn Ich erscheine, um den Glauben der Sünder überall zu entfachen. Ich tue dies jetzt, indem Ich die Medaille der Erlösung zur Verfügung stelle. Mein Kind, wie Ich gesagt habe, muss diese Medaille durch dich der Welt zur Verfügung gestellt werden und auf Meinen Anweisungen an dich basieren. Diese Anweisungen sind nur dir bekannt gemacht worden. Diese Medaillen werden alle Seelen bekehren, die offen sind für die Barmherzigkeit Meines Sohnes, Jesus Christus. Dies wird dann zur Rettung von Millionen führen.

Ich danke euch, Kinder, dass ihr Mir, eurer Mutter, euer Herz öffnet und Meinem geliebten Sohn, Jesus Christus, dem Retter der Menschheit Gehorsam zeigt.

Eure Mutter

Mutter der Erlösung



1219. Viele Laien werden von Meinen Feinden erhöht und für die Evangelisierung ausgebildet werden.
Sonntag, 14. September 2014, 17:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, komme, was da wolle, das Wahre Wort Gottes wird dennoch lebendig gehalten werden, obwohl nur ein Rest Meiner Kirche es wahren wird.

Die vorhergesagten falschen Propheten werden sich in Scharen erheben und Lügen verbreiten, durch eine betrügerische weltweite Form der Evangelisation. Diejenigen, die behaupten, Mich zu vertreten, werden ihnen die Autorität dafür verleihen, um Millionen in ihre neue, sogenannte modernisierte Version Meiner Heiligen Kirche auf Erden zu locken. Oh, wie viele es doch sein werden, die sie mit ihrer verdrehten, viele versteckte Häresien enthaltenden Version Meines Wortes in die Irre leiten werden. Nur die Scharfsinnigen werden diese Unwahrheiten erkennen, denn sie werden sorgfältig versteckt sein in einer falschen Doktrin, die als ein frischer Wind gesehen wird.

Mit viel Lob werden jene Feinde von Mir überhäuft werden, die Meine Kirche unterwandert haben, um sie auf die Ankunft des Antichristen vorzubereiten. Sie werden viel Lärm machen in ihren öffentlichen Versammlungen, und während sie Mich mit ihren Lügen verfluchen, werden unwahre Enthüllungen auch über Mich gemacht werden: Wer Ich wirklich Bin, Meine Beziehung zu Meinem Ewigen Vater, Meine Lehren und Meine Göttlichkeit. Sie werden die Wahrheit mit Lügen vermischen, um die Christen zu täuschen, aus Angst, dass sie als das erkannt werden, was sie sind.

Viele Laien werden von Meinen Feinden erhöht und für die Evangelisierung ausgebildet werden. Viele werden bereitwillige Gefäße des Tieres (Satans) werden, der sie mit den Worten der Doktrin aus der Hölle füllen wird. Ihr, Meine geliebten Anhänger, müsst alles hinterfragen, von dem man euch sagt, dass ihr darauf hören sollt, von dem sie, Meine Feinde, euch sagen werden, dass es dem Wort, das in der Heiligen Schrift enthalten ist, neues Leben geben solle. Euch werden von diesen falschen Propheten neue Gebete gegeben werden, die Mich beleidigen und Meiner Gottheit lästern. In dem Maße wie sich Millionen Menschen erheben und diese neuen Gebete beten werden, wird auch die Zahl der falschen Propheten wachsen. Sie werden Gottes Kinder lehren, wie man das Tier (Satan) vergöttert, durch eine neue Form religiöser Zeremonie. Diese neue Zeremonie wird all jene, die sich erheben und diesen falschen Propheten folgen, in die Eine-Welt-Kirche führen, die das Tier (Satan) verehren wird.

Jene Meiner gottgeweihten Diener, die ziemlich schnell den hinterhältigen Plan, Meine Anhänger in die Irre zu führen, verstehen werden, werden sich hilflos fühlen. Viele werden auf den Betrug hereinfallen, weil sie so wenig Glauben haben, dass sie sich kaum die Mühe machen, die neue falsche Lehre zu lesen, und so wird sie ohne viel Widerstand in den Kirchen eingeführt werden können.

Wenn Mein Wort entweiht wird, wird nichts Gutes daraus entstehen, sondern das Böse gedeihen. Ich gebe euch diese Warnung zum Wohle eurer Seelen und um euch auf den großen Glaubensabfall in der Geschichte der Menschheit vorzubereiten.

Euer Jesus


******************************************************* 


13.09.2017

192. Es werden Veränderungen in der Kirche eingeführt werden, die dem Wort Gottes widersprechen,
Dienstag, 13. September 2011, 15:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bin es, Jesus Christus, der im Fleisch kam.

Mein Heiligstes Wort muss jetzt von Meinen geistlichen Dienern überall (an)gehört werden. Alle Meine Anhänger müssen diese Botschaften mit Meinen geistlichen Dienern aller christlichen Konfessionen teilen. Es ist unabdingbar, dass sie ermutigt werden, Mein Wort in dieser entscheidenden Zeit zu hören, bevor sie auseinander gerissen und in zwei Lager gespalten werden.

Die Arbeit des Betrügers hat Meine Kirche auf jeder Ebene durchsetzt. Sehr bald werdet ihr jetzt — langsam aber sicher — sehen, dass die Heiligen Messen reduziert werden. Ihr werdet sehen, dass besondere Gebete entfernt werden, und einige der Sakramente wie die Beichte beginnen abzunehmen. Ich fordere Meine geistlichen Diener jetzt auf, Mir zuzuhören und um die Gabe der Unterscheidung zu beten. Ich bin es, der euch jetzt ruft, damit Ich eure Herde retten kann. Ich bin es, der eure Herzen öffnen will, damit ihr für diese Endzeiten vorausplanen könnt, welche einen ganz neuen Anfang für die Welt einläuten werden.

Ihr werdet sehr bald aufgefordert werden, dem Falschen Propheten euren Gehorsam zu zeigen. Seht ihn als das, was er ist, und beurteilt seine Werke, um zu sehen, ob sie Früchte tragen. Denn die Früchte, die er und seine sklavischen Anhänger hervorbringen werden, werden bis in den Kern verdorben sein. Ein Bissen (davon) wird eure Treue zu Mir zerstören. Zwei oder mehr Bisse werden solch einen Keil zwischen euch und Meinem Heiligsten Herzen treiben, dass ihr es fast unmöglich finden werdet, ins Königreich Meines Vaters einzugehen.

Beobachtet jetzt genau die Veränderungen, wie sie sich innerhalb eures eigenen geistlichen Amtsbereiches einschleichen, wie ihr noch sehen werdet. Einige dieser Anpassungen werden am Anfang scheinbar kein Problem sein. Aber mit der Zeit werden euch bestimmte Änderungen aufgezwungen werden und man wird euch dazu bringen, Lügen zu schlucken. Die Lügen werden von Satan kommen und werden im Schafspelz gekleidet sein.

An diejenigen, die reinen Herzens sind… ihr werdet dies sofort erkennen und werdet die böse Hinterlist erfassen, die hier vorhanden ist und welche dazu ersonnen wurde, um Meine Kirche auf Erden aus dem Inneren heraus zu zerstören.

Meine Wahrheit wird weltweit ein gedemütigtes Nach-Luft-Ringen hervorrufen, wenn Meine Priester sagen werden, dass diese Prophezeiung sicherlich eine Lüge ist? Die einzige Lüge, von der sie Zeugen werden müssen, wird diejenige sein, welche sie gezwungen sein werden, anzuerkennen, (und) welche im direkten Gegensatz zu Meiner Heiligen Schrift stehen wird, die der Menschheit ganz zu Beginn gegeben worden ist. Erlaubt euch niemals, irgendeine andere Wahrheit anzunehmen außer derjenigen, die in der Bibel enthalten ist.

Viele Änderungen werden eingeführt werden, die dem Wort Meines Ewigen Vaters widersprechen werden. Diese Änderungen, Meine geistlichen Diener, werden nicht göttlichen Ursprungs sein, und ihr müsst diese Unwahrheiten zurückweisen, wenn ihr Mir gegenüber ergeben bleiben wollt.

Wacht auf. Erhebt euch gegen diese Lügen, denen ihr werdet begegnen müssen. Akzeptiert diese niemals. Das Wort Meines Ewigen Vaters wird sich niemals verändern. Es kann niemals durch die Menschheit verändert werden. Viele von euch werden so verzweifelt sein, dass ihr euch von euren Gefährten im geistlichen Amt isoliert vorfinden werdet. Fürchtet euch nicht; denn es gibt nur eine Seite, die ihr wählen könnt. Das wird die Seite sein, wo Ich stehe. Es gibt keine andere Seite.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus



552. Das Geschenk Meines Ewigen Vaters ist es jedem Seiner Kinder das vollkommenste Leben in der vollkommensten Welt zu geben.
Donnerstag, 13. September 2012, 10:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, ein Meilenstein ist überwunden worden in Meiner Mission, Mein Heiliges Wort schnell auszubreiten — dank der Gebete anderer.

Diese Gebete, die von Meinen kostbaren und so sehr geliebten Anhängern eifrig gebetet werden, sind so kräftig, weil sie mit dem Herzen gebetet werden.

Ich gewähre all Meinen Jüngern große Gnaden, um es ihnen zu ermöglichen, voranzukommen und sämtliche Hindernisse, die sie in ihrem Elan bei der Rettung von Seelen durch diese Mission bremsen könnten, aus dem Weg zu räumen.

Meine innig geliebten Jünger, wisst, dass die Engel im Himmel euch führen, euch schützen und euch Meinem Ziel entgegenführen, die Welt zu bekehren.

Viele von euch, die im Bezug auf Meine Botschaften Neulinge sind, werden sich fragen, ob diese Worte bloß dazu da sind, die Menschen zu führen, oder auch, um sie zu bekehren.

Sie werden gegeben, um beides zu tun, aber — noch wichtiger —, um alle zu retten, damit jeder im Neuen Zeitalter des Friedens auf der Welt leben kann. Denn das ist Mein Versprechen. Das ist das große Geschenk.

Das Geschenk Meines Ewigen Vaters ist es, jedem Seiner Kinder das vollkommenste Leben in der vollkommensten Welt, wie es seit Anbeginn sein sollte, zu geben.

Nichts kann noch wird es verhindern, dass dieses Neue Paradies auf Erden kommen wird.

Es wird sich aus der grauen, düsteren Welt, in der ihr lebt, erheben, einer Welt, die durch eine von Satan geschaffene Fäulnis besudelt worden ist. So scheußlich ist die Verseuchung, dass die meisten Menschen die Wahrheit nicht kennen.

Sie kennen den Unterschied zwischen Gut und Böse nicht. Viele verwechseln das eine mit dem anderen.

Wenn Menschen das Böse als einen Teil ihres Leben akzeptieren und seine Anwesenheit rechtfertigen, dann lehnen sie das Wort Gottes ab. Aber nur dadurch, dass die Wahrheit von Gottes Wort angenommen wird, kann der Bund, der Letzte Bund, erfüllt werden.

Der Plan für die letzte Rettung der Menschheit hat Erfolg, aber es gibt noch einiges zu tun, bevor Ich all jene Seelen retten kann, die sich noch immer außerhalb Meiner Reichweite befinden.

Nur die Wahrheit wird ihre Augen öffnen.

Nur die Wahrheit, wenn sie von ihnen angenommen wird, wird sie frei machen, damit sie durch die Tore des Neuen Paradieses eingehen können.

Euer Jesus


912. Jene unter euch, die sehr leiden und die möglicherweise alle Hoffnung im Leben verloren haben, wisset, dass ihr in Meinem Herzen seid.
Freitag, 13. September 2013, 23:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Herz sehnt sich nach der Welt und jedem, der in ihr wohnt, und Ich verspreche euch, dass Ich alles tun werde, um euch alle, Gottes Kinder, in Meinem Herzen zu vereinen.

Ich liebe jeden Mann, jede Frau und jedes Kind, ganz gleich, wer sie sind — ob sie nun mächtig sind, reich, einflussreich, demütig, arm oder schlicht nur einfache Menschen sind, die ein ganz normales Leben führen. Ihr alle seid von Meinem Vater, der euch erschuf, auserwählt worden, geboren zu werden. Jede Seele hat einenLebenszweck und ein jeder von euch ist ein geliebtes Kind Gottes.

Jene unter euch, die sehr leiden und die möglicherweise alle Hoffnung im Leben verloren
haben, wisset, dass ihr in Meinem Herzen seid und dass Ich euren Schmerz tief fühle. Ich leide in euch. Ihr dürft die Hoffnung niemals aufgeben, denn Ich habe einen Platz für euch in Meinem Paradies. Wenn ihr die Hoffnung aufgebt, dann kehrt ihr eurer Zukunft, die von Meinem Licht erfüllt ist, den Rücken. Diese Zukunft ist Mein Geschenk an euch, und alles gehört Mir. Ich werde eure Sorgen hinweg nehmen. Ruft einfach Mich an und sprecht: „Jesus, nimm meinen schrecklichen Schmerz und Mein Leid von mir und lass mich Deine Liebe fühlen.“ Und Ich werde eure schwere Last sofort hochheben.

Wenn ihr euch leer fühlt und glaubt, dass euch niemand wirklich liebt, dann müsst ihr wissen, dass Ich an eurer Seite Bin, weil Ich euch immer lieben werde, ganz gleich, wie weit weg ihr euch verlaufen habt. Wenn ihr glaubt, dass ihr nichts habt, wofür es sich zu leben lohnt, dann wisset, dass Mein Neues Paradies euch das Ewige Leben geben wird. Aber ihr müsst zuerst mit eurem Leiden in diesem Leben durchhalten. Doch Ich werde euer Leiden lindern, und alles, was ihr tun müsst, ist, Mich zu bitten.

Viele von euch fühlen sich wertlos, ungeliebt, erfolglos, unerfüllt und von geringem Nutzen. Ihr fühlt euch so, weil die Welt vom sogenannten Erfolg und Ehrgeiz besessen ist. Nur die Wenigen, die Elite, scheinen solche Höhen zu erreichen. Der durch die Medien der Welt geschaffene Druck, Reichtum und Schönheit zu feiern, dient nur dazu, das Vertrauen des einfachen Menschen zu zerstören. Es ist nicht nötig, andere zu beeindrucken. Es ist nicht nötig oder erstrebenswert, Mich mit eurem sogenannten Erfolg zu beeindrucken. Arbeitet hart, mit allen Mitteln. Nutzt die Talente, die euch von Gott gegeben sind, aber setzt sie ein, um anderen zu dienen und zum Wohle aller. Aber wisst: Es sind die Schwachen, die demütigen Geistes sind und jene mit einer einfachen Liebe zu Mir, Jesus Christus, die Ich zur größten Herrlichkeit in Meinem Reiche aufrichten werde. Jene, die jetzt leiden, werden in Meinem Neuen Paradiese nie wieder leiden.

Meine Verheißung zu kommen, um euch alle zusammenzuführen, wird während Meines Zweiten Kommens erfüllt werden. Schaut auf diesen Tag mit Sehnsucht und Freude, denn er ist nicht weit weg, und dann werde Ich euch die Geschenke der Liebe, der Freude, der Glückseligkeit und des Ewigen Lebens mitbringen. Haltet durch und kommt nahe zu Mir. Ich Bin bei euch. Ich werde euch niemals verlassen, aber ihr dürft euch nicht selbst von Mir trennen, denn wenn ihr das tut, dann werdet ihr für Mich verloren sein. Kommt, legt euren Kopf an Meine Schulter. Lasst Mich euch trösten. Lasst Mich eurem Leid ein Ende setzen. Lasst Mich eure Tränen abwischen. Lasst Mich euch Meinen Frieden schenken.

Ich gebe euch jetzt einen besonderen Segen. Nehmt ihn. Ergreift Meine Hand, und alles wird gut sein. Ich liebe euch.

Euer Jesus



1218. Unter den Predigern werden sich viele falsche Propheten erheben.
Samstag, 13. September 2014, 22:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, bald werden sich die von Mir vorausgesagten Veränderungen bei Meiner Kirche auf Erden erfüllen.

Die weltlichen Sekten werden in Kürze versuchen, alles an sich zu nehmen, was Meinen Anhängern heilig ist, und eine neue, moderne Bewegung innerhalb der Kirche einführen. Sie werden sagen, dass dieser Modernismus helfen wird, neue gottgeweihte Diener anzuwerben und akzeptablere Formen zur Ehrerweisung Gottes einzuführen, so dass die Kirchen Gottes auch für eine neue, jüngere Generation wieder attraktiv werden. Alle diese neuen Rituale, Gebete und Foren werden nur eine Fassade sein, hinter der sich eine inhaltsleere Doktrin verbirgt, die nicht von Mir kommen wird.

Die neue Bewegung wird beworben werden als Teil einer globalen Evangelisation, deren falsche Doktrin in sorgsam formulierten Worten daherkommen wird, damit sie theologisch einwandfrei erscheint und Millionen anlocken wird. So viele Menschen werden in diese Form von Modernismus gezogen werden und sich deshalb vom Wahren Glauben abwenden. Durch diese scheinbare radikale Erneuerung des christlichen Glaubens wird die Wahrheit denunziert werden.

Viele werden getäuscht werden, und unter den Predigern werden sich viele falsche Propheten erheben. Diese falschen Propheten werden sich für ein falsches Christentum einsetzen, das an die Stelle des Heiligen Evangeliums, das von Mir und Meinen Aposteln festgelegt wurde, treten wird. Während die Stimmen des Glaubensabfalls in jedem Land, in verschiedenen Sprachen und Bevölkerungsgruppen gehört werden, wird das Wahre Wort Gottes in Vergessenheit geraten. Und von den Lippen dieser falschen Propheten und selbsternannten Predigern des Glaubens werden sich viele Lügen ergießen. Man wird erklären, dass Meine Heilige Schrift den Bedürfnissen der Menschheit und den Vorstellungen des im 21. Jahrhundert lebenden Menschen nicht gerecht werde.

Weil bei vielen Menschen der Glaube an Mich fehlt, zeigen sie bis heute kein Interesse an Meinem Heiligen Wort. Bald werden sie sich wandeln und die größte Täuschung, die die Welt jemals erlebt hat, begeistert annehmen. Und während viele das ergreifen werden, was sie für eine erfrischende Wiederbelebung des Christentums halten, wird alles, was ihnen vorgesetzt wird, von den Feinden Gottes diktiert werden.

Lass die Menschen wissen, dass eine falsche Doktrin niemals als Lebensgrundlage dienen kann und nur vollkommene Zerstörung mit sich bringt, weil Seelen durch Gotteslästerungen verschlungen werden. Das, was nicht von Mir kommt, wird zu einer globalen Gruppe führen, die von den Menschen überall Beifall erhalten wird. Dann wird die Zeit dafür gekommen sein, dass die Neue-Welt-Religion verkündet und in Meiner Kirche begrüßt werden wird. Das wird dann dazu führen, dass der Antichrist — wie vorausgesagt — seinen Ehrenplatz in Meiner Kirche einnehmen wird, wenn er als Ehrengast derer eingeladen wird, die in völliger Unterwerfung unter Satan arbeiten.

Denjenigen unter euch, die versucht sein werden, diese falsche Doktrin anzunehmen, sage Ich: Seid gewarnt, denn der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern nur vom Wort, das aus dem Munde Gottes kommt.

Euer Jesus


******************************************************* 


12.09.2017

191. Die Züchtigung kann durch das Gebet gelindert werden,
Montag, 12. September 2011, 12.00 Uhr Mittag

Meine innig geliebte Tochter, sehr bald wird die Welt jetzt zum Stillstand kommen und die Periode nach der Warnung wird die Art und Weise verändern, wie der Mensch die Welt betrachten wird. Materielle Vergnügungen und Ausschweifungen werden nicht mehr begeistern. Die Menschen werden die Idole, die sie aus den Berühmtheiten und aus dem Reichtum machen, nicht mehr wie Götter behandeln. Sie werden nicht mehr so schnell darin sein, ihren Nächsten zu verurteilen oder (ihn) grausam zu behandeln.

Die neue Welt — die Welt nach der „Warnung“ — wird ein Ort sein, wo der Liebe zu Mir und zu Gott Vater mit Respekt begegnet werden wird. Viele Anführer in den Ländern nicht christlichen Glaubens werden Meinem Vater Ehrerbietung erweisen. Diejenigen an den Schaltstellen der Macht, welche die Finanzen der Menschen kontrollieren, werden in großen Scharen bereuen. Viele andere werden ihre Macht abgeben und mit ihren Brüdern und Schwestern das Brot teilen, das von Gott Vater kommt. Denn dieses Brot gehört allen und ist dazu gedacht, zu gleichen Teilen untereinander geteilt zu werden.

Viele gute Dinge werden sich infolge der Warnung entwickeln. Jedoch werden viele Seelen in ihrem Glauben nicht stark genug sein. Sie werden unglücklicherweise wieder zu ihren alten Wegen zurückkehren. Verführt durch die Versprechen der Macht, des
Reichtums, der Kontrolle und der Eigenliebe werden sie Gott Vater zurückweisen. Sie werden die Wahrheit kennen, jedoch wird ihnen das noch immer nicht genug sein. Diese armen schwachen Sünder werden ein Dorn in eurer Seite sein, Kinder. Ohne eure Gebete werden ihre Sünden Chaos in einer Welt verursachen, die sich während ihrer neuen Reinigung erholt haben wird.

Gebet, Meine Kinder, ist so wichtig. Ihr müsst Gott Vater bitten, eurem Verlangen nachzukommen, die Verfolgung aufzuheben, die von diesen Leuten geplant wird. Genug Gebet kann — und wird — viel von dem Gräuel abwenden, das diese Sünder der Welt zuzufügen versuchen. So viele von euch sind gegenüber dem Plan blind, der hinter eurem Rücken ausgeheckt wird. Die Zeichen für diesen Plan werden kontinuierlich offengelegt, aber ihr versagt darin, sie zu erkennen.

Meine Kinder, ebenso wie euer Glaube wächst, betet, dass der Heilige Geist auf diese Sünder übertragen werden kann und dass er ihre Seelen einhüllen kann. Ich, euer
kostbarer Jesus, schütze euch, Meine geliebten Anhänger. Unter Meinem Befehl beauftrage Ich euch, nicht nur für diese gefallenen Seelen zu beten, sondern auch dafür zu beten, dass die Verfolgung von ganz normalen Männern, Frauen und Kindern aufgehoben wird. Sollten diese Täter, die Meinem Vater die Stirn bieten werden, weiterhin unschuldige Menschen durch die neuen Kontrollen, die sie auf die Welt loslassen werden, terrorisieren, dann werden sie bestraft werden.

Diesen Sündern wird die größtmögliche Barmherzigkeit seit dem Zeitpunkt Meiner Kreuzigung gegeben. Sie sollten die „Warnung“ begrüßen; denn dies ist das letzte Mal, dass ihnen die Chance der Wiedergutmachung angeboten wird. Ansonsten werden sie einer schrecklichen Strafe gegenüberstehen. Diese Strafe, die durch die Hand der Göttlichen Gerechtigkeit von Meinen Ewigen Vater herbeigeführt wird, ist nicht erstrebenswert. Obwohl diese große Züchtigung prophezeit worden ist, kann sie durch die Macht des Gebets gelindert werden.

Euer geliebter Erlöser

König der Barmherzigkeit

Jesus Christus



551. Der Kommunismus, der so lange in der westlichen Welt gefürchtet wurde, formiert sich jetzt im Geheimen durch ein weltweites Bündnis.
Mittwoch, 12. September 2012, 18:55 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Meine Absicht, die christlichen Länder, die — aufgrund des auf sie ausgeübten Drucks, Mich abzulehnen — leiden, in Meine Heiligen Arme zu schließen, um ihnen Kraft zu geben.

Ihr Christentum wird in einer Art und Weise erbittert herausgefordert werden, wie keine andere Religion es ertragen muss.

Andere Religionen werden nicht in der Weise verfolgt werden, wie Meine Anhänger es werden erleiden müssen.

Die Wahrheit des Christentums mag in Frage gestellt werden. Sie mag angegriffen werden und sie wird zensuriert werden, aber eines wird sich niemals ändern:

Es gibt nur einen Weg zum Haus Meines Vaters. Dieser Weg bin Ich, Jesus Christus, der Erlöser der Menschheit.

Ihr könnt nicht zu Meinem Vater gelangen, ohne Meine Existenz zu akzeptieren.

Die Wahrheit kann nicht geändert werden, egal wie ihr versucht, sie abzulehnen.

Die Lügen werden bald als das gesehen werden, was sie sind. Alle Religionen werden eins werden, wenn sie die Wahrheit sehen.

Der Bund Meines Vaters, Mich, Seinen einzigen Sohn, noch einmal zu senden, um die ganze Menschheit ins Königreich Meines Vaters zu bringen, wird jetzt erfüllt werden.

Ausgerechnet dann, wenn die Wahrheit offensichtlich werden wird, werden all diejenigen, die noch immer zweifeln, versucht sein, sich abzuwenden.

Ich bitte euch, Meine Jünger, sagt ihnen jetzt die Wahrheit.

Sie mögen vielleicht nicht zuhören, aber nach der „Warnung“ werden sie es tun.

Der Kampf beginnt jetzt gegen das Christentum zu wüten.

Ich rufe alle Christen auf, euer Recht zu verteidigen, Mir, eurem Jesus, die Treue zu zeigen. Wenn ihr das nicht tut, werdet ihr erstickt werden und gezwungen werden, die Lüge des Kommunismus zu schlucken.

Der Kommunismus, der so lange in der westlichen Welt gefürchtet wurde, formiert sich jetzt überall im Geheimen durch ein weltweites Bündnis unter Regierungen.

Diejenigen, die inmitten eurer Nationen ihre Opposition gegen das, was sie ein Regime des Bösen nannten, hinausgeschrieen haben, werden jetzt den Kommunismus mit offenen Armen begrüßen.

Inzwischen werden sie alles kontrollieren, was ihr tut, was ihr esst, was ihr verdient, ob ihr ein Haus habt, um darin zu wohnen, oder nicht, und ob ihr eure Religion ausüben könnt oder nicht.

Gebt niemals auf. Gebt niemals die Hoffnung auf. Eure Stärke wird während dieser Periode der Unterdrückung wichtig sein. Das Gebet wird eure Waffenrüstung sein und wird euch helfen durchzuhalten.

Meine Jünger müssen auf Mich vertrauen. Ich werde euch nicht lange leiden lassen. Ich werde euch festhalten, und die schwere Zeit wird schnell vorüber sein.

Euer Jesus


******************************************************* 


11.09.2017

190. Welche Religion ihr auch habt, es gibt nur einen Gott,
Sonntag, 11. September 2011,19:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Meine Kinder sich verzweifelt, verängstigt oder einsam fühlen, sage ihnen, dass sie sich Mir zuwenden müssen. Nie zuvor haben so viele Meiner Kinder auf der ganzen Welt eine solche Leere in ihrem Leben gefühlt. Ohne Anleitung werden sie immer verwirrter, wenn sie mit einer wertlosen Nahrung versorgt werden. Die tagtäglichen Nachrichten liefern ihnen Nachrichtenbeiträge, die das Böse in der Welt herausstellen und dass in so vielen Ländern Aufruhr herrscht. Dann gibt es den Mangel an geistiger Nahrung und an deren Stelle steht eine Nahrung, bestehend aus Lügen, (z. B.) wenn euch von den Verlockungen weltlicher Bestrebungen berichtet wird. Alles dies — (selbst) wenn ihr solche Dinge erlangt — wird euch enttäuschen. Dann, wenn ihr solche Ziele anstrebt, werdet ihr begierig sein, diese Höhen zu erreichen — und wiederum werdet ihr enttäuscht werden.

Vergesst nicht, Ich bin eure Nahrung, Kinder. Nur durch Mich werdet ihr wahren Frieden, wahre Zufriedenheit und reine Liebe in euren Herzen finden. Es ist nicht möglich, diese Art von Frieden irgendwo anders zu finden.

Wendet euch Mir jetzt zu, jeder von euch, der Kummer in seinem Herzen trägt. Lasst Mich euch halten und trösten. Denn ihr, Meine Kinder, seid Meine verloren gegangenen, aber kostbaren Seelen. Viele von euch sind davongezogen und viele von euch wissen den Weg zurück zu Meiner Herde nicht mehr. Einige von euch haben eine andere Herde gewählt — eine Herde, die nicht Mir (an)gehört.

Hört auf Meinen Ruf — wenn ihr Meine Stimme in euren Seelen hört, werdet ihr die Wahrheit kennen. Ich bin euer Weg zu Meinem Ewigen Vater. Vergesst nicht, dass viele von euch, welche Gott, dem Allmächtigen Vater, verschiedene Namen geben, trotzdem denselben Gott verehren können — es gibt nur einen Gott. Die Zeit, in welcher der Welt Sein Ruhm offenbart wird, diese Zeit ist jetzt nah. Egal, wie ihr selbst darüber denkt: Gott der Vater ist (die) Liebe. Seine Barmherzigkeit umfasst alles. Kommt, wendet euch Ihm jetzt zu, wo auch immer ihr in der Welt seid. Er wartet auf euren Ruf.

Euer Geliebter Erlöser

Jesus Christus

550. Mein Zweites Kommen kündigt den Beginn des Neuen Zeitalters an. Es bleibt nur noch wenig Zeit.
Dienstag, 11. September 2012, 19:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du hast endlich die Freude des Leidens, wenn es mit Mut und freiem Willen aufgeopfert wird, begriffen.

Die geretteten Seelen bringen dir Tränen der Freude, genau so, wie sie auch selbst voller Tränen sein werden, wenn sie erst einmal vor dem Sturz in die erste Hölle gerettet sind.

Wisse, dass es Meine Mission ist, alle Seelen zu retten.

Vergiss niemals, dass Mein Vater der Menschheit die Waffenrüstung gegeben hat, die sie benötigt, um Seelen mit der Gnade der Immunität zu retten (d.h., mit der Gnade, Seelen vor dem Feuer der Hölle zu bewahren; siehe Botschaft 533; 534 und 544).

Ergreift sie feste; denn dadurch können alle Seelen gerettet werden. Denkt nur an die wunderbare Welt, die vor euch liegt.

Niemand wird um irgendeinen Familienangehörigen trauern müssen, der an das Feuer der Hölle verloren gegangen ist.

Ihr, Meine Anhänger, habt die Macht, die Tore der Hölle zu verschließen — durch eure Gebete zur Rettung von Seelen.

Lasst nicht zu, dass irgendjemand Meine Worte verwirft.

Nehmt keinem Menschen den Mut, die Gnade der Immunität (vor der Hölle) anzunehmen;denn Ich weiß, dass manche Meiner geistlichen Diener versuchen, das zu tun.

Einige tun das aus einem fehlgeleiteten Pflichtgefühl heraus, aber sie irren sich. Diese Gnade der Immunität ist ein Geschenk von Gott Vater.

Ihr habt eine Pflicht, Meine geistlichen Diener, es den Kindern Gottes zu geben, um Seelen retten zu helfen.

Es gibt so viel Arbeit, die getan werden muss, um Mein Wort zu verbreiten, aber es ist nicht genügend Zeit vorhanden.

Geht, macht es zu eurer Mission, Meine Jünger, Meine Litaneien zu verbreiten, besonders das Gebet um die Gnade der Immunität. (siehe Litanei 2)

Geht auch und erzählt den Menschen über das Siegel des Lebendigen Gottes und den vollkommenen Ablass zur Vergebung der Sünden. (siehe Botschaft 329, 331 und 340)

Ihr seid vorbereitet, ergreift jetzt im Namen Gottes eure Waffen und helft Mir, eurem Jesus, die Menschheit zu retten.

Mein Zweites Kommen kündigt den Beginn des Neuen Zeitalters an. Es bleibt nur noch wenig Zeit.

Vergesst nicht: Vertraut vollkommen auf Mich, und Ich werde euch von eurer Besorgnis und eurer Angst befreien.

Alles, was ihr tun müsst, ist, euch im Gebet Mir hinzugeben.

Opfert eure Gebete für die Seelen auf, und alles wird gut sein.

Euer Jesus



911. Mutter der Erlösung: Ihr werdet verspottet werden, unfähig zu sein, die neue Interpretation von Katholizismus zu begreifen.
Mittwoch, 11. September 2013, 16:30 Uhr

Mein Kind, Mein Herz ist eng mit dem Herzen Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, verflochten in dieser Zeit der großen Trauer, wo die Verfolgung aller Kinder Gottes zunimmt.

Jeder Mensch auf der Welt, vor allem diejenigen ohne Geld, Einfluss oder Besitzungen, wird aufgrund der Gier derer leiden, die viele Nationen kontrollieren. Mein Einsatz, Meinem Sohn zu helfen, den letzten Teil Seines Bundes zur Rettung der Menschheit umzusetzen, hat begonnen, in vielfältiger Weise sichtbar zu werden. Ich werde durch die Macht Gottes all jene, die aufgrund des Leides in ihrem Leben verzweifelt sind, in die Zufluchtsstätte des Schutzes Meines Sohnes führen. Diejenigen, die solche Armut, solchen Hunger, solche Angst, solche Ungerechtigkeit — was es auch immer sein mag — ertragen müssen, werden getröstet werden, wenn ihr Mich bittet, für euch zu beten.

Jenen von euch, die zu leiden haben, weil ihr Jesus Christus, den Erlöser der Menschheit, bezeugt, wird zu dieser Zeit zusätzliche Stärke gegeben werden, wenn ihr Mich bittet, euch zu helfen. Die größte Ungerechtigkeit innerhalb der Kirche Meines Sohnes wird bald zu sehen sein, wo sowohl einfache Gläubige als auch gottgeweihte Diener gleichermaßen des Ungehorsams gegen die Lehren Jesu Christi beschuldigt werden.

Ihr werdet aufgefordert werden, einen Eid zu schwören — der wie das Apostolische Glaubensbekenntnis gebetet werden muss —, um eure Treue zu einer veränderten Form der Verehrung Gottes zu erklären. Indem ihr schwört, durch diesen Eid, wie es in der Höchstheiligen Bibel nicht anerkannt ist, werdet ihr eure Seele großer Gefahr aussetzen. Die Liturgie wird verändert werden und neue Ergänzungen werden bekannt gegeben werden, während andere Teile, die seit vielen Jahren gebetet werden, dann nicht mehr bekannt gemacht werden.Dieser böse Plan wird gerechtfertigt werden, denn sie werden alle Attribute, die mit Meinem Sohn verbunden sind, nehmen und erklären, dass diese der Grund für diese Veränderungen seien.

Dies ist der Grund, warum diejenigen von euch, die Meinem Sohn treu sind, dies zutiefst beunruhigend finden werden, und eure Seelen werden sehr leiden. Und während ihr weiterhin Meinem Sohn Ehre erweisen werdet, werdet ihr verspottet werden, unfähig zu sein, die neue Interpretation von Katholizismus und Christentum zu begreifen. Ihr dürft niemals den Mut verlieren, während dieser Prüfungen, denn ihr, liebe Kinder, seid von Gott begünstigt, und Er wird bis ganz zum Schluss bei euch bleiben.

Wendet euch niemals von der Wahrheit ab. Glaubt niemals irgendetwas, was nicht von Gott gekommen ist.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung



1217. Habt keine Angst vor diesen Ereignissen, denn sie werden schnell vorübergehen.
Donnerstag, 11. September 2014, 14:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, viele böse Aktionen gegen die Menschheit werden von den geheimen Sekten, vor denen Ich Meine Anhänger gewarnt habe, schon bald durchgeführt werden.

Ihr müsst stets wachsam bleiben und alles in Frage stellen, was euch ungewöhnlich erscheint. Denkt daran, was Ich euch gesagt habe, und haltet eure Augen jederzeit auf Mich gerichtet. Verbringt mindestens eine Stunde pro Tag im Gebet, damit die Auswirkungen solcher Prüfungen gemindert und in einigen Fällen sogar ganz beseitigt werden. Bald werde Ich kommen und allem Leid ein Ende machen.

Meine geliebten Anhänger, bitte nehmt euch Meine Warnungen zu Herzen. Ignoriert sie nicht. Wenn ihr auf solche Ereignisse vorbereitet seid und wenn ihr all euer Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit setzt, dann werde Ich euch Trost schenken und euch von eurer Angst befreien. Alles wird gut sein, aber ihr sollt wissen: Während der großen Schlacht werden jene Seelen, die Ich Mir zur Unterstützung auswähle, zu kämpfen haben. Jedem Einzelnen von ihnen wird es schwerfallen, auf Mich, auf diese Mission oder auf dich, Meine geliebte Tochter, zu vertrauen. Nicht eine Sekunde wird der König der Lügen, der Teufel, innehalten in seinem Bestreben, diese Meine Mission zu zerstören. Jede gemeine Lüge wird verbreitet werden, um die Seelen davon abzuhalten, auf Meine Stimme zu hören. Viele werden sich durch Zweifel davon abbringen lassen, Meine Anweisungen auszuführen, aber sie können nichts dagegen tun, dass Gott, der Ewige Vater, eingreift, um Seine Kinder zu retten.

Jeder von euch muss klar verstehen, dass Ich, euer Jesus, die Leitende Hand Bin in allem, was getan wird, um Mein Wort zu verbreiten und die Gaben, mit denen der Himmel die Menschen in diesen schweren Zeiten beschenkt, zu verteilen. Die Macht der Menschen ist groß, wenn es darum geht, Böses zu verbreiten und sich dem Wort Gottes zu widersetzen. Die Macht der Menschen aber, die von Gott mit der Gabe des Heiligen Geistes beschenkt wurden, ist nicht zu übertreffen. Lasst nicht zu, dass Mein Werk beschmutzt und durch böse Gerüchte oder gemeinen Klatsch entweiht wird, denn Ich Bin es, euer Jesus, der verraten wird, nicht die Seelen, die Ich erwählt habe, Mein Heiliges Wort zu verkünden.

Euer Jesus


******************************************************* 


10.09.2017

189. Droht niemals anderen in Meinem Namen,
Samstag, 10. September 2011,15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich spreche heute mit dir über die Notwendigkeit, Mir in allen Dingen zu gehorchen. Meine Tochter, alle Meine Anhänger müssen, damit sie Meiner Liebe und Zuwendung würdig sind, die Gebote Meines Vaters einhalten. Obwohl sie von Zeit zu Zeit ins Wanken geraten können, müssen sie sich zu jeder Zeit bemühen, dem Gebot der Liebe zu folgen. Liebt einander und stellt die Bedürfnisse eures Nächsten über eure eigenen Bedürfnisse. Dann wird alles Andere in Ordnung kommen.

Diejenigen, die sich als Meine Anhänger bezeichnen wollen, müssen hinsichtlich der Art und Weise, wie sie Mein Heiligstes Wort verbreiten, sehr vorsichtig sein. Wenn sie in die Falle der Arroganz tappen, wenn sie selbstgefällig sind oder wenn sie andere in Meinem Namen verurteilen, verletzen sie Mich sehr. Droht niemals anderen mit den Strafen, die sie eurer Meinung nach von Mir erwarten können. Sagt nie jemand anderem, dass Ich ihn bestrafen werde, weil ihr aus welchem Grund auch immer böse auf ihn seid. Denn wenn ihr das tut, macht ihr euch schuldig, Mich verleugnet zu haben, weil ihr die Wahrheit verdreht habt, damit sie euren eigenen Vorstellungen entspricht. Fühlt euch nie anderen überlegen, nur weil ihr den Vorteil habt, die Wahrheit zu kennen.

Kinder, Ich liebe alle Meine Kinder, selbst, wenn sie sich verirren und vom Weg abkommen. Betet für diese Meine Kinder zu jeder Zeit, wenn ihr den Anspruch erhebt, wahre Anhänger von Mir zu sein. Predigt ihnen, aber unter allen Umständen die Wahrheit. Erzählt ihnen immer über Meine tiefe Liebe zu Meinen Kindern. Aber ihr dürft niemals über sie richten. Sagt niemals anderen, dass sie wegen ihrer Sünden oder wegen dem, was ihr für Sünden haltet, auf irgendeine bestimmte Art und Weise von Mir bestraft werden; denn dazu habt ihr kein Recht.

Meine heutige Botschaft ist einfach. Wenn ihr Mich liebt und in Meinem Namen sprecht, dann dürft ihr euch deswegen niemals selbst erhöhen. Ihr dürft euren Brüdern oder Schwestern niemals in Meinem Namen drohen oder in Meinem Namen abfällige Bemerkungen über sie machen.

Haltet euch vor Augen: Weil ihr Meine Anhänger seid, werdet ihr gerade wegen eures Glaubens vom Betrüger ins Visier genommen. Daher müsst ihr genau aufpassen, dass er euch nicht mit List und Tücke dazu bringt, gegen eure Brüder oder Schwestern zu sündigen.

Ihr müsst stark bleiben, Meine Kinder. Ich gebe euch diese Botschaft, um euch anzuleiten und euch auf dem richtigen Weg zu Mir zu halten.

Euer geliebter Jesus

König der Menschheit



49. Wie ihr doch hinter eurem Abzeichen des Atheismus leidet.
Montag, 10. September 2012, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit, dass die Welt endlich erkennt, dass Gott existiert, ist nah.

All denjenigen, die mit ihrem Atheismus prahlen, den sie wie ein stolzes Ehrenabzeichen tragen, sage Ich:

Wenn die Zeit kommt, und wenn ihr die Wahrheit sehen könnt, wenn Ich sie euch gebe, werdet ihr immer noch mit Zweifeln vollgetankt sein.

Wisst, dass eure Zweifel, die in dieser Zeit nicht da sind, weil ihr meint, die Wahrheit zu kennen, ein Fluch sind.

Es ist Satan, der euch zuerst verführt und euch dann verflucht.

Ihr seid ein Kind Gottes, und ihr seid gegenüber der Wahrheit blind gemacht geworden, um euch davon abzuhalten, ins Neue Paradies auf Erden einzugehen, das der Menschheit von Meinen Vater versprochen wurde.

Wenn euch die Wahrheit präsentiert wird und wenn euch die Zweifel dann noch immer quälen, bittet Mich bitte, euch zu helfen. Nur ein Wort, nur ein Ruf von euch ist alles, was nötig ist.

Ich möchte, dass ihr zu Mir das folgende Gebet sprecht:

Ich möchte, dass ihr zu Mir wie folgt sprecht:

Kreuzzuggebet (76) „Das Gebet des Atheisten“

„Jesus, hilf mir, die Liebe Gottes, da sie mir jetzt gezeigt wird, anzunehmen.

Öffne meine Augen, meinen Geist, mein Herz und meine Seele, damit ich gerettet werden kann.

Hilf mir zu glauben, indem Du mein Herz mit Deiner Liebe füllst.

Dann halte mich fest und bewahre mich vor den quälenden Zweifeln. Amen.”

Meine armen Seelen, wie ihr doch hinter eurem Abzeichen des Atheismus leidet.

Wie ihr euch doch ständig bemüht, eure Herzen gegenüber der Wahrheit, der Wahrheit der Existenz Gottes, zu verhärten.

Wie ihr doch ständig versucht, andere Seelen anzuwerben, damit sie euren Glauben annehmen. Warum, meint ihr, ist das so?

Warum, meint ihr, steckt ihr soviel Energie und Anstrengung in das Hinausschreien eures Glaubens? Es soll beweisen, dass die Existenz Gottes eine Lüge ist.

Erkennt ihr denn nicht, dass eure Anstrengungen dann, wenn ihr das tut, voller Leidenschaft sind? Woran liegt es denn, dass solche Leidenschaft auf solch einen Hass gegen Gott hinauslaufen kann?

Wenn Gott nicht existiert, warum hasst ihr Ihn dann?

Wie könnt ihr jemanden hassen, der — in euren Augen — gar nicht existiert?

Satan ist euer Gott, obwohl ihr wahrscheinlich überhaupt nicht daran glaubt, dass er existiert.

Was ihr aber nicht wisst: Er kontrolliert euren Geist, indem er ihn mit einer Lüge füllt.

Wie Ich um euch weine.

Wie Ich euch noch immer liebe.

Wie sehr Ich Mich danach sehne, euch zu retten, bevor es zu spät ist.

Euer Jesus



910. Je mehr man euch hasst, Meine Jünger, desto mehr werdet ihr von Gott geliebt.
Dienstag, 10. September 2013, 13:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wisst ihr nicht, dass, während mehr von euch Meinen Botschaften folgen, ihr von jenen gequält werden werdet, die Meine Stimme zum Schweigen bringen wollen?

Während sich diese Mission — auf Befehl Meines geliebten Vaters — fortsetzt, wird von jenen, die sich gegen diese Heiligen Botschaften stellen, vor allem in Meiner Kirche auf Erden, jede Anstrengung unternommen werden, um euch zu zwingen aufzuhören, diesen Heiligen Botschaften zu folgen. Diese Einwände werden zunehmen, und jede Art von verdrehter Logik, arroganter Leugnung der Wahrheit und verfälschter Theologie wird angewandt werden, um die Stimme Gottes zu übertönen.

Je mehr man euch hasst, Meine Jünger, desto mehr werdet ihr von Gott geliebt, weil allein diejenigen, die Mir folgen und ihr Leben Meinen Lehren entsprechend leben, auf diese Weise leiden werden. Wenn ihr hochgejubelt, bevorzugt und von der Welt zum lebenden Heiligen gewählt werdet, an dem kein Fehler gefunden wird, oder der Irrtum eurer Wege nicht öffentlich gebrandmarkt wird, dann seid ihr nicht von Gott erwählt, denn ihr trotzt dem, was von Gottes Dienern erwartet wird. Wenn ihr es unterlasst, die Wahrheit klar zum Ausdruck zu bringen, und wenn ihr Meine Wahrheit verdreht, um euch in den Augen der Welt hervorzutun, werdet ihr zur Seite geworfen werden, während Ich Meine wahren Diener ausfindig mache.

Meine wahren Diener lieben Mich und werden von Meinem Heiligen Geist geführt. Ihre Trauer, die in ihren Augen zum Ausdruck kommt, weil sie mit Mir leiden, kann deutlich von jenen gesehen werden, denen selbst die Gabe des Heiligen Geistes geschenkt worden ist. Niemals verdammen diese reinen Seelen andere oder versuchen sie, sich dem Wort Gottes in den Weg zu stellen, denn sie sind unfähig, dies zu tun.

Ihr müsst in dieser Zeit intensiv beten — ihr alle —, denn diese Meine heiligen Diener werden Meinetwegen angegriffen. Ich Bin bei ihnen, aber viele werden fallen und zusammenbrechen, unter dem Druck zu schweigen, wenn sie gezwungen werden, ihrer Herde die kommende Lügenlehre zu präsentieren.

Euer Jesus

1216. Gott der Vater: Liebt Mich, so wie Ich euch liebe.
Mittwoch, 10. September 2014, 3:00 Uhr

Meine liebste Tochter, lass alle wissen, dass jedes Mal, wenn ein Mensch gegen Mich sündigt, Ich ihm vergeben werde. Die Sünde mag ihn von Mir trennen, Ich aber liebe den Sünder immer noch. Lass die Menschen wissen, dass Ich diejenigen liebe, die Mich nicht wahrnehmen. Ich wünsche, dass alle, die vielleicht denken, dass Ich nicht existiere, jetzt zuhören:

Ich Bin euch zum Greifen nahe. Bitte ruft Mich an. Ich will euch. Ich liebe euch. Ich brauche euch, denn ihr seid Teil von Meinem Fleische. Und da ihr Teil von Meinem Fleische seid, fühle Ich Mich verloren, wenn ihr Mir nicht antwortet. Wie Eltern, die einem Kind das Leben schenken, warte Ich auf eure Antwort. Ein Baby antwortet naturgemäß den Eltern. Die Eltern lieben naturgemäß ihr Kind, denn dies ist Teil des Geschenks, das Ich der Menschheit gebe.

Ich Bin euer Vater. Ich Bin euer Schöpfer. Ich Bin, Der Ich Bin. Wisst ihr denn nicht, dass Ich euch alle mit einer Sehnsucht liebe, die nur diejenigen von euch kennen, die selbst Eltern sind? Ich weine Tränen großen Kummers, wenn ihr nicht wisst, Wer Ich Bin. Mein Herz ist schwer, jetzt wo Ich nach euch rufe. Liebt Mich, so wie Ich euch liebe.

Euer Ewiger Vater

Gott der Allerhöchste



******************************************************* 


09.09.2017


548. Wahre Liebe kommt von Gott. Wer Gott nicht genug liebt, ist nicht fähig, einen anderen Menschen in der Fülle der wahren Liebe zu lieben.
Sonntag, 9. September 2012, 10:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn du an der Liebe Gottes zweifelst, dann zweifelst du an der Existenz der wahren Liebe. Alles, was dir dann bleibt, ist eine mangelhafte Liebe.

Wahre Liebe kommt von Gott. Wer Gott nicht genug liebt, ist nicht fähig, einen anderen Menschen in der Fülle der wahren Liebe zu lieben.

Nur diejenigen, die das Feuer von Gottes Liebe in ihren Herzen tragen, können die wahre Bedeutung von Liebe in eine andere Person tatsächlich erfassen.

Dasselbe gilt für diejenigen, die mit dem Segen Meiner Kirche getraut sind.

Die Liebe Gottes, die auf die Ehe eines Mannes und einer Frau, die einander lieben, niederscheinen wird, wird ihre Seelen durchdringen, dann, wenn sie Gott hingebungsvoll lieben, was notwendig ist, um Frieden zu fühlen.

Wahre Liebe bedeutet Friede. Ohne Liebe gibt es keinen Frieden, egal wie sehr ihr versucht, ihn zu finden. Friede kann nur durch die Liebe einer Person für eine andere zustande kommen.

Wenn die Liebe in eurem Leben fehlt, ist nichts im Gleichgewicht und an ihre Stelle tritt ein Gefühl von Benommenheit.

Um Liebe zu finden, müsst ihr in euren Herzen Platz für Gott finden.

Um Gott zu finden, müsst ihr Mich, euren Jesus, annehmen als Seinen geliebten Sohn.

Denn wenn ihr es Mir erlaubt, dann werde Ich euch zu Ihm bringen.

Wenn Ich das tue und wenn Sein Licht in eure Seele eindringt, dann werdet ihr es leicht finden, eine andere Person zu lieben.

Die Liebe Gottes, die in einer Seele gegenwärtig ist, wird das Herz des anderen öffnen.

Die Liebe scheint hindurch durch das Herzeleid, durch die Unruhe und durch die Zerrüttung in der Welt. Sie ist der einzige Weg, um Frieden zu erreichen, nicht nur in eurem persönlichen Leben, sondern auch in der Welt um euch herum.

Liebe bringt Friede, aber sie muss aus einer wahren Liebe für Gott, euren Schöpfer, hervorkommen.

Friede bringt Harmonie.

Die Liebe ist die Rettungsleine der Menschheit, und ohne sie seid ihr verloren, einsam und hungrig, und ihr werdet niemals Frieden finden.

Euer Jesus



1215. Diejenigen, die über Meine Propheten fluchen, fluchen über Mich.
Dienstag, 9. September 2014, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Herz seufzt voller Kummer in dieser Zeit. Manche von euch haben Mich auf grausamste Art und Weise verraten, nachdem sie Mein Wort durch diese Heiligen Botschaften empfangen haben, die euch aufgrund Meiner Liebe und Meines Erbarmens gegeben wurden. Dieser Verrat gleicht demjenigen, den Ich während Meiner Zeit auf Erden erfahren musste.

Diejenigen, die durch den Hass und die Lügen, die ihnen Satan ins Herz gepflanzt hat, in die Irre geführt wurden, streuen die Saat des Zweifels unter ihren Mitmenschen aus. Er, der Mich hasst, wird fortfahren, Hass gegen Mich zu schüren, indem er einige von denen verseucht, die an dieser Mission und an anderen himmlischen Missionen zur Rettung von Seelen beteiligt sind. Er wird lügen und er wird Meine Auserwählten verleumden, damit er Seelen von Mir abbringen kann. Denjenigen, die Mir den Rücken kehren, sage Ich: Wisset, euer Verrat schneidet Mein Herz entzwei. Wisset, dass das, was ihr gegen Mich betreibt, eure eigene Angelegenheit ist, weil euer freier Wille euch gehört. Aber wenn ihr euren Einfluss nutzt, um Mir Seelen wegzunehmen, werde Ich euch persönlich zur Verantwortung ziehen für jede einzelne Seele, die ihr Meiner Großen Barmherzigkeit entreißen könnt. Wehe dem Menschen, der Hass gegen Mich, Jesus Christus, schürt, wo es Mein einziger Wunsch ist, jedes Kind Gottes mitzunehmen.

Ich komme, um Seelen in Meine Barmherzigkeit zu hüllen, und wenn ihr Mir Hindernisse in den Weg legt, Lügen verbreitet und andere dazu bringt, Meine Propheten zu verachten, dann werde Ich euch streng bestrafen, denn dies ist eine der größten Sünden gegen Gott. Wenn ihr bewusst versucht, Meinen Rettungsplan zu stören, werde Ich euch am letzten Tag vor Mich zitieren, und ihr werdet zur Verantwortung gezogen werden für die Sünde, Mich jener Seelen beraubt zu haben, die wegen eurer Taten an den Teufel verloren gegangen sind. Und wenn ihr erklärt, dass das Wort Gottes vom Geist des Bösen komme, werde Ich euch diese Bosheit niemals verzeihen. Schweigt lieber. Begeht nicht diese schwere Verfehlung gegen Gott. Wenn ihr Meine Mission nicht mehr annehmen könnt, dann entfernt euch mit Würde und seid still. Euer Schweigen wird euch retten. Wenn ihr Böses gegen Mich aussprecht, werde Ich euch in die Wüste werfen, und ihr werdet niemals Teil Meines Königreiches sein.

Mein Herz ist gebrochen, aber Meine Entschlossenheit nicht. Fürchtet nicht eure Irrtümer, sondern den Zorn Gottes, denn diejenigen, die über Meine Propheten fluchen, fluchen über Mich.

Jesus Christus

Der Menschensohn

******************************************************* 


08.09.2017

547. Jungfrau Maria: Allen Kindern Gottes steht eine wunderbare Zukunft bevor.
Samstag, 8. September 2012, 15:30 Uhr

Mein Kind, alle Kinder Gottes sollen sich ruhig hinsetzen und zulassen, dass Sein Licht durch ihre Seelen strahlt.

Es ist wichtig, sich eine gewisse Zeit freizuhalten — in vollkommener Stille —, um über die Liebe Gottes und den Plan Meines Sohns, die Menschheit zu retten, nachzudenken.

Allen Kindern Gottes steht eine wunderbare Zukunft bevor, und dieses Neue Zeitalter des Friedens wird von all denjenigen begrüßt werden, die das Glück haben werden, durch seine Tore einzutreten.

Bis dieser Tag kommt, wird der Teufel jede Anstrengung unternehmen, um Störung und Hass in der Welt zu verursachen.

Er und seine Dämonen rufen unter Gottes Kindern Spaltung hervor.

In jedem Teil der Welt regen sie die Menschen an zu Mord, Abtreibung, Hass, Gewalt, Verfolgung und Krieg.

Sie werden nicht ruhen, bis sie jede schwache Seele umgarnt haben, die der Versuchung erliegt, die ihr von Satan und seinen Dämonen in den Weg gelegt wird, gegen den Herrgott, Gott, den Allerhöchsten, zu sündigen.

So viele Seelen haben zugestimmt — ohne sich dessen bewusst zu sein — in ihr dunkles Gefängnis mitgenommen zu werden, aus dem es kaum ein Entrinnen gibt, wenn man einmal dort ist.

Sobald der Teufel eine Seele für sich gewonnen hat, hört er nicht mehr auf, bis er die arme Seele vollständig verseucht hat.

Deshalb muss die Sünde gemieden werden; denn es gibt keine Sünde, die nur
geringfügige Konsequenzen hätte. Es reicht nur eine einzige Versuchung, und die Seele wird schwach und wehrlos.

Betet, betet, betet gegen den Krieg, der vom Teufel gegen Gottes Kinder geführt wird.

Wenn sich jemand gegen euch versündigt, selbst wenn ihr ein unschuldiges Opfer seid, dann dürft ihr es euch nicht erlauben, dem Zwang nachzugeben, euch — wiederum durch eine Sünde — zu rächen; denn genau das ist es, was der Teufel will.

Er spielt die eine Seele gegen die andere aus, in der Hoffnung, dass zwischen den beiden Hass aufkeimt.

Seid auf der Hut, jeden Tag, und vergesst niemals den Schutz, den Mein Heiliger Rosenkranz gegen Satan bietet.

Ich ermutige alle Seelen, alle Religionen, jeden Tag Meinen Heiligen Rosenkranz zu beten. Wenn ihr das tut, dann wird der Teufel euch meiden und euch in Ruhe lassen; denn er kann die Qual nicht aushalten, die er erleidet, wenn Mein Rosenkranz gebetet wird, besonders dann, wenn er laut gebetet wird.

Gehe in Frieden. Denke daran, dass Ich die Mutter der ganzen Menschheit bin.

Ich bin die Mutter der Erlösung. Bei mir müssen Gottes Kinder Schutz suchen.

Indem ihr um Meine Hilfe bittet und betet, werden euch viele Gnaden gewährt werden.

Mutter Gottes

Mutter der Erlösung



909. Es ist Zeit, dass die Kreuzzuggebetsgruppen aufgebaut und auf der ganzen Welt verbreitet werden müssen.

Sonntag, 8. September 2013, 21:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Zeit, dass die Kreuzzuggebetsgruppen aufgebaut und auf der ganzen Welt verbreitet werden müssen. Diese Gebete sind durch die Kraft Gottes gegeben, und große Wunder sind an sie geknüpft.

Diese Gebete werden Bekehrung ausbreiten, körperliche Heilung bieten und die Auswirkungen von Krieg, Hunger und Armut abschwächen. Heute vermache Ich euch ein neues Gebet, das euch helfen wird, das schreckliche Leid, das durch Krieg verursacht werden wird, zu mindern.

Kreuzzuggebet (120): Stoppe die Ausbreitung von Krieg

„O Mein süßer Jesus, nimm hinweg die Kriege, welche die Menschheit vernichten.

Bewahre die Unschuldigen vor dem Leiden.

Behüte die Seelen, die versuchen, wahren Frieden zu bringen.

Öffne die Herzen derer, die vom Schmerz des Krieges betroffen sind.

Beschütze die Jungen und Wehrlosen.

Rette alle Seelen, deren Leben durch den Krieg zerstört wird.

Stärke alle von uns, lieber Jesus, die für die Seelen aller Kinder Gottes beten, und gewähre uns die Gnade, dem Leid standzuhalten, das uns in Zeiten des Unfriedens möglicherweise anvertraut wird.

Wir bitten Dich, beende die Ausweitung von Krieg und bringe Seelen in den Heiligen Zufluchtsort Deines Herzens.

Amen.“

Geht nun, ihr alle, die ihr Mich hört, und bittet Mich um die Gnaden, die ihr brauchen werdet, um in dieser Zeit Meinen Schmerz zu ertragen.

Euer Jesus


******************************************************* 


07.09.2017

188. Seid nicht wegen der „Warnung“ besorgt, sondern erwartet sie mit Freude,
Mittwoch, 7. September 2011, 23:45 Uh
r

Meine innig geliebte Tochter, sag Meinen kostbaren Kindern, dass sie sich vor der „Warnung“ nicht ängstigen dürfen. Viele werden sich verängstigt fühlen, und das kann Ich verstehen. Aber sie müssen Mir genau zuhören. Ich werde zu jedem von euch kommen. Ihr werdet Mich sehen und Mich in eurem Herzen und eurer Seele fühlen. Meine Gegenwart wird eure Seele mit der allerreinsten Liebe und mit Erbarmen überströmen; also solltet ihr voller Freude sein. Endlich werdet ihr Mich sehen, und eure Seele wird von Liebe und Begeisterung erfüllt sein.

Was Sünder und Ungläubige betrifft: Die meisten von ihnen werden einfach erleichtert sein, dass Ich existiere. Denn ihr Miterleben Meiner Heiligen Gegenwart wird das Blut sein, das erforderlich ist, um ihre Seelen mit der Nahrung im Überfluss zu versorgen, die ihnen so lange fehlte. Viele werden die Qualen erleiden, wie Ich sie ertrage, wenn sie sehen, wie ihnen ihre Sünden vor ihren Augen vorgeführt werden. Sie werden todunglücklich sein, wenn sie sehen, wie sie Mich verletzt haben, und werden Mich bitten, ihnen zu verzeihen.

Kinder, die das Alter, ab dem sie zu vernünftigen Gedanken fähig sind, überschritten haben, werden ebenfalls sehen, wie auch sie Mich durch die Sünde verletzen. In vielen Fällen werden jene Kinder, die Meine Existenz ablehnen, obwohl sie sich der Wahrheit bewusst sind, zu Mir hinlaufen. Sie werden Mich bitten, sie zu umarmen, und werden nicht wollen, dass Ich sie gehen lasse.

Sogar den am meisten verhärteten Sündern wird es nicht gelingen, durch dieses übernatürliche Ereignis nicht (innerlich) betroffen zu sein. Kinder, ihr müsst die Gerüchte ignorieren. Kümmert euch nicht um sensationelle Geschichten. Es gibt nichts, wovor ihr euch fürchten müsstet. Die Warnung muss mit einer reinen (Vor-)Freude in euren Herzen erwartet werden.

Ich erwarte diese Zeit mit so viel Liebe in Meinem Herzen, zu der Ich Meine Göttliche Barmherzigkeit über jeden von euch — überall auf der ganzen Welt — ausgießen werde. Dies ist der Moment, wenn ihr — später — begreifen werdet, welches Glück ihr — diese Generation
— habt. Wie könnt ihr da nicht die Barmherzigkeit erkennen, die der Menschheit gezeigt wird? In der Vergangenheit starben so viele Seelen in schwerer Sünde. Jetzt werden alle Sünder letztendlich die Wahrheit verstehen.

Es ist für Meine Kinder nicht leicht, die Existenz von Mir oder Meinem Ewigen Vater einzusehen. Ohne einen materiell gearteten Beweis wollen Mich viele nicht kennen lernen. Viele haben kein Interesse am Reich Gottes oder glauben nicht daran. Dieses Ereignis wird sie — mit ihren eigenen Augen — die einfache Tatsache erkennen lassen, dass das Leben nicht auf der Erde endet. Es setzt sich bis in alle Ewigkeit fort. Aus diesem Grunde müssen sie ihre Seelen vorbereiten.

Die Warnung wird ihnen zeigen, was sie tun müssen, um diese in Ordnung zu bringen. Vergesst nicht, Kinder, Ich bin euer Erlöser. Ich liebe euch alle in einer Weise, die für euch unbegreiflich ist. Erwartet Meine Ankunft mit Liebe und Gelassenheit. Fürchtet nicht das dramatische Schauspiel am Himmel und die Farbe der Strahlen, die überall ausgebreitet werden, um Vorbote Meine Ankunft zu sein. Dies wird euch auf den Augenblick vorbereiten.

Bitte betet, dass alle Menschen Freude in ihren Herzen fühlen (werden); denn dieses Ereignis wird für die Menschheit die Rettung bedeuten in einer Größenordnung, bei der so viele Seelen gerettet werden und es ihnen ermöglichen wird, ins neue Paradies auf Erden hineinzukommen.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

546. Diese Mission kann mit der Rettung eines riesigen Überseedampfers verglichen werden.
Freitag, 7. September 2012, 20:35 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du darfst niemals das Gefühl haben, dass du in dieser Mission alleine arbeitest, auch wenn du es so empfindest.

Du musst wissen, dass viele Menschen in der ganzen Welt Meinem Heiligen Wort zuhören und dass Meine Botschaften Seelen retten.

Diese Mission kann mit der Rettung eines riesigen Überseedampfers verglichen werden.

Viele Seelen werden vor der Gefahr gewarnt und im Voraus in den Rettungsplan eingewiesen.

Wenn sie zuhören, werden sie nicht nur sich selbst, sondern auch das Leben ihrer Familien und Freunde retten.

Viele werden nicht zuhören, sondern sagen: „Welche Gefahr?“ Sie werden von den Rettungsflößen nichts wissen wollen, weil sie nicht glauben, dass das Schiff sinken wird.

Nein, sagen sie, das ist eine falsche Warnung, ein falscher Alarm. Wenn die Zeit näher rücken wird und die letzten Tage dann erkennbar werden, werden sie sich drängeln und überall nach einem sicheren Zufluchtsort suchen.

Sie werden rennen und sich vor der Explosion verbergen, wenn die Berge in die Meere sinken werden und der Himmel blutrot werden wird, aber sie werden nicht entkommen.

Jene Sünder, die gegenüber Meinem Vater entsetzliche Sünden begangen haben und die wissen, wie schwarz ihre Seelen sind, werden verloren sein.

Sie, die auf der Seite des Tieres sind, werden in dieser Phase versuchen, seiner Umklammerung zu entkommen. Denn erst dann wird ihnen letztendlich die Wahrheit dämmern, und sie werden kein Recht auf das Licht haben.

Nur die Finsternis wird ihre Qual erleichtern, sie wird ihnen aber auch erbarmungslose, panische Angst und Leiden bringen.

Verweigert niemals die Hilfe, die ihr benötigt, um eure Seelen vorzubereiten. Ihr müsst akzeptieren, dass die Boshaftigkeit in der Welt ausgerottet werden muss.

Jene Sünder, die sich weigern, sich zu ändern, sogar, nachdem sie die Wahrheit von Gottes Wort empfangen haben, werden die letzte Schlacht nicht überleben.

Sie werden zusammen mit dem Tier in den Feuersee geworfen werden, und das wird nicht das Ende ihres Leidens sein. Es wird nur der Beginn sein.

Denjenigen, die über Meine Versuche, ihre Seelen vorzubereiten, spotten, sage ich: Ihr werdet jede Chance erhalten, zu Mir zu kommen.

Alles wird versucht werden, um euch zu retten. Wenn ihr Meine Hand nicht ergreift, das Rettungsfloß, das ihr braucht, um euch über Wasser zu halten, werdet ihr im Leid ertrinken.

Nur die Gebete der anderen können euch noch retten.

Die Erde sieht aus, wie sie jahrhundertelang ausgesehen hat.

Der Himmel sieht noch immer gleich aus.

Die Sonne scheint, wie sie es immer getan hat.

Der Mond erhellt die klare Nacht, und der Mensch hält vor Staunen über Gottes Schöpfung noch immer den Atem an.

Aber die Veränderungen haben bereits begonnen, und denjenigen, die wachsam sind, sage Ich Folgendes.

Ihr erkennt und ihr spürt die Veränderung. Tut eure Pflicht und benutzt das Gebet, damit die Augen der Menschen gegenüber der Wahrheit aufgetan werden und damit sich die Herzen aller gegenüber der Liebe Gottes öffnen werden.

Es wird die Liebe Gottes für all Seine Kinder und die Antwort Seiner Kinder auf Seinen Ruf sein, die die Rettung der Menschheit möglich macht.

Euer Jesus


908. Mein Heiliges Wort darf nicht verändert oder angepasst werden, damit es etwas anderes wird.
Samstag, 7. September 2013, 18:25 Uh
r

Meine innig geliebte Tochter, während Ich fortfahre, alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Welt durch diese Botschaften zu erreichen, schaffen es viele Meiner treuen Anhänger noch immer nicht, Meine Hand zu ergreifen. Diese Meine kostbaren Seelen sind wehrlos, weil viele darin scheitern werden, die Art und Weise zu erkennen, auf die ihr Glaube benutzt werden wird, um die neue, baldige Liturgie zu befürworten, welche darin versagen wird, Mich, Jesus Christus, den Menschensohn, zu ehren.

Viele werden den Fehler machen, davon auszugehen, dass die neue Liturgie und die neue Messe — obwohl stark verändert — keinen Schaden anrichten könne. So viele werden leise einige der Inhalte hinterfragen — ebenso wie die Form — und diese Dinge seltsam finden. Doch nur sehr wenige werden dies alles in Frage stellen, da sie glauben werden, dass dies den Segen der Kirche habe und daher nicht falsch sein könne. Was sie nicht verstehen, ist, dass Mein Heiliges Wort nicht verändert oder angepasst werden darf, damit es etwas anderes wird. Meine Kirche ist unfehlbar, aber sollte irgendein sogenannter Diener oder Führer in Meiner Kirche das Wort Gottes verdrehen oder die Bedeutung der Heiligen Eucharistie neu schreiben, dann lästern sie gegen Gott.

Ich wurde von der Menschheit abgelehnt und gekreuzigt, als sie — auch die Führer im Tempel Gottes — die Wahrheit ablehnten.Wenn irgendwelche — ungeachtet dessen, wie hoch ihre Stellung unter euch auch sein möge — die Wahrheit leugnen, dann machen sich diese der Ketzerei schuldig und kommen nicht von Mir. Doch werden sie euch glauben lassen, dass die Wahrheit eine Lüge sei. Sie werden all das leugnen, was euch von Mir gelehrt worden ist, wie ihr ein erfülltes christliches Leben führt. Sie werden auf Mich spucken, aber euch einen Pfad entlang führen, der — so werden sie sagen — zu Mir führe, was dieser Pfad aber nicht tun wird.

Diese Dinge, die vorausgesagt sind, werden bald in Erfüllung gehen. Seid bereit. Wenn ihr die Zeichen seht, dann wisst, dass diese Prophezeiungen nur von Gott kommen können.

Euer Jesus


1214. Mutter der Erlösung: Der Antichrist wird Position beziehen, weil er dazu eingeladen werden wird.
Sonntag, 7. September 2014, 19:30 Uhr

Meine lieben Kinder, seid wachsam für die Zeichen der Zeit, wo der Antichrist seinen Sitz in der Kirche Meines Sohnes auf Erden einnehmen wird, so dass dies für euch deutlich zu sehen sein wird.


Glaubt nicht einen Moment lang, dass der Antichrist sich der Kirche Meines Sohnes mit Gewalt bemächtigen wird. Vom Betrüger höchstpersönlich inspiriert und angetrieben, wird der Antichrist Position beziehen, weil er dazu eingeladen werden wird.

All die Anpassungen in den Messbüchern der Kirche werden bald bekannt gemacht werden, und die offizielle Begründung wird sein, dass sie eine moderne Welt widerspiegeln und daher alle anderen Konfessionen und Religionen einschließen und gerecht werden müssen. Sobald das Wahre Wort Gottes und die Lehren Meines Sohnes, Jesus Christus, geändert werden, werden sie fruchtlos werden, denn sie werden nicht die Wahrheit widerspiegeln, die der Welt von Meinem Sohn gegeben wurde.

Der Antichrist wird zunächst wegen seiner politischen Fähigkeiten populär werden. Dann wird er seine Aufmerksamkeit verschiedenen Religionen zuwenden, aber sein Hauptaugenmerk wird auf das Christentum gerichtet sein. Christus ist sein größter Feind und das Objekt seines Hasses, und daher wird sein oberstes und eigentliches Ziel sein, die Kirche Meines Sohnes zu zerstören. Die Kirche wird auf unterschiedliche Weise demontiert werden, bevor er, der Antichrist, gebeten werden wird, sich zu engagieren. Er wird an der Beschlussfassung in dem Plan, eine neue Eine-Welt-Religion in Gang zu setzen, beteiligt sein. All diese Veränderungen — nachdem die Kirche öffentlich die Vereinigung aller Religionen gefordert haben wird — werden stattfinden, bevor der Antichrist seinen Sitz auf dem Thron Meines Sohnes auf Erden einnimmt.Dann wird der Weg frei sein für das Tier (Satan), sich in der Kirche Meines Sohnes frei zu bewegen, wo ihm ein Ehrenplatz zuteil werden wird. Schließlich wird es bekannt gegeben werden, dass er die Leitung der Eine-Welt-Ordnung übernehmen wird, und eine aufwendige Krönungsfeier wird stattfinden.Dieses Ereignis wird auf der ganzen Welt gesehen werden, es wird besucht sein von Politikern, Würdenträgern und Prominenten, und wenn die Krone auf seinen Kopf gesetzt wird, dann ist das, als ob der letzte Nagel in den Leib Meines
Sohnes getrieben wird. An diesem Tag wird die katholische Kirche entweiht werden, und viele Bischöfe und Priester werden fliehen, weil sie inzwischen verstanden haben werden, dass sich die vorhergesagten Prophezeiungen vor ihren Augen erfüllt haben.

Von diesem Tag an, wenn der Sitz Gottes dem Antichristen geschenkt wird, wird er große physische Zeichen präsentieren, die die Menschen von seiner Heiligkeit überzeugen werden. Der Antichrist wird — so werden sie sagen — die Zeichen der Wundmale tragen, und man wird ihn die Kranken und die unheilbar Kranken heilen sehen. Große Wunder werden ihm zugeschrieben werden, und er wird mit der Zeit viele überzeugen, dass er Jesus Christus sei und dass seine Inthronisierung an die Spitze der falschen Kirche ein Zeichen der Wiederkunft sei. Und wenn bis dahin die Laien für die Gründung der Restkirche — d.h. den Rest der durch Meinen Sohn gegründeten Kirche auf Erden, — verantwortlich waren, so werden es ab diesem Zeitpunkt die Priester sein, die sie weiterführen werden. Der Heilige Geist wird die Wahre Kirche während der Herrschaft des Antichristen aufrechterhalten. Weder der Antichrist noch die Feinde Meines Sohnes werden sie (die Restkirche) jemals besiegen.

Die Wahrheit wird niemals sterben. Das Wort Gottes — wenn auch entweiht — wird niemals sterben. Die Kirche kann niemals sterben, auch wenn sie in die Wüste geschleudert werden mag. Selbst in ihrer schwächsten Stunde wird sie immer noch am Leben bleiben, und wie sehr die Kirche Meines Sohnes auch angegriffen wird, Gott wird niemals zulassen, dass sie zerstört wird.

In diesen kommenden Tagen dürft ihr euch niemals dazu verleiten lassen, diesen Betrug anzunehmen. Ihr werdet vom Antichristen verführt werden, und die Feinde der Kirche Meines Sohnes werden ihn in seinem Tun bekräftigen. Er wird von den falschen Führern in den Kirchen umarmt werden und für seine karitativen Werke auf der ganzen Welt bekannt gemacht werden.
Er wird in vielen Ländern große Ehren erhalten, und die Menschen werden in ihren Häusern Fotos von ihm eingerahmt haben. Er, der Antichrist, wird mehr als Gott verehrt werden, und doch wird er durch die Hand Gottes in den Abgrund gestoßen werden, zusammen mit denen, die die Seelen der Kinder Gottes gestohlen haben, als sie an der versuchten Zerstörung der Kirche Meines Sohnes mitgewirkt haben.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung


******************************************************* 


06.09.2017

186. Jungfrau Maria: Höre immer auf dein Herz,
Dienstag, 6. September 2011, 20:20 Uhr

Ich komme im Namen Meines geliebten Sohnes Jesus Christus. Ich bin eure gesegnete Mutter.

Du, Mein Kind, wirst verfolgt. Jeder Versuch, dich aufs Glatteis zu führen, wird vom Betrüger unternommen. Du, Mein Kind, darfst nur einer Stimme folgen, und das ist die Stimme Meines kostbaren Sohnes Jesus Christus.

Rüste dich jetzt, Mein Kind; denn die Angriffe auf dich werden zunehmen, wie auch dein Leiden. Du wirst dies aufgrund der Gnaden, die Ich dir schenken werde, überstehen. Höre auf mit deinen ängstlichen Gedanken und schieb alle Zweifel beiseite.

Erlaube es nicht, dass du abgelenkt wirst; denn dies rührt vom Wirken des Betrügers her. Diese Ablenkungen kommen nicht von Meinem Sohn.

Höre immer auf dein Herz. Dann wirst du die Wahrheit wissen. Ich, deine geliebte Mutter, liebe dich, daher erlaube Mir bitte, dir all Meinen Schutz vor dem Teufel anzubieten.

Gehe hin in Frieden und Liebe.

Deine geliebte Mutter

(Eure) Mutter, (die) Königin des Friedens


187. In dem Maße, wie der Glaube Meiner Anhänger stärker wird, nehmen die Angriffe auf sie zu,
Dienstag, 6. September 2011, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie du für Mich leidest und wie stark du infolgedessen geworden bist.

Mein Schutz umgibt dich. Hab keine Furcht. So, wie diese Arbeit weiter Seelen bekehrt, so wird es auch die Angriffe durch Satan geben. Nimm das in Kauf. Lass dich dadurch nicht stören. Wachse über die Herausforderungen hinaus und halte deine Augen jederzeit auf Mich gerichtet. Denn wenn du das tust, wird nichts anderes von Bedeutung sein.

Dasselbe Leiden wird von allen Meinen Anhängern in dem Maße empfunden, wie der Heilige Geist unvermindert weitermacht, die Seelen aller Meiner Kinder überall anzuziehen. So wie ihr Glaube an Mich stärker wird, so nehmen auch die Angriffe auf sie zu. Sie, Meine Anhänger, werden bemerken, dass sie sich mit Streitigkeiten befassen müssen, dass sie mit ungewöhnlichen und beleidigenden Kommentaren und Reaktionen von Nichtgläubigen umgehen müssen und dass es für sie schwierig sein wird, mit all dem zurechtzukommen. Bitte sage ihnen, dass sie mit so etwas jetzt rechnen müssen, da sich die Zeit für die Warnung nähert.

Satan und seine Dämonen, die unsichtbar für das bloße menschliche Auge sind, versuchen, die Liebe in den Seelen Meiner Kinder zu zerstören. Er sät Misstrauen unter ihnen. Er verursacht Streitigkeiten und flößt (ihnen) Zweifel ein. Er ist voller Hass auf die Menschheit. Er wird Krieg zwischen Ländern und zwischen den Bürgern eines Landes verursachen und Spannungen innerhalb Familien hervorrufen. Dies alles sind seine bevorzugten Taktiken und diese sind immer ein Zeichen seines hinterhältigen Agierens.

Erkennt das als das, was es ist: Satan am Werke. Bekämpft ihn, Kinder, dadurch dass ihr stark seid. Bittet Meine geliebte Mutter, euch zu schützen, da Sie sein größter Gegner ist. Satans Macht wird gemindert, wenn ihr Sie um Ihre Hilfe für euch anruft.

Diese Zeiten sind für alle Meine Anhänger auf der ganzen Welt herausfordernd. Der Täuscher wird von jeder nur denkbaren Seite aus — (z. B.) durch Freunde, durch die Familie oder durch Kollegen — jeglichen Versuch unternehmen, um euch, Meine Kinder, durch sein Wirken dazu zu bringen, euch von Mir abzuwenden.

Haltet ihn auf, wie Ich euch gesagt habe. Gebet und Hingabe an das Unbefleckte Herz Meiner Heiligen Mutter werden eure Rüstung sein.

Seid jetzt stark. Ich liebe euch alle.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus


545. Mein Wort wird in aller Stille von Meinen führenden Dienern „verdaut“.
Donnerstag, 6. September 2012, 18:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Kirche auf Erden erkennt endlich, dass Ich jetzt durch dich, den siebenten Boten, mit der Welt kommuniziere.

Mein Wort wird von Meinen führenden Dienern in aller Stille „verdaut“, die jedoch nicht öffentlich verkünden werden, dass diese Worte von Meinen Heiligen Lippen kommen.

Sie wissen, dass sie von Mir kommen, und Ich habe ihre Herzen berührt und ihre Seelen erhoben, so dass sie jetzt Meiner Leitung folgen werden.

So viele Meiner geistlichen Diener haben jetzt Meine Worte an die Menschheit zu dieser Zeit gesucht.

Sie brauchen jetzt Meine besonderen Gnaden, da sie ohne diese außer Stande wären, Meine Herde mit echtem Vertrauen zu führen.

Mein Heiliger Geist wird über Meine geistlichen Diener vor Ort gegossen, damit sie die Kraft finden werden, Meine Kirche durch den dornigen, dichten Dschungel zu führen, der vor euch liegt.

Fürchtet euch niemals, Mein geliebter Klerus; denn Ich werde euch niemals verlassen.

Ihr werdet Meine Gegenwart in den euch bevorstehenden Zeiten spüren, dann, wenn Mein Leib, Meine Kirche, verfolgt wird.

Diese Heilige Gegenwart wird eure Hauptstütze sein, da ihr Meine ganze Hilfe brauchen werdet, um euch darin zu unterstützen, Gottes Kinder zu ihrem rechtmäßigen Erbe zu führen.

Ich akzeptiere, dass viele von euch sich nicht äußern werden. Ich verstehe, wie schwer es für euch sein wird, Mein Wort, das euch durch Meine Endzeitprophetin gegeben wird, öffentlich zu verkünden. Aber nehmt Folgendes zur Kenntnis:

Ihr habt eine Verantwortung gegenüber Gottes Kindern, sie zu führen und ihnen den Weg zur Wahrheit zu weisen.

Ihr dürft niemals Lügen akzeptieren an Stelle der Wahrheit.

Ihr wisst, dass die Wahrheit Meiner Lehren in Stein gemeißelt ist.

Meine Lehren haben sich niemals geändert und werden sich auch niemals ändern.

Meine Neuen Offenbarungen, die hinter den Siegeln im Buch der Offenbarung (des Johannes) enthalten sind, werden euch in Kürze bekannt gemacht werden.

Vertraut auf Mich.

Akzeptiert, dass Ich jetzt mit euch spreche; denn Ich würde euch in dieser Zeit niemals im Stich lassen.

Meine Pflicht gegenüber Meinem Vater ist es sicherzustellen, dass die Welt angemessen auf Meine Rückkehr vorbereitet ist, um jedes einzelne Kind Gottes zu retten.

Euer Jesus


906. Mutter der Erlösung: Ein neuer, bitterer Weltkrieg wird erklärt werden.
Freitag, 6. September 2013, 18:46 Uhr

Mein liebes Kind, Ich muss euch auf Weisung Meines Sohnes, Jesus Christus, offenbaren, dass die Kriege, die sich jetzt im Nahen Osten entfalten werden, die große Schlacht einläuten werden, da ein neuer, bitterer Weltkrieg erklärt werden wird.

Wie dies das Heiligste Herz Meines armen, leidenden Sohnes bricht. Der Hass, der die Herzen jener Führer durchdringt, denen von einfachen Menschen die Verantwortung für ihre Länder anvertraut worden ist, wird sich ausbreiten. Sie werden ihre eigenen Nationen verraten. Millionen werden getötet werden und viele Nationen werden beteiligt sein. Ihr müsst wissen, dass die Seelen derer, die umgebracht werden und die keines Verbrechens schuldig sind, von Meinem Sohn gerettet werden.

Die Geschwindigkeit dieser Kriege wird eskalieren, und kaum dass vier Teile der Welt darin verwickelt sein werden, da wird der Große Krieg verkündet werden. Leider werden Atomwaffen eingesetzt werden, und viele werden leiden. Es wird ein furchtbarer Krieg sein, aber er wird nicht lange dauern.

Betet, betet, betet für all die unschuldigen Seelen und fahrt fort, Meinen Höchstheiligen Rosenkranz zu beten, drei Mal am Tag, um das Leid zu lindern, das durch den Dritten Weltkrieg entstehen wird.

Danke, Mein Kind, für die Antwort auf Meinen Ruf. Wisse, dass es in dieser Zeit große Traurigkeit im Himmel gibt, und nur schweren Herzens bringe Ich euch diese harte Botschaft.

Eure Mutter

Mutter der Erlösung


907. Mutter der Erlösung: Der einzige Weg zum Ewigen Leben führt durch Meinen Sohn, Jesus Christus.
Freitag, 06. September 2013, 20:15 Uhr

Mein Kind, keiner von euch darf jemals vergessen, dass Mein Sohn gestorben ist, um die Menschheit zu retten. Er befreite alle Seelen aus der Knechtschaft des Tieres. Er gab euch allen das Geschenk der Erlösung, und um das Ewige Leben zu empfangen, müsst ihr zu Meinem Sohn kommen und Ihn um dieses große Geschenk bitten.

Der einzige Weg zum Ewigen Leben führt durch Meinen Sohn, Jesus Christus. Weil Er so
barmherzig ist, gibt Er allen die Gelegenheit, aus ihrem eigenen freien Willen heraus zu Ihm zu kommen. Er gab der Welt die Wahrheit, und durch Sein Geschenk Seines Todes am Kreuze öffnete Er für alle den Weg, im ewigen Frieden und in Seinem Paradies zu leben.

Viele nehmen Meinen Sohn nicht an und glauben auch nicht an Gott. Wenn ihr nicht an Gott glaubt oder das Geschenk der Erlösung nicht annehmt, dann trennt ihr euch selbst von Gott. Aufgrund dieser Letzten Mission, Seelen zu retten, darunter die Seelen aller Sünder, sowie derjenigen, die sich weigern, die Existenz Gottes anzuerkennen, wird Mein Sohn ein Großes Wunder wirken. Während der „Warnung“ werden alle den Beweis sehen, dass sie eine Seele haben, und viele werden sich bekehren. Denjenigen, die sich nicht bekehren werden und die Atheisten bleiben, kann das Geschenk der Erlösung nicht gegeben werden, denn sie werden Seine Hand der Barmherzigkeit zurückweisen. Diese Seelen werden Ihn auf die trotzigste Weise ablehnen, und nichts, außer eure Gebete, kann sie retten.

Diejenigen, die jeden Versuch, jedes Eingreifen und jede Barmherzigkeit, um sie in das Neue Paradies zu bringen, ablehnen, werden weggeworfen werden. Denn ihnen wird das Königreich Meines Sohnes nicht gehören, denn Mein Vater, Der der Menschheit das Geschenk des freien Willens vermacht hat, wird niemals irgendeinem Seiner Kinder Seinen Willen aufzwingen.

Betet, betet, betet, dass Atheisten die Hand der Barmherzigkeit annehmen werden, die Mein Sohn jedem einzelnen von ihnen reichen wird. Vergesst nicht, die Kreuzzuggebete zu beten, um diese armen kleinen Seelen zu retten.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung


1213. Bald wird ein Mann kommen und euch erzählen, er enthülle euch die Wahrheit über Meine Existenz.
Samstag, 6. September 2014, 16:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Weisheit ist Göttlichen Ursprungs und der Mensch ist nicht in der Lage, das Ausmaß dessen zu verstehen, Wer Ich Bin.

Ich schenke der Menschheit genügend Wissen durch die Gabe des Heiligen Geistes. Meine Lehren wurden der Welt in einer einfachen Form gegeben, damit jeder Mensch die Wahrheit verstehen kann. Die Weisheit von Gott ist nie kompliziert und wird dem Menschen gegeben, damit er die nötige Erkenntnis erhält, um seine Seele auf Mein Königreich vorzubereiten. Die Liebe ist rein. Die Liebe ist einfach. Wahre Liebe beruht auf Gegenseitigkeit. Es ist Mein einziger Wunsch, dass die Seelen auf Meine Liebe antworten, damit sie — durch die Kraft des Heiligen Geistes — sofort verstehen, was von ihnen verlangt wird, damit sie Teil Meines Königreiches sein können.

Ich sende euch Boten, damit euch die Erkenntnis zuteil wird und ihr versteht. Allerdings ist es — wegen der bestehenden Verwirrung — nicht einfach, die Wahrheit in eurem täglichen Leben anzunehmen. Meinem Wort wird ständig widersprochen, es wird zum x-ten Mal untersucht, analysiert, bewertet — und missverstanden, so dass es schwer ist, am Wahren Wort Gottes festzuhalten. Wenn ihr offen aussprecht, dass ihr an Mein Wort, an Meine Lehren und an Meine Sakramente glaubt, dann werdet ihr bald deswegen verspottet werden.

Viele selbsternannte Kirchenlehrer werden bald Meine Wahre Identität und die Existenz der Heiligen Dreifaltigkeit in Frage stellen. Sie werden großartige Argumente verwenden, um euch für das Wahre Wort Gottes blind zu machen, und sie werden jede Art von theologischen Argumenten benutzen, um zu beweisen, dass alle Religionen gleich seien. Bald werden sie die
Wahrheit — das Wort Gottes — ablehnen. Sie werden das Wort Gottes mit komplizierten und widersprüchlichen Lehren entheiligen, und die Kirchgänger allerorten werden daraus keinen Nutzen ziehen, da sie mit Unsinn gefüttert werden. Mein Wort wird versteckt und dem Verstauben überlassen werden. Denkt immer daran, dass Mein Wort so verstanden werden muss, wie es gegeben wurde. Details Meiner Göttlichkeit und des Mysteriums Gottes wurden der Menschheit nicht offenbart, denn das soll nicht sein, bis die neue Ära des Friedens beginnt. Bald wird ein Mann kommen und euch erzählen, er enthülle euch die Wahrheit über Meine Existenz und Details Meiner Wiederkunft. Er wird die Welt begeistern. Dann wird er behaupten, Ich zu sein. Viele werden ihm glauben, weil sie das Wort, so wie es in der Heiligen Bibel festgeschrieben steht, nicht verstanden haben.

Ich, Jesus Christus, werde wiederkommen, zu richten die Lebenden und die Toten, und dies wird nicht und kann nicht auf dieser Erde geschehen.

Euer Jesus


******************************************************* 


05.09.2017

185. Haltet jetzt Gebetsvigilien zur Göttlichen Barmherzigkeit — Die Warnung steht nahe bevor,
Montag, 5. September 2011, 21:00 Uh
r

(Anmerkung: An diesem Abend wurden zwei Botschaften von Jesus Christus empfangen. In der ersten Botschaft, einer privaten Offenbarung, wurden der Seherin Einzelheiten gegeben über den Zeitbereich, in dem die „Warnung“ stattfinden wird. Die Veröffentlichung von diesen
unterliegt dem Ermessen der Seherin, die entschieden hat, sie zu diesem Zeitpunkt nicht zu veröffentlichen. Sie wurden stattdessen einem Priester zur sicheren Verwahrung übergeben. Diese Botschaft wird nach der „Warnung“ veröffentlicht werden. Die zweite Botschaft ist eine Botschaft an die Welt zum jetzigen Zeitpunkt.)

Meine geliebte Tochter, die Zeit steht unmittelbar bevor. Gebet hat Meinem geliebten Stellvertreter Papst Benedikt geholfen, dem inner(kirchlich)en Kampf standzuhalten, dem er von bösen Kräften ausgesetzt ist. Seine Zeit im Vatikan wurde verlängert.

Ich bitte all Meine Anhänger dringend, Gebetstreffen sowie Vigilien zur Göttlichen Barmherzigkeit abzuhalten — für alle Meine armen Kinder, die von Mir und Meinem Ewigen Vater abgeirrt sind. Sie brauchen dringend eure Gebete. Gebet — und viel davon — ist jetzt nötig, um sie zu retten. Opfert für jene, die aufgrund ihres Seelenzustands während der „Warnung“ körperlich vielleicht nicht überleben werden, Heilige Messen auf. Schließt euch zusammen. Haltet einander die Hände im Einklang mit Mir.

Euer Geliebter Jesus Christus


544. Ein großer Konflikt wird zutage treten, und die Menschen werden sich entzweien.Bruder gegen Bruder.
Mittwoch, 5. September 2012 14:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, eine Nation nach der anderen befindet sich in diesem Augenblick in einem Übergangsstadium.

Es ist unmöglich, dass es eine Nation nicht bemerken würde, dass viel Veränderung in der Luft liegt.

Nicht nur die Gesetze, die ihre Länder regeln, beginnen sich zu ändern, sondern auch der Glaube, den sie einmal hatten, scheint verdunstet zu sein.

Immer weniger Priester, immer weniger Diener in Meiner christlichen Kirche, treten nach vorn, um die Gebote Gottes zu verteidigen.

Auch ihre Treue zu Mir rufen sie nicht lautstark heraus. Stattdessen sind ihre Stimmen nur ein Flüstern inmitten des Lärms von Stimmen, welche herumschimpfen und die Eigenliebe in den Vordergrund stellen.

Das Wort Gottes wird durch die Stimmen der Atheisten verschlungen, die ihre Stimmen hinter dem Deckmantel von Regierungsgesetzen verstecken, die im Namen der sogenannten Gerechtigkeit und Toleranz angeblich zum Wohle aller abgeändert werden.

Die Lügen, die euch vorgesetzt werden, sind dazu bestimmt, nicht nur das Wort Meines Vaters zu vernichten, sondern auch das Christentum in der ganzen Welt.

Der Glaubensabfall hat sich wie ein Lauffeuer ausgebreitet und hat fast seinen Höhepunkt erreicht.

Das ist die Zeit für das Eingreifen Gottes. Genug der Lügen. Der König der Lügen täuscht die Kinder Gottes überall. Folgt nicht euren Regierungen, die erklären, dass das Wort Gottes eine Lüge sei.

Akzeptiert keine neuen Gesetze, welche stillschweigend die Todsünde billigen. Kämpft — ihr alle. Tretet für das ein, was richtig ist.

Lasst keine Gesetze zu, die vom König der Lügen vorangetrieben werden, um euch und eure Familien zu packen und in eine bodenlose Grube hineinzuziehen.

Solltet ihr Gesetze zulassen, welche die Ausübung eures Glaubens verbieten, dann werdet ihr leiden. Euren Seelen wird es an Nahrung fehlen, und ihr werdet euch von mir entfernen.

Aber solltet ihr Mord und Abtreibung akzeptieren und nicht gegen solches Übel eintreten, dann wird euer Land durch die Hand Gottes bestraft werden.

Während sich der Glaubensabfall einerseits weiterhin überall ausbreitet, nimmt andererseits die Bekehrung zu, und bald werden die beiden frontal zusammenstoßen.

Ein großer Konflikt wird zutage treten, und die Menschen werden sich entzweien. Bruder gegen Bruder. Nachbar gegen Nachbar. (*)

Es wird zwei Lager geben. Diejenigen, die Gott lieben, und diejenigen, die Ihn nicht lieben.

Ich werde allen Seelen die Chance geben, selbst zu entscheiden, welchem Lager sie angehören möchten, in der Hoffnung, dass sie Mich, ihren geliebten Erlöser, wählen werden.

Ihr, Meine Jünger, könnt durch eure Gebete, besonders durch das Beten der Litanei um die Gnade der Immunität, mehr Seelen zu Mir bringen. (Anmerkung: Litanei Nummer 2)

Dann werde ich — wie vorausgesagt — die Guten in Meinen Schoß ziehen, und innerhalb eines Augenblicks werden sie in Sicherheit gebracht sein. (**)

Mein Versprechen ist es, die Menschheit zu retten.

Aber die letzte Entscheidung wird bei jeder einzelnen Seele liegen — aufgrund ihres eigenen freien Willens.

Euer Jesus

(*) Mt 10,16 – 23

Voraussage der Verfolgung. 16 Sehet, ich sende euch wie Schafe mitten unter Wölfe. Seid daher klug wie die Schlangen und arglos wie die Tauben! 17 Nehmet euch in acht vor den Menschen. Denn sie werden euch den Gerichten ausliefern und in ihren Synagogen euch geißeln. 18 Und vor Statthalter und Könige werdet ihr geführt werden um meinetwillen, um vor ihnen und den Heiden Zeugnis zu geben. 19 Wenn sie euch ausliefern, so macht euch keine Sorge, wie oder was ihr reden sollt; denn es wird euch in jener Stunde gegeben werden, was ihr reden sollt. 20 Denn nicht ihr seid es, die da reden, sondern der Geist eures Vaters redet durch euch. 19-20: Vgl. Mk 13 11, Lk 12, 11-12. 21 Es wird aber der Bruder den Bruder in den Tod liefern und der Vater das Kind; und Kinder werden sich auflehnen gegen die Eltern und sie in den Tod bringen. 22 Ihr werdet gehaßt sein von allen um meines Namens willen. Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden. 23 Wenn man euch verfolgt in dieser Stadt, fliehet in eine andere. Wahrlich, ich sage euch: Ihr werdet noch nicht fertig sein mit den Städten Israels, bis der Menschensohn kommt.

(**)

1. Thess 4,17

Dann werden wir, die noch leben und übrig sind, zugleich mit ihnen entrückt werden auf Wolken, dem Herrn entgegen in die Luft. Und dann werden wir bei dem Herrn sein allezeit.

Mt 24,37 – 42

Mahnworte. 37 Denn wie in den Tagen des Noe, so wird es auch bei der Ankunft des Menschensohnes sein. 38 Wie sie nämlich in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten, bis zu dem Tage, da Noe in die Arche ging, 39 und nichts merkten, bis die Sintflut kam und alles wegraffte, also wird es auch bei der Ankunft des Menschensohnes sein. 40 Sind dann zwei auf dem Felde, so wird der eine aufgenommen, der andere zurückgelassen werden. 41 Mahlen zwei auf einer Mühle, so wird die eine aufgenommen, die andere zurückgelassen werden. 42 Darum wachet! Denn ihr wißt nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.

1. Kor 15,51-52

51 Sehet, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden zwar nicht alle entschlafen, wohl aber werden wir alle verwandelt werden.52 Plötzlich, in einem Augenblick, auf den Schall der letzten Posaune; diese wird ertönen, und die Toten werden unverweslich auferstehen, und wir werden verwandelt werden.


904. Mutter der Erlösung: Jedes einzelne Sakrament wird bis zur Unkenntlichkeit verändert werden.

Donnerstag, 5. September 2013, 09:35 Uhr

Mein Kind, als sie die Dornenkrone auf das Haupt Meines Sohnes gesetzt haben, geschah das nicht nur, um Ihm schreckliche körperliche Qualen zuzufügen, es geschah auch, um damit etwas Bestimmtes auszusagen. Es wurde als eine symbolische Geste getan. Als sie Ihn verspotteten, sagten sie damit aus, dass dieser Mann, der sagt, er sei das Haupt der Kirche, und der sich „der Messias“ nennt, keine Toleranz erfahren wird. Sie schändeten das Haupt der Kirche, als sie Ihn krönten, und sie werden Ihn während dieser heutigen Zeit wiederum schänden.

Es wird ihnen nicht genügen, dass sie, die Feinde Christi, die Kirche Meines Sohnes von innen heraus übernehmen — sie werden Ihn auf vielerlei andere Weise entheiligen. Sie werden die Hostien für die HeiligeKommunion verändern und den Sinn von dem, was Heilige Eucharistie ist. Sie werden sagen, dass sie, die Heilige Eucharistie, die Menschheit verkörpere und dass sie ein Zeichen für eine neue Communio, eine neue Gemeinschaft sei — ein Zusammensein aller Menschen als Eins in den Augen Gottes. Euch, Meinen Kindern, wird gesagt werden, dass ihr alle miteinander in Gemeinschaft stehen würdet und dass dies ein Grund zum Feiern sei.

Die Heilige Kommunion ist der Leib Christi und ist Seine reale Gegenwart. Sie kann nicht zwei verschiedene Dinge sein. Doch sie werden die Bedeutung verdrehen — alles, was euch letztendlich bleiben wird, wird ein Stück Brot sein, denn wenn sie die Altäre und die Allerheiligste Hostie entweihen, wird Meines Sohnes Gegenwart beendet sein.

Jedes einzelne Sakrament wird bis zur Unkenntlichkeit verändert werden. So raffiniert werden die Feinde Meines Sohnes sein, dass die heiligen Zeremonien als nur leicht verändert angesehen werden. Das Sakrament der Beichte wird abgeschafft werden, denn das Tier will nicht, dass Seelen reingewaschen werden, weil dies ein Sieg für Meinen Sohn wäre.

Kinder, ihr müsst Mich weiterhin bitten, Fürsprache einzulegen, damit der Schmerz dieser künftigen Ereignisse gelindert und die Zeit abgekürzt werden kann.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung


905. Keiner Meiner gottgeweihten Diener kann irgendjemanden in Meinem Namen verurteilen.
Donnerstag, 5. September 2013, 14:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie wenige von denen, die an Gott glauben oder die Mich als den Menschensohn annehmen, Mich doch aufrichtig lieben! Sie sagen, dass sie es tun, aber viele leben nicht nach Meinen Lehren. Ihr könnt nicht sagen, dass ihr Mich liebt, und dann andere verurteilen. Ihr könnt nicht eine andere Person durch harte Worte verletzen, und dann gleichzeitig sagen, ihr würdet Mich lieben.

Wer von euch ist frei von Sünde? Wer von euch erhöht euch über Mich und spricht dann
grausam gegen einen Anderen? Ihr werdet niemals in der Lage sein zu behaupten, ihr sprächet in Meinem Namen, wenn ihr über einen anderen Menschen übel nachredet. Dies ist ein Affront gegen Gott, und diejenigen von euch, die sich so verhalten, beleidigen Mich. Diejenigen von euch, die schlecht über einen Anderen reden, während ihr sagt, ihr würdet Mich verteidigen, trennen damit nur euch selbst von Mir. Doch ihr meint, dass euer Tun gerechtfertigt sei. Wann dachtet ihr, Ich würde ein solches Verhalten unterstützen, und warum glaubt ihr, dass ihr das Recht hättet, solche Sachen zu machen?

Wenn ihr euch Meinem Dienst verpflichtet habt und ihr dann grausame Worte gegen irgendeines der Kinder Gottes sprecht, begeht ihr eine schwere Sünde. Keiner Meiner gottgeweihten Diener kann irgendjemanden in Meinem Namen verurteilen. Ihr mögt vielleicht mit Meinen Lehren vertraut sein — ihr mögt vielleicht sachkundig sein über alles, was im Buch Meines Vaters enthalten ist, aber wenn ihr einen anderen Menschen verleumdet, in Meinem Namen, dann werde Ich euch beiseite werfen. Viel Buße zur Wiedererlangung Meines Wohlgefallens werdet ihr tun müssen, und selbst dann — solange ihr Mich nicht bittet, euch zu vergeben — wird es eine lange Zeit dauern, bevor ihr tauglich seid, erneut vor Mich hinzutreten.

Euer Jesus


1212. Schneidet euch nicht von Mir ab. Wenn ihr das tut, dann wird großes Wehklagen herrschen.
Freitag, 5. September 2014

Meine innig geliebte Tochter, gib bekannt, dass der Tod keine Macht hat über diejenigen von Mir, deren Glaube ihnen Kraft gegeben hat bis zum letzten Atemzug. Diese Seelen haben keine Angst vor dem physischen Tod, weil sie wissen, dass in diesem Augenblick das Ewige Leben beginnt. Ich erwarte solche Seelen mit offenen Armen und sie laufen wie kleine Kinder hin zum Licht Meiner Liebe. Ich umarme sie und bringe sie in Mein Königreich, und Ich erwarte jede einzelne dieser Seelen zusammen mit der Engelhierarchie und allen Heiligen — dann herrscht großer Jubel.

Ich vereine sie wieder mit ihren Familien — und es herrscht große Freude, viel Liebe und große Begeisterung. Keine Tränen mehr. Keine Gedanken mehr an die Leiden. Alle Sorgen, Trauer und Verzweiflung sind in einem Augenblick wie weggewischt und vergessen. Für diejenigen, die im Stande der Gnade sterben, eröffnet der Tod ihnen den Pfad in ihr neues Leben. Für alle Seelen, die in Meinem Königreich willkommen geheißen werden, gibt es verschiedene Ebenen, und jede Seele erhält ihren Lohn entsprechend der Ehre, die sie Gott erwiesen hat.

Für die Seelen, die im Zustand der Sünde sterben: Wisset, dass Ich Allbarmherzig Bin, und nach ihrer Reinigung werden sie in Meinem Königreich willkommen geheißen werden. Betet immer für solche Seelen, weil sie in diesem Stadium nicht für sich selbst beten können. Eure Gebete werden erhört werden, und Ich werde diese Seelen mit offenen und liebenden Armen erwarten. Es ist für jedes Kind Gottes wichtig, eine grundlegende Sache über das Leben nach dem Tod zu verstehen: Ihr müsst Mich, euren Jesus, bitten, euch zu vergeben, eure Fehler, eure Schwächen und eure Verfehlungen, und zwar, bevor ihr sterbt, denn zu diesem Zeitpunkt ist Meine Barmherzigkeit am größten. Wenn ihr nicht an Gott glaubt, lehnt ihr das Ewige Leben ab. Ohne Liebe zu Gott könnt ihr nach dem Tod die Liebe nicht haben. Ich Bin die Liebe, und ohne Mich werdet ihr nichts als Schmerz fühlen. Fürchtet eine Trennung von Gott. Wenn ihr euch über Meine Existenz verwirrt fühlt, dann müsst ihr Mich einfach bitten, euch ein Zeichen Meiner Liebe zu geben, und Ich werde antworten.

Schneidet euch nicht von Mir ab. Wenn ihr das tut, dann wird großes Wehklagen herrschen und ihr könnt niemals getröstet werden, denn Ich werde euch nicht helfen können. Mein Königreich wird euch das Ewige Leben geben, aber ihr müsst Mich um Hilfe bitten, indem ihr dieses Gebet betet:

Kreuzzuggebet (165) „Für das Geschenk des Ewigen Lebens“

„Jesus, hilf mir, an Deine Existenz zu glauben.

Gib mir ein Zeichen, damit mein Herz Dir antworten kann.

Erfülle meine leere Seele mit der Gnade, die ich brauche, um meinen Geist und mein Herz für Deine Liebe zu öffnen.

Hab Erbarmen mit mir und reinige meine Seele von jeder Verfehlung, die ich in meinem Leben begangen habe.

Verzeih mir, dass ich Dich abgelehnt habe, aber, bitte, erfülle mich mit der Liebe, die ich brauche, um für das Ewige Leben würdig gemacht zu werden.

Hilf mir, Dich zu erkennen und Deine Gegenwart in anderen Menschen zu sehen, und erfülle mich mit der Gnade, die Handschrift Gottes in jeder wundervollen Gabe zu erkennen, die Du der Menschheit geschenkt hast.

Hilf mir, Deine Wege zu verstehen, und bewahre mich vor der Trennung von Dir undvor dem Schmerz der Finsternis, den ich in meiner Seele fühle. Amen.”

Erlaubt nicht, dass menschlicher Stolz und menschliche, intellektuelle Analysen oder Meinungen euch von der Wahrheit abbringen. Als ein Kind Gottes seid ihr Mir sehr kostbar. Geht mir nicht verloren. Kommt zu Mir. Ich Bin da. Ich Bin Real. Lasst Mich eure Seele mit Meiner Gegenwart erfüllen. Sobald das geschieht, werdet ihr Mich schwerlich ignorieren können.

Ich liebe euch alle. Ich segne euch. Ich warte auf eure Antwort.

Euer Jesus



******************************************************* 


04.09.2017

183. Botschaft der Jungfrau — Verlassenheit der Sühneseele,
Sonntag, 4. September 2011, 21.50-22.00 Uhr


(Diese Botschaft wurde empfangen, nachdem die Visionärin den Heiligen Rosenkranz gebetet hatte und nach einer Erscheinung, wo die Gottesmutter 20 Minuten lang in einem privaten Gebetszimmer erschien.)

Ich komme im Namen Meines geliebten Sohnes Jesus Christus. Ich bin die Heilige Mutter Gottes.

Mein Kind, du leidest für Meinen Sohn, und die letzte Woche ist nicht leicht gewesen, da du die Macht des Bösen bekämpfst, um Meinem kostbaren Sohn ergeben zu bleiben. Ich komme heute Abend zu dir, um zu versuchen dir zu erklären, was geschieht. Als eine Sühneseele wirst du Perioden der Verlassenheit erfahren, in welchen Gedanken an Meinen Sohn aus deinem Kopf verbannt (sein) werden. Wenn du dann versuchst, Zeit zum Beten aufzubringen, wirst du feststellen, dass du nicht beten kannst. Nach all dem wirst du verwirrt sein und dann wird dir die Einsamkeit, die nach der Gegenwart Meines Sohnes verlangt, Kummer verursachen. Mach dir darüber keine Sorgen, so schwer dies auch ist, es ist eine Form des Leidens, das du als eine Opferseele erfahren musst.

Bitte bete um Mut und um die Gnaden, diese neue Form des Leidens, die dich verwirren wird, anzunehmen. Besuche weiterhin täglich die Heilige Messe und empfange täglich die Kommunion, egal, was auf dich zukommt. Du wirst vom Betrüger beeinflusst, dich von dieser Arbeit abzuwenden. Du wirst bald erneut beginnen, es zuzulassen, dass Zweifel in deine Seele eindringen. Bitte alle, dass sie jetzt für dich beten. Denn dein Geschenk für Meinen Sohn rettet weiterhin Seelen, überall.Vergiss dies nie, egal wie schwer dein Leiden ist.

Mein Kind, Ich werde immer mit dir kommunizieren, wenn du deinen Orientierungssinn verlierst, denn Ich bin deine geliebte Mutter. Ich werde immer hier sein, um dich zu schützen und zu Meinem Sohn zu führen, damit Seinen Wünschen Rechnung getragen wird. Gehe in Liebe und in Frieden.

Eure Geliebte Mutter

Königin des Friedens


184. Euren Nächsten wie euch selbst zu lieben, ist viel schwerer, als ihr denkt,
Sonntag, 4. September 2011, 22.00 Uhr


Meine Tochter, die Zeit, auf Meine Anweisungen zu hören, ist jetzt — und zwar, um Meine Kinder auf die Notwendigkeit, dass alle Meine Anhänger in den kommenden Zeiten das tägliche Gebet verrichten, aufmerksam zu machen. Sie müssen auch Meinen Leib in Form der Heiligen Eucharistie empfangen und um die Rettung der Seelen beten.

Meine Kinder schenken Meinen Botschaften mehr Beachtung, wenn sie sich vereinen, um jeden Tag für alle Meine Kinder zu beten, bevor die „Warnung“ stattfindet.

Betrachtet eure Brüder und Schwestern durch Meine Augen, welche sie als Wunder der Schöpfung sehen, geschenkt von Meinem Ewigen Vater als ein Geschenk an die Menschheit. Jede betreffende Seele wird gleichermaßen geliebt. In den Augen Meines Vaters gibt es (in dieser Hinsicht) keinen Unterschied.

Wenn ihr, Meine Anhänger, Mich liebt, dann liebt ihr Meinen Vater. Wenn ihr wiederum in eurer Liebe zu Meinem Vater wahrhaftig seid, so werdet ihr (auch) eure Brüder und Schwestern lieben. Ihr müsst besonders denjenigen Liebe zeigen, die euch durch ihr Verhalten vielleicht verletzen. Einige werden euch beleidigen, euch verspotten und euren Ruf beschädigen, was euch und eure Familie verletzen kann. Vielleicht sind sie euch persönlich bekannt oder vielleicht verletzen sie euch durch Handlungen, die eure Fähigkeit, eure Familien zu kleiden und zu ernähren, schwer beeinträchtigen können. Egal, wie sehr Menschen euch verletzen, Ich bitte euch in Meinem Namen, Meiner Führung zu folgen. Betet für sie, besonders für diejenigen, die euch verletzen. Denn wenn ihr für sie betet, schwächt ihr den Hass, der von Satan hervor gespieen wird. Ein Hass, der von Rachegedanken herrühren könnte.

Das ist von all Meinen Lehren eine der schwierigsten. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Es ist viel schwerer, als ihr denkt. Wenn ihr es schafft, diesen Akt großen Edelmutes auszuführen, (dann) werdet ihr Mir helfen, Meinen Plan, mehr Seelen zu retten, zu erfüllen.

Euer geliebter Lehrer und Freund

Jesus Christus


543. Mein Name wird nicht mehr verehrt. Mein Name wird verflucht.
Dienstag, 4. September 2012, 23:05 Uhr


Meine innig geliebte Tochter, der Schmerz der Ablehnung und des Hasses der Menschheit wird von Mir jeden Moment jeden Tages gefühlt.

Er lässt nie nach. Meine Kreuzigung war nur der Anfang.

Sie mag die Erlösung der Menschheit eingeläutet haben, aber Mein Schmerz wird weitergehen, bis Satan verbannt ist.

Solange er anwesend ist und über die Erde herrscht, was er in dieser Zeit noch immer tut, enden Mein Schmerz und Meine Qual niemals.

Die einzige Erleichterung ist die Freude, die Ich fühle, wenn Ich echte, zwischenmenschliche Liebe sehe, die es in der Welt der reinen Seelen gibt.

Es ist diese Liebe, die das Licht zwischen Nacht und Tag möglich sein lässt. Denn ohne Mein Licht würde vierundzwanzig Stunden am Tag die Finsternis vorherrschen.

Wenn ihr wollt, dann stellt euch Meinen Schmerz vor.

Für diejenigen unter euch, die Schmerz ertragen und die durch die Hände derjenigen verletzt werden, die sie lieben, — ihr werdet genau wissen, welcher Art Mein Schmerz ist.

Wenn ihr grausam gequält werdet — sowohl geistig als auch körperlich — von jemandem, den ihr liebt, so ist der Schmerz schwerer auszuhalten.

Selbst wenn ihr wisst, dass sich die Person, die euch verfolgt, in schrecklicher Finsternis befindet, erleichtert das euren Schmerz nicht. Im Gegenteil, es vergrößert die Intensität und die Schwere eures Leidens.

Das ist, weil ihr eure Peiniger noch immer gerne habt, doch wisst, dass sie leiden und dass sie ihr Verhalten nicht ändern können.

So groß ist die Finsternis, in der sie sich befinden, dass, wenn ihr versucht, ihnen zu erklären, was sie tun müssen, um ihre Finsternis loszuwerden, sie nicht zuhören werden.

Sie wollen nicht zuhören.

Noch wollen sie ihren Geist erneuern, um das Licht, die Liebe und die Freude zu sehen, die sie fühlen würden, wenn sie euch nur zuhören würden, der einzigen Person, die sie trotz ihrer Fehler aufrichtig liebt, ihre einzige Chance, diese gefährliche dunkle Wolke, die ihren ganzen Geist bedeckt, von sich zu weisen, um frei zu werden.

Der Schmerz der Ablehnung ist schlimm für Mich, euren Erlöser, den Menschensohn.

Ich ertrug ein schreckliches körperliches Leiden, von dem vieles der Welt nicht in jedem Detail bekannt gemacht wurde; so schrecklich war die Qual; denn Ich wollte nicht diese Art von Mitgefühl.

Nein, Ich suchte nur eure Treue, euren Glauben sowie die Freude und Erleichterung aufgrund eures Wissens, dass ihr vor der ewigen Verdammnis gerettet wurdet.

Aber erkennen die Menschen wirklich das Geschenk, das Ich ihnen wirklich gegeben habe?

Viele gehen zur (Heiligen) Messe oder empfangen den Wein in anderen christlichen Kirchen, um Mein Geschenk zu ehren, aber sie verstehen nicht, was das bedeutet.

Ich gab Mich Selbst vollkommen hin mit Leib, Geist und Seele. Wenn ihr die
Kommunion empfangt, müsst Ihr Meinen Leib völlig verzehren und nicht nur sagen, dass ihr Mich ehrt.

Denn ohne Meinen Leib, Meine Realpräsenz, kann Ich eure Seelen nicht gewinnen. Wisst ihr das nicht?

Warum weist ihr Mein echtes Geschenk zurück, Mein Geschenk, wie es Meinen Aposteln erklärt wurde, nämlich dass die Eucharistie tatsächlich Mein Leib ist?

Ihr könnt euch nicht die Gnaden vorstellen, die euch, euren Familien und Generationen verloren gegangen sind, weil ihr die Macht eines solchen Geschenks abgelehnt habt.

Mein Schmerz verlässt mich nicht. Ich weine. Ich leide. Ich weine bittere Tränen, wenn Ich in der Welt die Sünde so um sich greifen sehe, dass Mein Name nicht mehr geehrt wird. Mein Name wird verflucht. Ich fühle intensiven Schmerz.

Dir, Meine Tochter, ist während der letzten paar Monate dieser gleiche Schmerz gegeben worden. Ich erlaubte diesen Infiltrationsangriff auf dich durch den Teufel. Dieses Opfer, das du Mir angeboten hast, als eine Opferseele, war schwierig, aber du hast dadurch eine einfache Lektion gelernt:

Wenn du Opfer eines solch grausamen Leidens aus den Händen anderer und dazu in Meinem Namen bist, fühlst du genau den Schmerz, den Ich zur gleichen Zeit fühle.

Unser Schmerz, Meine Tochter, ist in dieser mystischen Vereinigung eng umschlungen. Um Seelen zu retten, nahmst du Meinen Ruf, eine Opferseele zu werden, bereitwillig an, wobei du dir der Konsequenzen, so beängstigend sie auch waren, voll bewusst warst.

Jetzt, wo du Bekehrung bringst, weißt du, dass dann, wenn Leiden erforderlich ist, es Meinem eigenen Leiden entsprechen soll, welches sehr traumatisch und schmerzlich ist und sein kann.

Wegen deiner menschlichen Natur wirst du von Zeit zu Zeit dazu neigen, zu ringen und gegen den Horror, der dir zugefügt wird, anzukämpfen, besonders dann, wenn sogar der Schmerz, den du ertragen müsstest, würden Nägel in deine Handgelenke eingehämmert, der Qual vorzuziehen sein würde, die du gebeten worden bist, in Meinem Namen zu erdulden.

Meine Gnaden halfen dir dabei, dich diesen Bitten, Leid auf dich zu nehmen, zu unterwerfen. Sie gewährten dir eine Stärke, die dir erlaubte, dich zu erheben, hoch oben zu stehen und Gott zu preisen. Denn das sind Gnaden, um dir zu helfen, das Leiden anzunehmen als Geschenk an Gott, um Seelen in der Todsünde zu retten.

Das nächste Mal, wenn euch jemand quält, euch grausam behandelt und euch psychisch missbraucht, Meine Kinder, werdet ihr, wenn ihr euch an meine Erläuterungen erinnert, euren Schmerz überwinden.

Sprecht zu Mir dieses Kreuzzuggebet (75) „Ich übergebe Dir, lieber Jesus , meinen Schmerz“

„Jesus, ich vereinige meinen Schmerz und mein Leiden mit Deinem Leiden, das Du während Deines Todeskampfes am Kalvarienberg erlitten hast.

Für jede Beschimpfung und jeden verbalen Angriff, den ich erleide, opfere ich es Dir auf zu Ehren Deiner Dornenkrönung.

Für jede ungerechtfertigte Kritik an mir opfere ich es Dir auf zu Ehren Deiner Demütigung vor Pilatus.

Für jede körperliche Qual, die ich von den Händen anderer ertrage, opfere ich es Dir auf zu Ehren Deiner Geißelung an der Säule.

Für jede Beleidigung, die ich erleide, opfere ich es Dir auf zu Ehren der schrecklichen körperlichen Folter, die Du während der Dornenkrönung erlitten hast, als sie Dir Dein Auge zerrissen.

Für jedes Mal, wenn ich Dich nachahme, wenn ich Deine Lehren weitergebe und wenn ich in Deinem Namen verspottet werde, lass mich helfen, Dir bei Deinem Gang zum Kalvarienberg beizustehen.

Hilf mir, frei von Stolz zu sein und niemals Angst zu haben zuzugeben, dass ich Dich, lieber Jesus, liebe.

Dann, wenn in meinem Leben alles hoffnungslos erscheint, hilf mir, lieber Jesus, tapfer zu sein, indem ich daran denke, wie Du Dich bereitwillig auf solch abscheuliche und grausame Weise kreuzigen ließest.

Hilf mir, aufzustehen und als echter Christ gezählt zu werden, als ein treuer Soldat in Deiner Armee, demütig und mit reuevollem Herzen eingedenk des Opfers, das Du für mich gebracht hast.

Halte meine Hand, lieber Jesus, und zeige mir, wie mein eigenes Leiden andere inspirieren kann, sich Deiner Armee gleichgesinnter Seelen, die Dich lieben, anzuschließen.

Hilf mir, das Leiden anzunehmen und es Dir als ein Geschenk aufzuopfern, um Seelen in der Letzen Schlacht gegen die Tyrannei des Teufels zu retten. Amen.“

Das Leiden, Meine Tochter, — so schwer es auch ist — ist ein Geschenk, das Ich verwende, indem Ich es denjenigen überreiche, denen Ich in Meinem Herzen vertraue, damit Ich Seelen retten kann.

Du, Meine Tochter hast Mein Leiden durch deine Antwort außerordentlich erleichtert. Es wird noch einige Zeit dauern, bis Ich vom Kreuz frei sein werde.

Das kann nur geschehen, wenn Ich alle möglichen Seelen, die heute auf der Erde leben, rette.

Euer Jesus


903. Ich bringe Geschenke schrittweise, je nach Reinheit der Seele.
Mittwoch, 4. September 2013, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Lebendige Gott, gegenwärtig in demütigen Seelen, wird mehr verkündet werden, wenn Mein Neues Geschenk jetzt über jeden, der in dieser Zeit in der Welt lebt, ausgegossen wird.

Ich bringe Geschenke schrittweise, je nach der Reinheit der Seele. Meine Anhänger — in jeder Kirche auf der ganzen Welt — werden ein Wiederaufflammen ihrer Liebe zu Mir fühlen, da Ich sie mit einem größeren Verständnis in Bezug auf Meine Verheißung Meiner Wiederkunft umhülle. Mein Geschenk wird bedeuten, dass sie in der Lage sein werden, durch die Spinnweben der Finsternis zu sehen, wie die Wahrheit beginnt, Sinn zu machen. Sie werden jetzt wissen, dass Ich zu ihnen spreche, weil sie Meine Gegenwart in ihren Herzen fühlen werden. Sie werden mit einem Wissen gesegnet sein, das ihnen durch die Kraft des Heiligen Geistes gegeben wird, damit sie sich angemessen auf Mein Zweites Kommen vorbereiten können.

Meine Anhänger werden vom Heiligen Geist geführt werden und sie werden weder Mich verraten noch werden sie Gotteslästerungen akzeptieren, die ihnen in Meinem Namen präsentiert werden. Das ist der Grund, warum sich Mein Wort jetzt schneller verbreiten wird, und bald wird der Heilige Geist in ihren Seelen eine Sehnsucht hervorrufen nach dem Großen Tag, an dem die letzte Posaune erschallen wird, um Mein Kommen anzukündigen.

Fürchtet euch nicht, Meine geliebten Anhänger, Ich Bin bei euch, obwohl ihr leidet. Bald werdet ihr zahlenmäßig stark anwachsen, und dies wird euch die Zuversicht geben, Mir treu zu bleiben.

Euer Jesus


1211. Satan lechzt nach Seelen, sein Appetit ist unersättlich und sein Wille unerbittlich.
Donnerstag, 4. September 2014, 23:03 Uhr


Meine innig geliebte Tochter, alle vor so langer Zeit vorhergesagten Prophezeiungen, die Gottes Propheten, Sehern und Visionären sowohl in öffentlichen als auch privaten Offenbarungen gegeben wurden, werden sich jetzt erfüllen.

Der skeptische Mensch wird die Echtheit des Wortes Gottes in Frage stellen, aber wenn er sieht, dass all die im Buch der Offenbarung vorhergesagten Ereignisse eintreffen, dann wird er still werden, denn dann, wenn die Menschheit von diesen Geschehnissen heimgesucht wird, findet er nur Trost, wenn er zu Mir kommt. Wenn euer Herz voller Trauer ist wegen der bösen Taten, die von niederträchtigen Menschen gegen Gottes Kinder begangen werden, dann werdet ihr Tränen voller Kummer vergießen. Dann werdet ihr sehen, wie weit sich das Böse in den Seelen derer ausbreiten kann, deren Herz aus Stein ist. Wenn ihr seht, wie wenig Achtung und Respekt diese Feinde Gottes vor dem menschlichen Leben haben, dann werdet ihr endlich begreifen, wie viel Macht der Teufel über die Menschheit ausübt. In seinen letzten Stunden wird Satan — der in Gestalt derjenigen Seelen auftritt, die er durch seine Art verdorben hat, — der Welt zeigen, wie intensiv sein Hass auf die Menschen ist.

Für jede Entschuldigung, die der Mensch vorbringt, um das Böse zu rechtfertigen, werden die Übeltäter den Hass zeigen, den sie in ihrem Herzen für Gottes Kinder empfinden. Sie werden abscheuliche Gräueltaten ausüben im Namen Gottes, und sie werden keine Liebe in ihren Seelen haben. Sie schüren Hass, und die meisten von ihnen verstehen nicht einmal, warum sie so viel Hass für ihre Mitmenschen empfinden. Da ja viele Menschen nicht an die Existenz des Teufels glauben, müsst ihr jetzt wissen, dass er nicht widerstehen kann, sich durch diejenigen zu erkennen zu geben, die er befällt. Seine Dunstschwaden breiten sich aus, bis sie jede Nation, jede schwache Seele und mächtige Führer verschlingen, deren Hang zum Ehrgeiz sie für seinen Einfluss offen macht.

Bald schon werdet ihr sehen, wie in allen Schichten der Gesellschaft, in jedem Land und auf unterschiedlichste Art und Weise böse Taten verübt werden. Satan lechzt nach Seelen, sein Appetit ist unersättlich und sein Wille unerbittlich. Wenn sein Hass sich in Seelen wirklich manifestiert, werden diese Menschen nicht fähig sein, ihre Aktionen zu verbergen. Allein in diesen Situationen können viele von euch den Teufel wahrhaftig erkennen, als das, was er wirklich ist, und zwar in den Taten jener bedauernswerter Seelen, die sich seinem Willen unterworfen haben.

Ihr dürft euch niemals selbstzufrieden zurücklehnen, wenn böse Handlungen und Taten, einschließlich Kriege und Unruhen, in der Welt ausbrechen. Denn gerade dann werden eure Gebete am meisten gebraucht.

Euer Jesus


******************************************************* 


03.09.2017

182. Wie schwer ist es, die Treppe zum Paradies hinaufzusteigen,
Samstag, 3. September 2011, 23:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mache dir keine Illusionen und sei dir darüber im Klaren, dass der Betrüger in diesen letzten Tagen deinen Kopf von Mir abgewandt hat. Du schreibst das der Tatsache zu, dass du beschäftigt warst, aber das ist nicht ganz wahr. So schlau ist er, dass er mit Absicht jede einzelne Minute deiner Zeit unterbrach. Während dieser Zeit war dir bewusst, dass du Mir keine Zeit widmetest, nicht wahr? Du fühltest dich abgelenkt und verloren, und dann erkanntest du, dass du ohne Mich im Inneren leer warst. Obwohl Ich die ganze Zeit bei dir war, ließ Ich es dennoch zu, dass du dich von Mir verlassen fühltest. Denn jetzt hast du die Verzweiflung erfahren, die von Seelen empfunden wird, welche Ich wegen der Sünde zurückweise.

All dieses ist für deine geistige Entwicklung wichtig. Obwohl es sinnlos scheinen mag, dass Ich das zulasse, ist es ein Teil deiner Ausbildung zur Heiligkeit, die Ich verlange und von dir einfordere. Du, Meine kostbare Tochter, wirst weiterhin von Zeit zu Zeit eine Form der Verlassenheit fühlen, wie viele Seelen, die sich auf demselben Weg befinden.

Die Treppe zur geistigen Vollkommenheit ist eine sehr lange. Die Seelen werden ein, zwei und mehr Schritte rückwärts gehen für jeden einzelnen Schritt, den sie auf Mich zugehen. Ich bitte dich, Meine Tochter, sage allen Meinen Anhängern, dass sie sich mit Sorgfalt auf diese Treppe vorbereiten sollen, denn bevor die oberste Stufe nicht erreicht ist, ist das notwendig. In Meiner Botschaft vom 24. November 2010, als Ich erstmals zu dir über diese Treppe sprach, erklärte Ich, wie manche Menschen diese Stufen zu schnell erklettern. Aber du weißt, dass das ein Fehler wäre. Sei dir bewusst, dass Ich es bin, der dich die ganze Zeit die Stufen entlang führt.

Meine Kinder, ihr müsst jetzt jede einzelne Stufe der geistigen Treppe hinaufsteigen, bevor ihr die oberste Stufe, die zur Tür des Paradieses führt, erreicht. Seid geduldig. Seid nicht enttäuscht, wenn ihr hinfallt. Steht einfach wieder auf und beginnt, den ganzen Weg hinaufzusteigen.

Kinder, Ich werde euch an der Hand halten und euch zur Spitze bringen, wenn ihr es Mir erlaubt.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus


542. Ich rufe alle von euch auf, Zentren einzurichten, wo ihr sicherstellen könnt, dass Meine Botschaften verbreitet werden.
Montag, 3. September 2012, 10:08 Uh
r

Meine innig geliebte Tochter, die Armee ist formiert, und ihre Reihen werden sich über christliche Länder ausbreiten wie auch über Länder, die von Kommunisten regiert werden.

Kein Land wird von Meiner Armee, von Meiner Rest-Armee, unberührt bleiben.

Es wird innerhalb Meiner Armee Reihen geben mit Rängen jeder Art, die dafür bestimmt sind sicherzustellen, dass Meine Mission, Seelen zu bekehren, erfolgreich ist.

All jene in Meiner Armee werden — ungeachtet der Rolle, die sie spielen — Folgendes gemein haben:

Sie werden Mir demütig dienen, und ihre Liebe zu Mir, Ihrem Jesus, wird während dieser ganzen Mission über lodern.

Die vom Heiligen Geist entzündete Flammenfackel wird nicht flackern; denn dies ist ein besonderes Geschenk, um Meine Soldaten zu stärken.

Haltet euch vor Augen, dass das ein Krieg sein wird, ein Krieg, um die Menschheit zu retten. Ein Krieg, der — wie Mein Vater sicherstellen wird — im Namen Gottes gewonnen wird.

Ich rufe euch alle auf, Zentren einzurichten, wo ihr sicherstellen könnt, dass Meine Botschaften verbreitet werden, auf welche Weise ihr auch immer könnt.

Gebet ist ein wichtiger Teil solcher Zentren, weil ihr, wenn ihr Gebetsgruppen einrichtet, die Macht Meiner Armee stärken werdet.

Ich werde mehr Bekehrung schenken, je mehr Gebetsgruppen in Meinem Heiligen Namen gegründet werden.

Nennt diese Gebetsgruppen „Jesus an die Menschheit“ (englisch: „Jesus to Mankind“) und überlasst Mir den Rest.

Mein Heiliger Geist wird euch in solchen Gruppen bedecken und euch jeden Schritt des Weges führen. Ich werde euch bald weitere Anweisungen erteilen.

Seid im Frieden. Ich bin glücklich, dass ihr, Meine geliebten Jünger, auf Meinen Ruf mit solcher Liebe und solchem Vertrauen reagiert habt.

Euer Jesus


902. Euer Leben ist nicht mehr als ein flüchtiger Augenblick in eurer ganzen Lebenszeit. Ihr befindet euch im Exil.
Dienstag, 3. September 2013, 18:45 Uhr


Meine innig geliebte Tochter, es ist Mein größter Wunsch, den Menschen auf der ganzen Welt, die Mich aus ihrem Leben gestrichen haben, zuzurufen: Kommt zurück zu Mir! Viele Seelen, von der Vorstellung geleitet, dass es Gott in Wirklichkeit nicht gäbe, haben beschlossen, Mich, ihren geliebten Jesus, zu vergessen. Ich Bin in Sorge um diese armen, verwirrten Menschen, weil Ich sie von ganzem Herzen liebe und ihre Gesellschaft vermisse.

Wenn ihr von Mir abgeirrt seid und es euch schwer fällt, eure Sicht einer modernen schnelllebigen Welt mit einem einfachen Glauben an Mich, Jesus Christus, in Einklang zu bringen, dann lasst Mich euch helfen, es zu verstehen. Ihr seid von Mir getrennt aufgrund der Sünde. Wenn die Sünde eure Seele verdirbt, senkt sich eine Finsternis auf sie herab, und das macht es schwer, das Licht Gottes anzunehmen. Wenn dies geschieht, verhärtet sich euer Herz. Und dann kommt euer Verstand ins Spiel, und das ist dann, wenn ihr fälschlich glauben werdet, dass Gott nicht existieren könne, weil die Logik diktiere, dass es Ihn nicht geben könne.

Euer Leben ist nicht mehr als ein flüchtiger Augenblick in eurer ganzen Lebenszeit. Ihr befindet euch im Exil. Die Wahrheit liegt in der Zukunft, wenn ihr endlich nach Hause kommt zu Gott in euren natürlichen Zustand. Ich verstehe, wie schwer es für den Menschen ist, in Meiner Nähe zu bleiben, da er so vielen Ablenkungen, Versuchungen und der Finsternis auf Erden ausgesetzt ist.

Wenn ihr merkt, dass ihr Meine Gegenwart oder Meine Liebe nicht fühlen könnt, möchte Ich, dass ihr dieses Kreuzzuggebet (119) betet: Um die Liebe Jesu zu fühlen

„Jesus hilf mir, ich bin so verwirrt.

Mein Herz will sich Dir nicht öffnen.

Meine Augen können Dich nicht sehen.

Mein Verstand sperrt sich gegen Dich.

Mein Mund kann keine Worte aussprechen, die Dir ein Trost wären.

Meine Seele ist trüb vor Finsternis.

Bitte hab Erbarmen mit Mir armen Sünder.

Ich bin hilflos ohne Deine Gegenwart.

Erfülle mich mit Deinen Gnaden, damit ich den Mut habe, meine Hände nach Dir auszustrecken, um Dich um Barmherzigkeit zu bitten.

Hilf mir, Deinem verlorenen Jünger, der ich Dich liebe, der ich aber keine Liebesregung mehr in Meinem Herzen empfinde, die Wahrheit zu erkennen und anzunehmen.Amen.”

Es ist nicht leicht, in Einheit mit Mir zu sein. Ihr müsst beharrlich dran bleiben, bis ihr Meine Gegenwart in eurer Seele fühlt. Ruft Mich an, und Ich werde laufen, um eure arme elende Seele zu umarmen, euch zu nehmen, zu führen und euch zu eurem ewigen Heil zu bringen. Was auch immer ihr getan habt, ihr dürft niemals Angst haben, Mich anzurufen. Ich antworte jedem Sünder, wer er auch sei. Keiner von euch ist ohne den Makel der Sünde. Ich warte auf euren Ruf.

Euer Jesus


******************************************************* 


02.09.2018

901. Wisst ihr nicht, dass eine ganze Generation junger Menschen zu dieser Zeit von Mir entfernt wird?
Montag, 2. September 2013, 18:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, da der Zorn zunimmt gegen diese Meine Prophezeiungen, die der Welt gegeben werden, um euch alle auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten, wisst dies: Diese Mission hat ein Ziel. Das Ziel ist es, alle Seelen zu retten — jeden Einzelnen, der in der heutigen Welt lebt. Es spielt keine Rolle, wie hart die Kritik ist, die gegen dich erhoben wird, Meine Tochter, denn Ich schreite voran, unerbittlich, bis Meine Arbeit erledigt ist. Kein Mensch wird Mich aufhalten, Seelen zu retten, denn Ich werde die niedertreten, die es wagen, Mir im Weg zu stehen, damit Ich jene Seelen retten kann, die aus Meiner Gnade gefallen sind.
Wisst ihr nicht, dass aufgrund des Heidentums, das über die Erde hinfegt, und wegen der Glaubensschwäche, die unter den Gläubigen existiert, eine ganze Generation junger Menschen zu dieser Zeit von Mir entfernt wird? Meine Mission konzentriert sich auf die davon betroffenen jungen Seelen, denen in den meisten Fällen jegliche Kenntnis von Mir, Jesus Christus, vorenthalten wurde. Weil es so viele sind, in jeder Nation, muss Ich auf jede nur mögliche Weise, auf die Ich am ehesten ihre Aufmerksamkeit erlangen kann, sie zu erreichen versuchen.
Denkt daran, jene Christen unter euch, die von Kindheit an mit dem Wort Gottes genährt wurden, ihr seid gesegnet. Aus diesem Grunde habt ihr die Pflicht, für die verlorene Generation zu beten. Bitte, Ich ersuche euch, betet für diese jungen Seelen mit diesem Kreuzzuggebet:
Kreuzzuggebet (118) „Für die verlorene Generation von jungen Seelen“
„Lieber Jesus, ich rufe Deine Barmherzigkeit an für die verlorene Generation junger Seelen.
Für diejenigen, die Dich nicht kennen: Bedecke sie mit der Gabe der Erkenntnis!
Für diejenigen, die Dich kennen, Dich aber ignorieren: Ziehe sie zurück in Deine Barmherzigkeit!
Bitte, gib ihnen bald den Beweis Deiner Existenz und führe sie denjenigen zu, die ihnen helfen können und sie zu der Wahrheit hinführen können.
Erfülle ihren Geist und ihre Seele mit der Sehnsucht nach Dir.
Hilf ihnen, die Leere zu erkennen, die in ihnen existiert, weil sie Deine Gegenwart nicht spüren. Ich bitte Dich, Lieber Herr, lasse sie nicht im Stich und gewähre ihnen in Deiner Barmherzigkeit das Ewige Leben. Amen.“
Wie Ich Mich doch danach sehne, diese jungen Kinder zu erreichen und Meine Heiligen Arme um sie zu schlingen, damit Ich Worte des Trostes in ihre Ohren flüstern und ihnen Seelenfrieden schenken kann. Sie gehören Mir, und ohne sie wäre das Neue Paradies leer an jenen, nach denen Ich Mich am meisten verzehre. Helft Mir, sie zu retten!
Euer Jesus
 

1210. Mutter der Erlösung: Gott wird die Seinen niemals verlassen.
Dienstag, 2. September 2014, 15:40 Uhr

Mein liebes Kind, du musst Meinen Kindern sagen, dass Gott die Seinen niemals verlassen wird, denn das könnte niemalsgeschehen. Er liebt alle Seine Kinder, wie viel Leid sie Seinem einzigen Sohn, Jesus Christus, auch immer zufügen.
Mein Schutz wird jede Seele bedecken, die das Wort Gottes verkündet, und durch die Macht Gottes werde Ich den Kopf der Schlange (Satans) in all seinen Erscheinungsformen zermalmen. Ich werde die Anwältin sein, die die Lügen aufdeckt, die sich aus dem Maul des Tieres ergießen, und die Welt wird die unlogischen Lügen erkennen, die er (Satan) unter jenen verbreiten wird, die erlauben, bereitwillige Gefäße für ihn zu werden, in völliger Unterwerfung unter seine bösen Wege. Der König der Lügen wird weiterhin Seelen von der Wahrheit abbringen, und er, der Betrüger, wird niemals Ruhe geben bis zur letzten Stunde.
Wenn Menschen durch Lügen vom Wahren Wort Gottes abgelenkt werden, werde Ich einschreiten, um die Wahrheit zu enthüllen.Der Menschheit stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl: der Wahrheit treu zu bleiben oder Lügen als Ersatz für die Wahrheit zu akzeptieren. Verwirrung wird die Herzen der Verwundbaren, der Schwachen und jener, die in ihrer Seele nicht den Geist Gottes haben, verderben. So wird die Schlacht um Seelen ausgetragen werden, in der die Menschen entweder an Lügen glauben oder an die Wahrheit.
Ich bringe große Kunde von der Barmherzigkeit Meines Sohnes und Ich bin Sein Werkzeug bei der Rettung von Seelen. Keine Seele wird von dieser Mission der Erlösung ausgeschlossen sein. Ihr müsst beten, dass der Mensch die Lügen entlarven wird, die von den Feinden Meines Sohnes verbreitet werden, um sie von der Wahrheit, vom Licht und von der Liebe Meines Sohnes abzubringen. Vertraut auf Meinen Sohn, und euch wird Seine Große Barmherzigkeit zuteilwerden. Glaubt an die Verheißung Meines Sohnes wiederzukommen, und ihr werdet Ewiges Leben haben. Lasst euch nicht durch Lügen täuschen, denn wenn ihr das zulasst, wird es für euch sehr schwer sein, Meinem Sohn die Treue zu halten.
Eure geliebte Mutter
Mutter der Erlösung


******************************************************* 
 
01.09.2018

541. Diese Mission ist das letzte Geschenk an Prophetie, von Meinem Vater gutgeheißen, um Seelen zu retten.
Samstag, 1. September 2012, 10:25 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Geschwindigkeit, mit der Meine Botschaften der Menschheit gegeben werden, ist bezeichnend für die Dringlichkeit dieser Mission.
So viele Menschen in der Welt sind verloren.
So viele arme Seelen wissen nicht, wer Gott, Mein Vater, ist.
So viele erkennen Mich, Seinen geliebten Sohn, nicht als den wahren Messias an.
Diese Mission ist das letzte Geschenk an Prophetie, von Meinem Vater gutgeheißen, um Seelen zu retten.
Diese Botschaften sind bestimmt für Christen, Juden, Moslems, Atheisten, Agnostiker und für all diejenigen, die Trost in menschengemachten Religionen suchen.
Alle Menschen, alle Seelen, haben denselben Wunsch: Sinn in ihrem Leben zu finden.
Den meisten bricht es das Herz, wenn sie nicht an Gott glauben, weil sie glauben, dass alles aus ist, wenn ihr Leben auf Erden abläuft.
Oh, wenn sie doch nur sehen könnten, was geschieht, wenn ihre Seelen vor Mir erscheinen. Sie sehen Mich und sie sind sprachlos; denn sie können nicht glauben, dass Ich real bin. Die Freude in vielen solcher Seelen ist nur dann mit Erleichterung gepaart, wenn sie im Stande der Gnade sterben.
Die Freude jener — sich in Finsternis befindenden — Seelen, wird jedoch, wenn sie Mich sehen, jäh abgebrochen, und sie treiben weg von Mir, in die Tiefen der Hölle in einen Zustand des Schocks und der Verzweiflung.
Jene Seelen, die Bescheid wissen über die Lehren Gottes durch Seine Propheten und infolge Meiner eigenen Mission auf Erden und die Mich dennoch ablehnen, sollen Folgendes wissen:
Ihr habt beschlossen, der Wahrheit euren Rücken zuzukehren. Aufgrund Meiner Liebe zu euch werde Ich alles tun, was Ich kann, um eure Augen zu öffnen.
Ich werde Geschenke bringen und Ich werde euch aufgrund Meiner großen Barmherzigkeit retten. Ich rufe euch alle auf — unabhängig davon, welcher Religion ihr angehört —, jetzt auf folgende Worte zu hören:
Ihr alle wisst, wie es ist, Teil einer Familie zu sein.
Einige von euch haben das große Glück, in eine liebevolle Familie geboren worden zu sein.
Andere sind nicht so gesegnet und mögen durch Schwierigkeiten und Finsternis innerhalb der Familiengemeinschaft gelitten haben. Andere sind untergegangen, verletzt, wütend und können keine wahre Liebe zu ihren Familien fühlen.
Einige werden in die Wildnis hinausgetrieben und müssen sich selbst durchschlagen, ohne jemanden zu haben, an den sie sich wenden könnten.
Viele brauchen einfach irgendeine Stütze, an die sie sich anlehnen können, um Hoffnung zu fühlen. Aus diesem Grund versuchen viele arme Seelen, Religionen zu finden, die ihnen diese fehlende Bindung anbieten.
Leider führt sie das nur hinein in weitere Verzweiflung. Denn diese Religionen basieren auf einer Lüge.
Lügen verletzen euch, Kinder. Sie geben euch ein falsches Gefühl der Sicherheit. Diese Religionen haben keine Substanz, weil sie nicht der Wahrheit, dem Weg des Herrn, folgen.
Ihr sollt einfach wissen, dass Wir, die Heilige Dreifaltigkeit, eure Familie sind. Der Neue Himmel und die Neue Erde werden euer wahres Zuhause sein.
Folgt Mir auf dem Weg der Wahrheit, so kann Ich euch in euer rechtmäßiges Zuhause bringen.
Ein Zuhause so voller Liebe und Freude, dass es alles ist, worum ihr euch bemühen müsst.
Bitte öffnet eure Augen; denn die Zeit ist für die Welt gekommen, dass ihr endlich der Bund der Wahrheit dargeboten wird.
Mein Tod am Kreuz war ein Bund, um euch Erlösung zu bringen.
Mein Zweites Kommen ist auch ein Bund, der Letzte Bund, um euch nach Hause zu bringen, zu Gott, dem Schöpfer aller Dinge.
Mein Vater, Gott, der Allerhöchste, sendet Mich jetzt bald, um allen Seinen Kindern Rettung zu bringen.
Ich kann das nur tun und das Versprechen Meines Vaters nur dann erfüllen, wenn Ich jede Seele retten kann.
Blockiert Meinen Weg nicht aufgrund von Zweifeln.
Weist Meine Versuche, jeder Seele Rettung zu bringen, nicht zurück.
Verwirkt nicht die Chance, ein erfülltes Leben zu führen, voller Liebe, Freude und Staunen, in Frieden und Harmonie im Neuen Zeitalter des Friedens.
Euer Jesus


899. Ich wählte zwölf einfache Männer, ungebildet und unkundig der Heiligen Schrift, arme Fischer.
Sonntag, 1. September 2013, 11:08 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, als Ich auf Erden wandelte und den Tempel Gottes betrat, um die Wahrheit zu enthüllen, wurde Ich anfangs mit Geduld behandelt. Viele Priester waren erstaunt über das, was Ich wusste, und über Mich, den geringen Sohn eines Zimmermanns. So hörten sie aufmerksam zu, während Ich mehr von dem erklärte, was von ihnen erwartet wurde, wie es im Buch Meines Vaters festgelegt ist.
Ich wusste ab dem Alter von zwölf Jahren, was Meine Mission war, und Ich begann langsam, ohne zu viel zu offenbaren, bevor die Zeit reif war. Ich wusste, dass Ich die Welt auf das Kommen des Messias noch vorbereiten musste. Ich wusste auch, innerhalb kurzer Zeit, dass die Kirche Meines Vaters auf Erden Mich ablehnen würde und sagen würde, dass Ich ein Betrüger sei.
Ich wählte zwölf einfache Männer, ungebildet und unkundig der Heiligen Schrift, arme Fischer. Warum habe Ich das getan? Ich wusste, dass das Wissen, das Ich ihnen geben würde, so angenommen würde, wie es war. Ohne jegliche Vorkenntnisse der Heiligen Schrift würden sie daher nicht Meine Lehren mit der Heiligen Schrift vergleichen und versuchen, Fehler zu finden, indem sie Meine Lehren einer genauen Untersuchung unterziehen. Das hätte bedeutet, dass viele von ihnen sich nicht getraut hätten, die Wahrheit zu verbreiten. Sie wurden verhöhnt von jenen in hohen Positionen in der Kirche, die behaupteten, dass unwissende Menschen nicht würdig wären, von Gott auserwählt und ihnen gegenüber vorgezogen zu werden, um Sein Heiliges Wort zu verbreiten. Ja, dass mit ihrer Ausbildung in Fragen der Spiritualität und ihrer Stellung in der Kirche Gottes Gott doch sicher nur Seine Kirche wählen würde, um das Gute Wort zu prophezeien. Sie verstanden nicht, dass Gott nur die Demütigen und die Unwissenden auf diese Weise wählt, weil sie nicht debattieren. Sie hinterfragen nicht und sie haben keine Angst, abgelehnt zu werden, denn sie wissen es nicht besser. Gott, vergesst das nicht, wählt nicht diejenigen, die sich selbst über andere stellen. Dies könnte niemals sein.
Das ist der Grund, warum du, Meine Tochter, inmitten Meiner Kirche auf Erden verhasst bist. Das ist der Grund, warum sie Meine Botschaften zerreißen und lächerlich machen. Das ist der Grund, warum sie dich verspotten, weil du nicht für würdig erachtet wirst, Mein Heiliges Wort zu verbreiten. Wie sie Mich doch betrüben! Der Hass, den du sehen wirst, wird vor allem von der katholischen Kirche beeinflusst sein. Sie werden niemals akzeptieren, dass ein Prophet, der keine Kenntnis von der Höchstheiligen Bibel oder von Meinen Lehren hat, gesendet werden kann. Sie werden sagen, dass du Ketzerei verbreitest. Sie sagen das, weil sie so weit entfernt sind von Meinen Lehren, dass sie begonnen haben, an ihre eigenen Lügen zu glauben. Wisst, dass Mein Prophet der Endzeit gesendet worden ist und nicht gewählt wurde, denn das könnte nicht sein, da diese Mission, die Letzte Mission, von Meinem Vater geschaffen worden ist, Der nur die Seinen sendet.
Ich warne diejenigen, die Mich verspotten, indem sie diese Botschaften — Mein Heiliges Wort — geringschätzen, ihr müsst zu Mir kommen, jetzt, in Heiliger Anbetung, sofort, jeden einzelnen Tag, bis ihr Meine Stimme hört. Nur dann kann Ich euch aufnehmen und euch zeigen, was Ich von euch haben will in dieser entscheidenden Zeit in eurem Dienst an Gott.
Euer Jesus


900. Glauben diejenigen von euch, die Mich jetzt verspotten, weil ihr Meine Botschaften ablehnt, wirklich, Ich würde Meine Kirche spalten?
Sonntag, 1. September 2013, 17:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, endlich dankst du Mir für diese sehr schwere Mission. Ich weiß, wie viel Schmerz es dir verursacht, das Wort Gottes zu verkünden, weil es viel Ärger bei denen schafft, die glauben, sie seien die Elite.
Meine Tochter, wisse, dass du, obwohl Ich dir (so manche) Gunst erweise, immer alleine gehen wirst und in der Wildnis enden wirst, wie die Propheten vor dir. Ich werde dir einige Helfer senden, doch du wirst immer isoliert bleiben. Aber Ich werde dir immer Gesellschaft leisten, während die Wölfe auf dich Jagd machen werden.
Sage jenen, die sich Meine wahren Jünger, Meine Priester und Meine gottgeweihten Diener unter euch nennen, Folgendes: Ich werde immer die Stimmen der Kleinen hören, der Schwachen, der Demütigen und derer, die ein reines Herz haben. Selbst wenn sie vor Meinen Botschaften Angst haben, werde Ich denen immer Meine Gunst schenken, die Mich wirklich lieben. Wer sind diese, von denen Ich jetzt spreche? Ich beziehe Mich auf diejenigen, die nie vergessen haben, was Ich ihnen gesagt habe. Traget Mein Kreuz und folget Mir nach, aber seid gefasst, denn ihr werdet, wenn ihr, ohne Bosheit, das Wort Gottes verkündet, Meinen Schmerz erleiden. Ganz gleich, für wie zivilisiert ihr die Welt in dieser Zeit haltet, ihr werdet verhasst sein, wenn ihr aufmüpfig aufsteht gegen diejenigen, die Mich hassen. Wenn sie Mich hassen, dann werden sie euch kreuzigen.
Ich höre die Sanftmütigen. Ich segne diejenigen, die Meine klaren Anweisungen an euch ausführen, nämlich einander zu lieben, ungeachtet dessen, wie sie euch auch quälen. Diejenigen von euch, die Mich ablehnen, durch diese Botschaften: Ihr dürft niemals — aufgrund eurer Zweifel — gegen irgendjemanden in Meinem Namen Hass verbreiten. Ich, Jesus Christus, sage euch jetzt, dass der Teufel gekommen ist, um zu diesem letzten Sturmangriff auf alle Kinder Gottes zu blasen. Diejenigen von euch, die sich weigern, auf Mich zu hören, werden fallen, aufgrund des Charmes seiner ergebenen Diener.
Wisst ihr nicht, dass Meine Kirche von Satan angegriffen werden wird und dass dies vorausgesagt worden ist? Meine Feinde werden mitten unter euch wandeln, und dennoch akzeptiert ihr es nicht, dass Ich dies zulassen würde. Wisst, dass die Schlacht von Armageddon zwei Seiten umfasst: diejenigen, die an Gott glauben und dem Wort Gottes folgen, und den Teufel, seine Armee und all jene, die er täuscht. Satan wird viele in Meiner Kirche täuschen, und nur diejenigen, die wachsam bleiben und die achtsam sind für Fehler in der Lehre, werden in der Lage sein, der Verführung zu widerstehen. Die Verführung ist das mächtigste Werkzeug, dasder Betrüger benutzt. Er täuscht, indem er den Anschein erweckt, die Wahrheit zu verkünden.
Ich bitte dringend jene bedrängten Seelen, jene, die Mich lieben und die Meiner Kirche auf Erden treu bleiben, zuzuhören: Ihr müsst Meiner Kirche treu bleiben und Disziplin annehmen, wenn eure Vorgesetzten dem treu bleiben, was Ich der Welt durch Meinen Tod am Kreuz gegeben habe. Die Zeit für die Wahl ist nahe. Der Gräuel hat noch nicht stattgefunden, aber wenn ihr das seht, was falsch ist, was gegen Meine Lehren und Mein Geschenk der Sakramente verstößt, dann geht hinweg. Dieser Tag ist nahe. Dann müsst ihr euch zusammentun und weiterhin den Regeln Meiner Kirche folgen, wie sie vor eurer Zeit von Petrus festgelegt worden sind.
Glauben diejenigen von euch, die Mich jetzt verspotten, weil ihr Meine Botschaften ablehnt, wirklich, Ich würde Meine Kirche spalten und von euch verlangen, Meine Lehren zu leugnen? Wartet bis zu dem Tag, an dem von euch verlangt werden wird, Lügen die Treue zu schwören, im Namen Meiner Heiligen Kirche auf Erden, bevor ihr Meine Prophetin zurückweist. Nur weil Meine Liebe zu euch so stark ist, werfe Ich euch nicht beiseite und lasse Ich nicht zu, dass ihr von Dämonen verschlungen werdet.
Euer Jesus


1209. Sie werden Meine Kirche niemals überwinden.
Montag, 1. September 2014, 20:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Geist ist in Meiner Kirche auf Erden in dieser Zeit, wo Meine Feinde sich heftig gegen sie erheben, sehr stark präsent. Sie können Meinen Leib, der Meine Kirche ist, geißeln — sie können Spott und Hohn über das Wahre Wort Gottes ergießen — sie können sich über die Wege des Herrn lustig machen, aber sie werden Meine Kirche niemalsüberwinden. Meine Kirche besteht aus denen, die das Wahre Wort Gottes verkünden und die dem Volk Gottes die Sakramente spenden, wie es von Meinen Aposteln festgelegt wurde. Nur diejenigen, die Meinen Lehren, Meinem Wort, Meinem Leib und dem Heiligen Messopfer, wieIch es vorgeschrieben habe, getreu bleiben, können sagen, dass sie von Meiner Kirche sind. Meine Kirche, wie sie jetzt besteht, wird zerschmettert werden — sie werden die Gebäude abreißen bzw. übernehmen, Meine heiligen Diener auf die Straßen werfen, wo sie betteln müssen, und das Heilige Messopfer abschaffen. Doch Meine Kirche wird fortbestehen, wenn auch nur als Überrest ihrer einstigen Größe.
Der Heilige Geist Gottes wird Meine Kirche durch das kommende Chaos geleiten, und so wird die Wahrheit überleben. Jeder Feind von Mir wird versuchen, Meine Wahre Kirche zu zerstören. Dann werden sie Meine Kirche durch eine falsche Kirche ersetzen. Sie werden neue Schriften, neue Sakramente und viele andere Gotteslästerungen in Meinem Heiligen Namen hervorbringen. Aber Meine Kirche, die Mein Leib ist, und Meine wahren Anhänger werden vereint bleiben in Heiliger Gemeinschaft mit Mir. Dann, wenn es aussieht, als wäre sie vollkommen zerstört und niedergebrannt, wird die Glut Meiner Kirche immer noch flackern bis zu dem Tag, an dem Ich wiederkomme. An diesem Tag, an dem Meine Kirche — erneuert und in großer Herrlichkeit erstrahlend — neu erstanden ist und an dem die ganze Welt verkündet, dass sie die einzig Wahre Kirche ist — das Neue Jerusalem —, wird jeder gute Mensch aus ihrem Kelch trinken. Alles, was am Anfang war, wird auch am Ende sein. Alles von Gott geschaffene Leben wird neu gemacht sein, genauso wie es war, als das Paradies für die Menschheit geschaffen wurde.
Mein Geist ist lebendig und kann niemals sterben, denn Ich Bin das Ewige Leben — der Geber von allem, was der Mensch braucht, um ein Leben zu leben, in dem der Tod keinen Platz hat. Vertraut immer auf die Macht Gottes, wenn alles, was ihr in der Welt seht, unfair, grausam, ungerecht und manchmal angsteinflößend zu sein scheint. Meine Macht wird die Welt umhüllen und Meine Liebe wird all jene vereinen, die Liebe in ihrem Herzen haben. Ich werde alles Böse vertreiben und — wenn Meine Geduld erschöpft ist — all Meine Feinde wegwerfen. Ich Bin da. Ich Bin nicht fortgegangen. Ich führe euch jetzt auf diesem dornigen Pfad hin zu Meinem Glorreichen Königreich. Sobald dieser Tag kommt, an dem Ich Mein Zweites Kommen verkünde, werden alle Tränen weggewaschen werden. Alles Leid wird blitzartig zu Ende sein und an seine Stelle wird die Liebe, der Frieden und die Freude treten, die nur Ich, Jesus Christus, euch bringen kann.
Haltet durch, Meine Kleinen. Betet, betet, betet, damit die Liebe in der Welt überleben kann und dass all jenen armen leidenden Unschuldigen, die auf der ganzen Welt in von Kriegen zerrissenen Ländern verstreut sind, Frieden gebracht wird. Alle Kinder Gottes gehören Mir und Ich liebe jede Seele, jede Nation und jeden Sünder. Ich bringe euch das Geschenk Meiner Kreuzzuggebete, damit ihr, indem ihr sie betet, Mir helft, so viele Seelen wie nur möglich zu retten.
Geht in Frieden und Liebe.
Euer Jesus